• Überprüfung durch einen Arzt
  • Inkl. Rezeptausstellung
  • Inkl. Lieferung am nächsten Werktag

Behandlung anfordern: Metronidazol gegen bakterielle Vaginose

Das Breitbandantibiotikum Metronidazol wird bei Patienten mit den Bakterieninfektionen bakterielle Vaginose und Trichomoniasis erfolgreich zur Therapie eingesetzt, wobei eine Besserung der Symptome meistens schon nach einer Woche auftritt. Das rezeptpflichtige Arzneimittel eignet sich ebenfalls zur Behandlung von Parodontitis. Eine bakterielle Vaginose äußerst sich zumeist durch einen unangenehmen Geruch im Intimbereich und ist eine Folge des Ungleichgewichts in der Scheidenflora. Trichomoniasis ist eine sexuell übertragbare Krankheit, die sowohl bei Mann als auch Frau auftritt.

Patienten, die von einer dieser bakteriellen Infektionen betroffen sind, können bei 121doc Metronidazol diskret und unkompliziert online bestellen – inklusive Rezept. Die in einer Online Konsultation erhobenen Angaben werden von unseren Ärzten geprüft. Bei Unbedenklichkeit wird das Rezept umgehend ausgestellt und die Behandlung von unserer Versandapotheke diskret und zuverlässig in einer neutralen Umverpackung zugestellt – bei Bestelleingang bis 17.30 Uhr am nächsten Tag via Expressversand. Der medizinische Service und Versand sind bereits im Preis inbegriffen.

Wirkung: Bekämpfung anaerob lebender Bakterien

Metronidazol ist ein Antibiotikum aus der Gruppe der Nitroimidazole mit einer antiparasitären und entzündungshemmenden Wirkung. Der Arzneistoff bekämpft erfolgreich anaerob lebende Bakterien, deren Stoffwechsel ohne Sauerstoff auskommt.

Chemische Zusammensetzung von Metronidazol

Abb.: 1 Strukturformel von Metronidazol

Metronidazol eignet sich zur Behandlung:

  • einer Besiedlung mit Gardenerella vaginalis in Zusammenhang mit einer bakteriellen Vaginose,
  • von Infektionen des Magen-Darm-Trakts, die auf eine Besiedlung mit den Keimen Helicobacter pylori oder Clostridium difficile zurückgehen.

Darüber hinaus entfaltet es eine zuverlässige Wirkung gegen Infektionen mit Protozoen wie:

  • Amöbenruhr, verursacht durch den Einzeller Entamoeba histolytica,
  • Trichomoniasis: Infektionen des Urogenitaltrakts unter dem Einfluss von Trichomonaden (Geißeltierchen).

Weitere Indikationen von Metronidazol sind

  • die Therapie der Rosazea – die chronisch – entzündliche Erkrankung der Gesichtshaut wird topisch, d. h. lokal an der Hautoberfläche, behandelt,
  • die Behandlung der Parodontitis (Zahnfleischentzündung), die auffallend häufig zur gleichen Zeit wie eine Störung des mikrobiologischen Gleichgewichts in der Scheidenflora auftritt.

Nach seiner Entwicklung im Jahr 1959 wurde Metronidazol zunächst ausschließlich gegen Protozoen eingesetzt. Die antibakterielle Wirkung entdeckten Mediziner 1962 eher zufällig, als neben einer Infektion mit Protozoen auch eine Zahnfleischentzündung bei einem mit dem Wirkstoff therapierten Patienten ausheilte.

Wie funktioniert Metronidazol?

Anaerobe Bakterien nehmen den Wirkstoff Metronidazol auf und ihr Stoffwechsel wandelt diesen um. Die dabei entstehenden hochreaktiven Zwischenprodukte greifen die DNA der Anaerobier an, führen zu DNA-Strangbrüchen und in der Folge zum Tod der Bakterien. Der Vorteil von Metronidazol ist, dass die Wirkung auf anaerob lebende Bakterien beschränkt bleibt, ohne dass es zu einer Schädigung der nützlichen Milchsäurebakterien kommt. Die Aufnahme des Wirkstoffs erfolgt über den Darm, dabei liegt die Bioverfügbarkeit des Wirkstoffs bei nahezu 100 Prozent. Eine orale Behandlung in Tablettenform stellt bei 80 Prozent der Patientinnen innerhalb einer Woche das Gleichgewicht der Scheidenflora wieder her.

Dosierung: Metronidazol in Tablettenform

Metronidazol in Tablettenform gilt als Mittel der Wahl zur Behandlung der bakteriellen Vaginose. Über die wirksame Dosis und die Dauer der Therapie entscheidet grundsätzlich der Arzt. Es ist wichtig, den ärztlich festgelegten Therapieplan streng einzuhalten, um einen Rückfall zu vermeiden und einer Resistenz der Bakterien gegenüber dem Wirkstoff vorzubeugen. Bei 121doc ist die Wirkstoffdosierung von 400mg erhältlich. Zur Bekämpfung einer bakteriellen Infektion bei Erwachsenen gilt als Therapieempfehlung:

  • die tägliche Einnahmemenge liegt bei 250mg bis 2000mg Metronidazol, verteilt auf zwei bis drei Einzelgaben,
  • bei Erwachsenen ist die Behandlung mit einer einmaligen Dosis von 2000mg möglich,
  • die Therapiedauer hängt mit der Höhe der Tagesdosis zusammen (eine hohe tägliche Dosis verkürzt oft die Behandlungsdauer), sollte zehn Tage aber nicht überschreiten.

Metronidazol Tabletten sind während oder unmittelbar nach einer Mahlzeit mit ausreichend Wasser einzunehmen und dürfen nicht zerkleinert oder zerkaut werden.

Nebenwirkungen: Beobachtungen bei Metronidazol

Zu den sehr häufig beobachteten Nebenwirkungen von Metronidazol gehören Übelkeit, Magendrücken und ein metallischer Geschmack im Mund. Folgende Symptome können ebenfalls auftreten:

Häufige Nebenwirkungen Gelegentliche Nebenwirkungen Seltene Nebenwirkungen
Zungenbelag Kopfschmerzen Blasenentzündung
Entzündungen im Mund Taubheitsgefühle Allergische Reaktionen
bitteres Aufstoßen Schwindel Leberfunktionsstörungen
Erbrechen Benommenheit Sehstörungen
Durchfall Schwächegefühl Genitalpilzinfektion

In der Regel sollten Beschwerden nach kurzer Zeit vergehen. Sollten sich jedoch stark ausgeprägte Symptome bemerkbar machen oder diese über einen längeren Zeitraum anhalten, so gilt es einen Arzt aufzusuchen. Eine vollständige Liste möglicher Nebenwirkungen kann in der beigelegten Packungsbeilage nachgelesen werden.

Verkehrstüchtigkeit und Bedienen von Maschinen

Metronidazol kann vor allem zu Beginn der Behandlung das Reaktionsvermögen beeinträchtigen. Beim Hantieren mit Maschinen und im Straßenverkehr ist deshalb Vorsicht geboten.

Warnhinweise und Gegenanzeigen zur Einnahme

Bei der Behandlung sind einige Vorsichtsmaßnahmen zu berücksichtigen um Nebenwirkungen zu vermeiden.

  • Während der Einnahme von Metronidazol und bis zu 48 Stunden nach Therapieende gilt es, auf Alkoholgenuss zu verzichten. Es besteht die Gefahr, dass Unverträglichkeitserscheinungen wie Hautrötungen im Bereich des Kopfes und Nackens, Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen und Schwindel (Antabus-Effekt) auftreten.
  • Bei Patienten mit Leberschäden, Störungen der Blutbildung und Erkrankungen von Gehirn, Rückenmark und Nerven ist das Medikament mit Vorsicht anzuwenden.

Metronidazol: Anwendung während Schwangerschaft und Stillzeit

Während der Schwangerschaft entscheidet der Arzt nach genauer Prüfung von Nutzen und Risiko über eine Behandlung mit Metronidazol. Insbesondere im ersten Schwangerschaftsdrittel ist der Wirkstoff nur bei dringender Indikation anzuwenden, wenn andere Therapiemöglichkeiten nicht Erfolg versprechend sind. Der Wirkstoff geht in die Muttermilch über, deshalb wird empfohlen, während der Behandlung eine Stillpause einzulegen.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Wird Metronodazil gleichzeitig mit anderen Präparaten eingenommen, kann es zu Wechselwirkungen kommen, die zu Wirkstoffpotenzierungen, Beeinträchtigung der Wirkung oder Beschwerden führen können.

  • Die gleichzeitige Einnahme mit dem Alkoholentwöhnungsmittel Disulfiram führt manchmal zu Verwirrtheit und Psychosen.
  • Barbiturate, die zur Behandlung von Schlafstörungen und Krampfanfällen dienen sowie bei der Narkose Verwendung finden, schwächen die Wirkung von Metronidazol ab.
  • Medikamente, die mit dem Arzneistoff Cimetidin gegen Magenschleimhautentzündungen wirken und Arzneimittel gegen Magen- und Darmgeschwüre beeinträchtigen eventuell die Ausscheidung von Metronidazol und verstärken die Wirkung.
  • Metronidazol verstärkt die Wirkung gerinnungshemmender Medikamente.
  • Patienten, bei denen eine Behandlung gegen psychische Erkrankungen mit Lithium erfolgt, müssen bei gleichzeitiger Einnahme mit einem Anstieg des Lithiumspiegels im Blut rechnen.

Andere Behandlungen, die Sie auch interessieren könnten

Verschiedene Behandlungen erhältlich

Weniger Hungerempfinden und höherer Kalorienverbrauch bei sportlicher Betätigung.

  • Effektive Gewichtsreduzierung
  • Hemmt den Appetit

Antibabypille, Verhütungsring & Verhütungspflaster

Wir haben verschiedene Verhütungsmethoden und beraten Sie, welche zu Ihnen passt

  • Alle beliebten Verhütungsmethoden
  • Lieferung nach Hause
  • Schon morgen bei Ihnen

Was andere über uns sagen

4.6 Sterne - 5981 Bewertungen

Wie funktioniert der Service?

Auswählen
Auswählen Wählen Sie Ihr Medikament

Erkrankungen:

Erkrankung auswählen oder das Menü benutzen. Wir haben für Sie für jede Erkrankung alle wichtigen Informationen und die verfügbaren Behandlungen zusammengestellt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche die Richtige für Sie ist, benutzen Sie die "Beraten Sie mich“ Funktion.

Behandlungen:

Wenn Sie wissen, was Sie wollen, benutzen Sie einfach die Suchfunktion, um nach einem bestimmten Medikament zu suchen.

Bestellung:

Jede Bestellung beginnt mit einer Online-Konsultation. Wir stellen Ihnen medizinische Fragen, um sicherzustellen, dass Ihnen nur für Sie sichere und effektive Medikamente verschrieben werden. Ihr Lebensstil, allgemeine Gesundheit und andere Medikamente, die Sie einnehmen, werden dabei berücksichtigt.

Die Konsultation ist komplett kostenfrei und dauert lediglich zwischen 5 und 10 Minuten.

Alle Ihre Informationen sind bei uns sicher. Wir teilen diese mit niemandem, es sei denn, Sie wünschen dies.

Hilfe:

Sollten Sie Hilfe benötigen, können Sie hier mit unserem Kundenservice per Telefon, Chat oder Email über den „Wie können wir Ihnen helfen?“ Bereich in Kontakt treten.

Verschreibung
Rezeptausstellung Rezept einlösen
Rezept

Überprüfung:

Sobald Sie Ihre Bestellung tätigen, überprüft einer unserer Ärzte Ihre Konsultation. Unter der Woche dauert dies etwa eine Stunde.

Rückfragen:

Wenn der Arzt Rückfragen hat, erhalten Sie einen Anruf und eine Email. Wir verstehen, dass Sie eventuell auf der Arbeit oder beschäftigt sind. Unser Kundenservice ist jedoch absolut diskret und ruft Sie gerne zu einem passenderen Zeitpunkt zurück.

Unsere Emails enthalten niemals persönliche oder medizinische Informationen, lediglich einen Link zu Ihrem Kundenkonto, in dem Sie Ihre Nachrichten einsehen können.

Apotheke:

Sobald unsere Apotheke Ihr Rezept erhält, erhalten Sie eine separate Email mit einem Link zur Sendungsverfolgung.

Lieferung
Lieferung Ihre Bestellung tritt in der Regel am nächsten Werktag bei Ihnen ein.
Inklusive Expressversand

Inklusive:

Expresslieferung ist bei allen Bestellungen mit inbegriffen. Sie können alternativ ein Lieferdatum auswählen, das Ihnen besser passt.

Standort:

Mit Ihrer Sendungsverfolgungsnummer können Sie den vorraussichtlichen Lieferzeitraum sehen. Wir benötigen lediglich Ihre Unterschrift oder die eines Freundes oder Familienmitglieds.

Diskret:

Alle Pakete sind schlicht verpackt, ohne Logos oder Hinweise auf den Inhalt. Im Paket finden Sie Ihre Behandlung sowie die Packungsbeilage in der von Ihnen gewählten Sprache.

Rezepterneuerung
Rezepterneuerung Melden Sie sich für die automatische Rezepterneuerung an und sparen Sie dabei. Verpassen Sie niemals eine Einnahme.
10 bis 15% Rabatt

Rezepterneuerung:

Mit 121doc's automatischer Rezepterneuerungen erhalten Sie Ihre Behandlung alle paar Wochen oder Monate.

Ihre Bestellung wird von uns andhand Ihrer Informationen (inkl. Lieferhäufigkeit) erstellt. Sie müssen nichts weiter tun. Die Zahlung wird zwei Tage vor Versand eingezogen.

Anmeldung:

Sie können sich auf zwei Weisen anmelden. Zum einen während des Bestellprozess und zum anderen über Ihr Kundenkonto hier.

Sie können Ihre automatische Rezepterneuerung jederzeit abbestellen oder ändern.

Sparen:

Dieser Service kostet Sie keine Anmeldegebühr. Sie sparen sogar 10% bei allen zukünftigen Bestellungen.

Hilfe