Live Chat 030 5683 73070
Das Patientenservice Team ist jetzt erreichbar: Mo-Fr 09:00-19:00
  • 100% DiskretionVertrauliche Beratung & neutrale Verpackung
  • Original Markenmedikamentevon unserer in der EU registrierten Apotheke
  • Keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung
  • Expressversand24 Stunden Versand
Hergestellt von Janssen-Cilag

Evra Pflaster

Diagnose und Rezept für das Verhütungspflaster Evra Pflaster

  • Evra Pflaster
  • Evra Pflaster und Verpackung
  • Evra Pflaster verpackt
  • Verhütungspflaster Evra
  • Evra Pflaster und Verpackung
  • Evra Pflaster verpackt
  4.9 / 5
10 Patienten Bewertung(en) auf
Wir sind zertifiziert von:
McAfee SECURE sites help keep you safe from identity theft, credit card fraud, spyware, spam, viruses and online scams

Evra ist ein bequem über die Haut wirkendes Verhütungspflaster, das nahezu 100%igen Schutz vor einer Schwangerschaft bietet. Das Pflaster muss nur einmal pro Woche gewechselt werden. Das Präparat wirkt in seiner verhütenden Wirkung ähnlich wie die Pille und hat wenige Nebenwirkungen.

Dosierung
Packungsgröße
  • All-Inclusive ServiceKeine versteckten Gebühren
  • ExpressversandDiskrete Verpackung
  • Rezeptausstellung inklusiveFachärztliche Online-Diagnose
Bestellen Sie in den nächsten und 8min um Ihre Bestellung am Donnerstag, 08 Dezember zu erhalten

Behandlung anfordern: EVRA rezeptfrei ordern

EVRA ist ein Pflaster zur hormonellen Empfängnisverhütung. Das Pflaster enthält die empfängnisverhütenden Hormone Ethinylestradiol und Norelgestromin und gibt diese direkt über die Haut (transdermal) an den Körper ab. EVRA ist alle 7 Tage zu wechseln.

Bei 121doc brauchen Sie kein Rezept Ihres Hausarztes einzureichen. 121doc versendet EVRA nach einer Online Konsultation schnell und in einer neutralen Verpackung einfach per Kurier. Wenn Sie Ihre Bestellung bis 17.30 Uhr abgeben, erreicht Sie unsere Ware per UPS-Express meist schon am folgenden Werktag.

121doc Online-Konsultation

Der erste Schritt zur Anforderung von EVRA ist unsere von Spezialisten entwickelte Online Konsultation. Diese erfüllt den Zweck einer persönlichen Sprechstunde beim Arzt. Allerdings müssen Patienten von 121doc für die "Sprechstunde" nicht ihre heimischen vier Wände verlassen, da die Konsultation per Online Fragebogen am PC erfolgt.

Dabei werden Angaben zu Größe, Gewicht und der Anwendung von anderen Arzneimitteln gemacht. Auch auf für das Präparat spezifische Faktoren wird eingegangen. So ist es unseren Ärzten möglich, die Eignung der Medikamente zu prüfen. Bei 121doc erfolgt die Online Konsultation über eine verschlüsselte Internetverbindung und unsere Ärzte sowie der Patientenservice haben sich zur Einhaltung strenger Datenschutzbestimmungen verpflichtet.

Ausstellung des Rezepts

Patientinnen von 121doc müssen kein Rezept für EVRA bei einer Apotheke einlösen. Nachdem das Patientenformular der Online Konsultation an einen unserer Ärzte übermittelt wurde, entscheidet dieser, ob er die Empfängnisverhütung mit dem Hormonpflaster aus medizinischen Gesichtspunkten befürworten kann. In diesem Fall stellt er ein Rezept aus und leitet dieses an unsere hauseigene Londoner Versandapotheke weiter. Bei Rückfragen kontaktiert Sie unser Patientenservice telefonisch oder per E-Mail.

Welche Kosten und Gebühren fallen an?

Bei der Online Klinik 121doc sind alle Gebühren für die Online Konsultation, die Rezeptausstellung und den 24-Stunden-Expressversand bereits im Preis des Medikaments bzw. Verhütungsmittels enthalten. Versteckte Kosten oder zusätzliche Rechnungen von Ärzten und Apotheken gibt es bei uns nicht.

Zahlungsmethoden und Lieferung

121doc bietet seinen Kunden folgende Zahlungsmethoden an: Kreditkarte (Mastercard, Visa), Sofortüberweisung (Online Banking), Bankeinzug, Banküberweisung (Vorkasse), Rechnung und Nachnahme. Auch eine Ratenzahlung ist möglich. Geht die Bestellung vor 17.30 Uhr ein, erreicht die Ware unsere Kunden meist schon am nächsten Werktag per UPS-Expresslieferung. Wir arbeiten ausschließlich mit unserer hauseigenen Apotheke zusammen, die nach strengen gesetzlichen Vorschriften der EU handelt. Auch Probleme mit der Zollabfertigung treten bei einer Bestellung über 121doc nicht auf – bei einer Lieferung in die Schweiz können jedoch Zollgebühren anfallen.

Wirkung: Wie funktioniert EVRA?

Das transdermale Pflaster EVRA enthält das Gestagen Norelgestromin (6 mg) und das Östrogen Ethinylestradiol (600 mcg). Diese Sexualhormone gibt das Pflaster langsam über die Haut ab und verteilt diese über die Blutbahn im Körper. Norelgestromin und Ethinylestradiol verhindern zusammen den Eisprung und die Einnistung einer Eizelle in die Gebärmutterschleimhaut. Dies geschieht durch einen zweifachen Wirkmechanismus.

evra-chemiscger

Abb.: 1 Evra Wirkstoffe Strukturformel (links: Ethinylestradiol, rechts: Norelgestromin)

Normalerweise setzt die Hirnanhangdrüse in Zyklen Hormone frei, die die Eierstöcke dazu anregen, eine Eizelle freizusetzen. Diesen Eisprung unterdrücken die im Pflaster enthaltenen Hormone. Außerdem verdickt sich durch den Einfluss der Hormone ein Schleimpfropfen im Gebärmutterhals. So ist es Spermien kaum noch möglich, in die Gebärmutter einzudringen. Dadurch ist eine Befruchtung von vorhandenen Eizellen in der Gebärmutter mit ziemlicher Sicherheit nicht zu erwarten.

Vor- und Nachteile von EVRA

Vorteile:

Die Vorteile des EVRA-Pflasters liegen in der gleichmäßigen Abgabe der Hormone. Bei der Einnahme der Antibabypille nimmt die Frau die Hormone teilweise unregelmäßig auf, was oftmals Nebenwirkungen zur Folge hat. Durch die Aufnahme über die Haut müssen die in EVRA enthaltenen Hormone nicht wie bei der Pille über den Magen-Darm-Trakt resorbiert werden. Dadurch scheiden Durchfallerkrankungen oder Erbrechen als Quelle für eine unzureichende Hormonaufnahme und die damit verbundene eingeschränkte Wirksamkeit aus.

Da das Pflaster nur einmal wöchentlich zu wechseln ist, sinkt im Vergleich zur Pille das Risiko von vergessenen Anwendungen. Die Krankenkassen bezahlen EVRA als hormonelles Verhütungsmittel bis zur Vollendung des 20. Lebensjahres.

Nachteile:

Obwohl EVRA hautfarben ist, lässt sich das Pflaster mit seiner Größe von ca. 4,5 x 4,5 cm nicht vollkommen diskret anwenden. Wie andere hormonelle Verhütungsmittel auch bietet das Pflaster keinen Schutz vor Geschlechtskrankheiten.

Dosierung und Anwendung

Bei richtiger Anwendung hat EVRA eine Wirksamkeit von ca. 99 %. Das Pflaster erreicht also einen Schutz, die mit der Pille vergleichbar ist. Insgesamt wurde das Hormonpflaster unter wissenschaftlichen Bedingungen an über 3.000 Frauen getestet. Durch Anwendungsfehler steigt das Risiko einer ungewollten Schwangerschaft eventuell an. Deshalb sind auch die in der Packungsbeilage aufgeführten zusätzlichen Hinweise zur Anwendung genauestens zu beachten.

Beginn und Zyklus der Anwendung

Pro Zyklus werden 3 EVRA-Pflaster benötigt, die im wöchentlichen Abstand aufzukleben sind. Die Erstanwendung beginnt immer mit dem Einsetzen der Periode. Zur sicheren Schwangerschaftsverhütung ist das 1. Pflaster innerhalb von 24 Stunden nach Einsetzen der Periode aufzukleben.

Der Wochentag der 1. Anwendung von EVRA ist gleichzeitig der Wechseltag für die Pflaster 2 und 3. Wenn die Anwenderin die Verhütung mit EVRA zum Beispiel am Montag begonnen hat, ist das 2. Pflaster am Montag der nächsten Woche aufzukleben. Gleichzeitig entfernt die Frau dabei das 1. Pflaster. Wieder eine Woche später ist das 3. Pflaster aufzukleben und das Pflaster 2 zu entfernen. In der 4. Woche findet eine Anwendungspause statt. Nach Ablauf der 4 Wochen wiederholt sich der Anwendungszyklus.

Wo wird EVRA aufgeklebt?

Das Aufkleben von EVRA ist auf Bauch, Gesäß, Oberkörper oder die Außenseiten der Arme möglich. Das Pflaster ist jedoch niemals auf oder in unmittelbarer Nähe der Brüste zu platzieren. Damit die Hormone sicher wirken, muss die komplette Klebefläche des Pflasters stets Hautkontakt haben. Daher ist der korrekte Sitz des Pflasters mindestens einmal täglich zu prüfen.

An stark behaarten Körperstellen haftet das Pflaster schlecht. Durch Duschen, Baden oder sportliche Aktivitäten löst sich das Pflaster normalerweise nicht. Während der Anwendung darf das Pflaster nicht abgezogen werden. Um möglichen Hautreizungen vorzubeugen, ist EVRA jede Woche auf eine andere Hautstelle zu kleben. Außerdem ist die Anwendung des Verhütungspflasters auf gereizten oder geröteten Hautstellen nicht ratsam.

Wechsel von der Pille zu EVRA

Ein Wechsel von der Anti-Baby-Pille zur Verhütung mit EVRA ist grundsätzlich möglich. Dazu ist während des gegenwärtigen Menstruationszyklus durchgängig mit der Pille zu verhüten. Die Anwenderin klebt das 1. Pflaster dann am 1. Tag der folgenden Menstruationsblutung auf. Verwendet die Frau das 1. Pflaster nicht innerhalb von 24 Stunden nach der Blutung, aber früher als 7 Tage nach der Blutung, ist für die nächste Woche ergänzend ein nicht-hormonelles Verhütungsmittel anzuwenden. Dazu zählen zum Beispiel Kondome.

Nebenwirkungen: Welche sind bei EVRA möglich?

Wie bei Arzneimitteln kommt es auch bei hormonellen Verhütungsmitteln gelegentlich zu Nebenwirkungen. Die im EVRA-Pflaster enthaltenen Hormone greifen in den natürlichen Hormonhaushalt des Körpers ein. Dies führt eventuell zu verschiedensten Nebenwirkungen, die sich in ihrem Schweregrad und der Häufigkeit unterscheiden. Nachfolgende Tabelle nennt einige mögliche Beschwerden während der Anwendung. Eine vollständige Auflistung der Nebenwirkungen enthält die Packungsbeilage des Pflasters.

Sehr häufige Nebenwirkungen Häufige Nebenwirkungen Gelegentliche Nebenwirkungen Seltene Nebenwirkungen
Kopfschmerzen Pilzinfektionen der Scheide Ekzeme, Hautrötungen Blutgerinnsel in Venen Arterien oder der Leber
Brustspannen Migräne Allergien, Nesselsucht Herzinfarkt
Übelkeit Erbrechen & Durchfall Schlafprobleme Schlaganfall
Gewichtszunahme Vermindertes Interesse an Sex Unterdrückter Milchfluss
Abnorme Milchproduktion Ausfluss aus der Scheide

Gegenanzeigen: Wann darf EVRA nicht angewendet werden?

Das EVRA-Pflaster darf unter anderem nicht angewendet werden bei

  • einer Allergie gegen Norelgestromin, Ethinylestradiol oder einen der weiteren Inhaltsstoffe
  • Migräne mit Aura
  • Krebsverdacht auf Brustkrebs, Gebärmutterkrebs, Gebärmutterhalskrebs oder Scheidenkrebs sowie bei Lebertumoren und Lebererkrankungen
  • Blutungen aus der Scheide
  • schwerer Diabetes mit einhergehender Schädigung von Blutgefäßen sowie bei Schädigung der Blutgefäße durch Rauchen
  • sehr hohem Blutdruck
  • sehr hohen Cholesterin- und Triglyceridspiegeln im Blut
  • erhöhten Blutwerten von Homocystein (Hyperhomocysteinämie)
  • bestehenden oder in der Vergangenheit aufgetretenen Blutgerinnseln. Das Risiko von Blutgerinnseln wird unter anderem zusätzlich durch starkes Übergewicht (BMI über 30) und ein Alter von mehr als 35 Jahren erhöht
  • Störungen der Blutgerinnung (z. B. Protein-C-Mangel, Protein-S-Mangel etc.)
  • anstehenden Operationen oder bestehender Bettlägerigkeit
  • einer vorliegenden Angina pectoris und transitorischen ischämischen Attacken
  • Herzinfarkten oder Schlaganfällen.

Wechselwirkungen: Einige Medikamente beeinflussen die Wirksamkeit

Die Wirksamkeit von EVRA wird manchmal unter anderem durch AIDS-Medikamente wie Nelfinavir, Ritonavir, Nevirapin, Efavirenz gemindert. Auch Arzneimittel gegen Infektionen (z. B. Rifampicin, Rifabutin) schränken die Wirksamkeit des Pflasters eventuell ein und begünstigen so ungewollte Schwangerschaften. Diese Wirkung ist auch bei Präparaten aus dem pflanzlichen Johanniskraut zu beobachten.

Medikament-Eckdaten

Angaben zum Medikament
Markenname: Evra Pflaster
Aktiver Wirkstoff: Norelgestromin + Ethinylestradiol
Hersteller: Janssen Cilag
Einnahme/Anwendung: ber die Haut
Darreichungsform: Transdermales Pflaster
Dosierung: 203 mcg/ 0.034 mg
Rezeptpflicht: rezeptpflichtig
Anwendbarkeit: Die meisten Frauen über 18 können die Evra Pflaster kaufen, um sich vor ungewollter Empfängnis zu schützen.
Anwendungshinweise: Evra Verhütungspflaster werden über drei Wochen (21 Tage) Ihres Zyklus verwendet, gefolgt von einer siebentägigen Periodenpause. Sie sollten Ihr Verhütungspflaster alle sieben Tage wechseln (immer am selben Wochentag)
Beschreibung: Evra ist ein bequem über die Haut wirkendes Verhütungspflaster, das nahezu 100%igen Schutz vor einer Schwangerschaft bietet.
Wirkstoffklasse: Gestagene + Estrogene
Bei Alkoholkonsum: Nicht relevant
In der Stillzeit: Nicht geeignet
Bei Schwangerschaft: Nicht geeignet
Packungsbeilage herunterladen
Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament
Evra Pflaster Alternativen
  • Hervorragend
    4.7 / 5

    4.987 Patienten haben unseren Service bewertet.

  • Hervorragend   4.9 / 5

    10 Patienten haben Evra Pflaster bewertet

  • Das schätzen unsere Patienten an unserem Service
    • Erstklassige und kostenlose Patientenberatung

      Erreichbar: Mo-Fr 09:00-19:00 Uhr
    • All-Inclusive Service - keine versteckten Gebühren

      Alle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
    • Gratis Expresslieferung

      Zustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 17:30 Uhr

Bewertungen für das Medikament Evra Pflaster

Das Produkt wurde so bewertet: 4.9/5 Sterne. Basierend auf 10 unabhängige Kundenbewertungen auf Feefo (Alle 121doc Bewertungen ansehen).

  • Hervorragend

    Produkt Bewertung:Einfach und stört auch nicht im Alltag ����

    Service Bewertung:����alles super

  • Hervorragend

    Produkt Bewertung:Ich komme damit echt gut klar .

    Service Bewertung:Lieferung ging echt schnell werde ich immer hier bestellen .

  • Hervorragend

    Produkt Bewertung:Farblich kaum zu unterscheiden

    Service Bewertung:Schnelle und unkomplizierte Bearbeitung

  • Hervorragend

    Produkt Bewertung:Alles super !!!

    Service Bewertung:Blitzschneller Versand dafür 5******