• Überprüfung durch einen Arzt
  • Inkl. Rezeptausstellung
  • Inkl. Lieferung am nächsten Werktag

Was ist Seretide (Viani mite)?

Seretide (auch als Viani mit bekannt ) ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel, welches zur Behandlung von Atemwegserkankungen wie Asthma oder chronisch obstruktiver Lungenkrankheit (COPD) verwendet wird. Kurzatmigkeit und Atemnot, wie sie bei Menschen mit Asthma auftreten können, sind nicht nur höchst unangenehm und gefährlich, sondern stellen mitunter auch eine psychische Belastung für Betroffene dar. Umso wichtiger ist es, entsprechenden Situationen der Luftnot wirksam vorzubeugen.

Seretide wird sowohl in Form eines Sprays (Evohaler) als auch als Diskus (Accuhaler) angeboten. Der enthaltene Wirkstoff wird inhaliert und sorgt für eine Erweiterung und Beruhigung der Atemwege, wodurch das Atmen erleichtert wird. Das Medikament ist nicht für die Anwendung bei akuten Asthma-Anfällen geeignet.

Wie wirkt Seretide?

Seretide enthält die Wirkstoffe Salmeterol und Fluticason. Salmeterol gehört zur Gruppe der sogenannten Beta-2-Sympathomimetika und bewirkt eine Entspannung der glatten Muskulator in den Bronchien, wodurch das Atmen erleichtert wird. Fluticason ist ein Glukokortikoid und beugt Entzündungen in den Atemwegen vor, wodurch die Anfälligkeit gegenüber externen Reizen wie etwa Rauch, hoher Luftfeuchtigkeit oder Tierhaaren gesenkt wird.

Chemische Zusammensetzung von Salmeterol Viani Mite Asthma COPD Asthmaspray Fluticason

Die Wirkung der Inhaltsstoffe tritt nicht sofort ein, sondern entfaltet sich über einen Zeitraum von mehreren Tagen. Seretide ist daher kein Mittel gegen akute Atemnot. Bei regelmäßiger Einnahme beugt es jedoch Kurzatmigkeit, Reizhusten und Luftnot vor. Es ist zur Dauerbehandlung und bei allergischem Asthma geeignet.

Dosierung und Einnahme

Seretide kann vom Arzt in verschiedenen Stärken verschrieben werden. In der Regel wird der Wirkstoff ein- bis zweimal täglich (morgens und abends) inhaliert. Die vom Arzt verschriebene Dosiermenge sollte nicht überschritten werden. Es ist empfehlenswert, nach der Inhalation für einige Sekunden die Luft anzuhalten, sodass das Medikament nicht gleich wieder ausgeatmet wird und seine Wirkung in Gänze entfalten kann.

An dem Diskus befindet sich ein gut sichtbarer Daumengriff, der zum Öffnen des Diskus einfach vollständig zurückgeschoben werden muss. Nun wird das noch geschlossene Mundstück sichtbar. Zum Öffnen muss der sichtbar gewordene Hebel so weit verschoben werden, bis ein Klicklaut zu vernehmen ist. Nun kann das Medikament inhaliert werden. Da jede Betätigung des Hebels eine neue Dosis bereitstellt, sollte der Hebel nie unnötig betätigt werden. Nach Gebrauch ist der Diskus wieder zu schließen.

Auf der Außenseite wird stets die Zahl der noch verfügbaren Inhalations-Einheiten angezeigt. Die Zahlen, die die letzten fünf verbleibenden Dosen markieren, werden in Rot angezeigt und weisen damit auf ein zur Neige Gehen der verfügbaren Hübe hin. Spätestens jetzt gilt es, sich bei Bedarf um einen neuen Diskus zu bemühen.

Da Seretide inhaliert wird, besteht die Gefahr, dass sich Stoffe im Mundraum ablagern und auf Dauer Probleme wie etwa eine Pilzinfektion in Mund oder Rachen verursachen. Nach Gebrauch des Diskus sollte der Mund daher stets gut ausgespült und etwas getrunken werden. Auch Zähneputzen empfiehlt sich. Darüber hinaus kann ungewollten Ablagerungen im Mund- und Rachenraum vorgebeugt werden, indem das Mittel unmittelbar vor den Mahlzeiten inhaliert wird. Weitere Informationen zu Gebrauch, Dosierung und Säuberung des Diskus befinden sich auf der Packungsbeilage.

Nebenwirkungen

Wie die meisten Medikamente ist auch Seretide nicht frei von möglichen Nebenwirkungen. Sehr häufig können bei der Anwendung Kopfschmerzen und Entzündungen des Nasen-Rachen-Raums auftreten. Weitere bekannten Nebenwirkungen sind unter anderem:

Häufige Nebenwirkungen Gelegentliche Nebenwirkungen Seltene Nebenwirkungen
Kalium-Mangel Atembeschwerden allergischer Schock
Gelenk-, Muskelschmerzen erhöhter Blutzuckerspiegel verminderte Knochendichte
Pilzinfektion im Mund-, Rachenraum Schlafstörungen Bronchialkrämpfe
Lungenentzündung, Bronchitis Zittern, Herzklopfen beeinträchtigte Nebennierenfunktion
Muskelkrämpfe Angina pectoris Herzrhythmusstörungen

In der Regel klingen diese Beschwerden nach kurzer Zeit selbstständig wieder ab. Sollte es jedoch zur schwerwiegenden oder langanhaltenen Nebenwirkungen kommen, ist die Behandlung mit dem Medikament unbedingt zu beenden und der behandelnde Arzt zu informieren.

Wechselwirkungen

Bei der Einnahme von Seretide kann es zu Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten kommen. Der behandelte Arzt muss daher unbedingt über sämtliche gleichzeitig oder kürzlich eingenommenen Arzneimittel informiert werden. Bekannte wechselwirkende Wirkstoffe sind beispielsweise:

  • andere Beta-2-Sympathomimetika oder Glukokortikoide
  • Betablocker
  • Ritonavir
  • Ketoconazol, Intraconazol
  • Erythromycin

Zu beachten ist außerdem, dass die gleichzeitige Nutzung von Theophyllin (zur Behandlung von schwerem Asthma) oder Diuretika die Nebenwirkung des Kalium-Mangels verstärken können.

Gegenanzeigen

Ist eine Allergie oder Überempfindlichkeit gegenüber den aktiven Wirkstoffen Salmeterol und Fluticason oder sonstigen enthaltenen Wirkstoffen bekannt, darf Seretide grundsätzlich nicht angewendet werden. Außerdem ist das Medikament nicht geeignet bei akuten Asthmaanfällen und der Behandlungsbeginn sollte nicht während einer hochaktiven Phase erfolgen oder wenn sich eine deutliche Verschlechterung des Asthmas zeigt.

In einigen Fällen darf die Anwendung von Viani mite nur unter genauer ärztlicher Kontrolle und nach sorgfältiger Abwägung der Risiken erfolgen. Dazu gehören beispielsweise:

  • Tuberkulose (akut oder ruhend)
  • Infektionen der Atemwege, verursacht durch Pilze, Viren oder Bakterien
  • Herz-Kreislauf-Probleme, Herzrhythmusstörungen
  • Schilddrüsenvergiftung
  • Kalium-Mangel

Wurde das Asthma zuvor mit hohen Dosierungen von Glukokortikoiden behandelt, kann eventuell die Funktion der Nebenniere eingeschränkt sein, weshalb auch hier eine Behandlung mit Viani mite nur nach eindeutiger Zustimmung und unter Kontrolle des Arztes anzuwenden ist.

Während Schwangerschaft und Stillzeit wird eine Anwendung von Seretide nicht empfohlen, da es möglicherweise zu körperlichen Beeinträchtigungen des Kindes führen kann. Allerdings existieren noch keine ausreichenden Studienergebnisse zu den Risiken. Daher wird der behandelnde Arzt eine Behandlung mit Seretide nur in Betracht ziehen, wenn der erwartbare Nutzen für die Mutter das Risiko für das Kind überwiegt.

Zu beachten ist außerdem, dass Jugendliche unter 16 Jahren bei der Behandlung mit Fluticason ein erhöhtes Risiko für Nebenwirkungen aufweisen, da der Wirkstoff Fluticason die Nebennierenfunktion beeinträchtigen kann. Daher sollte bei der regelmäßigen Anwendung des Medikaments in dieser Altersgruppe eine strikte Kontrolle durch den behandelnden Arzt erfolgen, um Wachstumsverzögerungen oder psychologische Probleme frühzeitig zu erkennen und entsprechend entgegen zu wirken. Kinder unter 12 Jahren dürfen Viani mite nicht anwenden.

Andere Behandlungen, die Sie auch interessieren könnten

Verschiedene Behandlungsmöglichkeiten

Medikamente zur Senkung des Cholesterinspiegels

  • Alle beliebten Statine
  • Senkt das „schlechte“ Cholesterin
  • Senkt Cholesterol um bis zu 50%

Verschiedene Behandlungen erhältlich

Wir bieten veschiedene Mittel zur Behandlung von Bluthochdruck an.

  • Senkt den Bluthochdruck
  • Kein Arztbesuch notwendig
  • Behandlung nach einem Herzinfarkt

Was andere über uns sagen

4.6 Sterne - 5981 Bewertungen

Wie funktioniert der Service?

Auswählen
Auswählen Wählen Sie Ihr Medikament

Erkrankungen:

Erkrankung auswählen oder das Menü benutzen. Wir haben für Sie für jede Erkrankung alle wichtigen Informationen und die verfügbaren Behandlungen zusammengestellt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche die Richtige für Sie ist, benutzen Sie die "Beraten Sie mich“ Funktion.

Behandlungen:

Wenn Sie wissen, was Sie wollen, benutzen Sie einfach die Suchfunktion, um nach einem bestimmten Medikament zu suchen.

Bestellung:

Jede Bestellung beginnt mit einer Online-Konsultation. Wir stellen Ihnen medizinische Fragen, um sicherzustellen, dass Ihnen nur für Sie sichere und effektive Medikamente verschrieben werden. Ihr Lebensstil, allgemeine Gesundheit und andere Medikamente, die Sie einnehmen, werden dabei berücksichtigt.

Die Konsultation ist komplett kostenfrei und dauert lediglich zwischen 5 und 10 Minuten.

Alle Ihre Informationen sind bei uns sicher. Wir teilen diese mit niemandem, es sei denn, Sie wünschen dies.

Hilfe:

Sollten Sie Hilfe benötigen, können Sie hier mit unserem Kundenservice per Telefon, Chat oder Email über den „Wie können wir Ihnen helfen?“ Bereich in Kontakt treten.

Verschreibung
Rezeptausstellung Rezept einlösen
Rezept

Überprüfung:

Sobald Sie Ihre Bestellung tätigen, überprüft einer unserer Ärzte Ihre Konsultation. Unter der Woche dauert dies etwa eine Stunde.

Rückfragen:

Wenn der Arzt Rückfragen hat, erhalten Sie einen Anruf und eine Email. Wir verstehen, dass Sie eventuell auf der Arbeit oder beschäftigt sind. Unser Kundenservice ist jedoch absolut diskret und ruft Sie gerne zu einem passenderen Zeitpunkt zurück.

Unsere Emails enthalten niemals persönliche oder medizinische Informationen, lediglich einen Link zu Ihrem Kundenkonto, in dem Sie Ihre Nachrichten einsehen können.

Apotheke:

Sobald unsere Apotheke Ihr Rezept erhält, erhalten Sie eine separate Email mit einem Link zur Sendungsverfolgung.

Lieferung
Lieferung Ihre Bestellung tritt in der Regel am nächsten Werktag bei Ihnen ein.
Inklusive Expressversand

Inklusive:

Expresslieferung ist bei allen Bestellungen mit inbegriffen. Sie können alternativ ein Lieferdatum auswählen, das Ihnen besser passt.

Standort:

Mit Ihrer Sendungsverfolgungsnummer können Sie den vorraussichtlichen Lieferzeitraum sehen. Wir benötigen lediglich Ihre Unterschrift oder die eines Freundes oder Familienmitglieds.

Diskret:

Alle Pakete sind schlicht verpackt, ohne Logos oder Hinweise auf den Inhalt. Im Paket finden Sie Ihre Behandlung sowie die Packungsbeilage in der von Ihnen gewählten Sprache.

Rezepterneuerung
Rezepterneuerung Melden Sie sich für die automatische Rezepterneuerung an und sparen Sie dabei. Verpassen Sie niemals eine Einnahme.
10 bis 15% Rabatt

Rezepterneuerung:

Mit 121doc's automatischer Rezepterneuerungen erhalten Sie Ihre Behandlung alle paar Wochen oder Monate.

Ihre Bestellung wird von uns andhand Ihrer Informationen (inkl. Lieferhäufigkeit) erstellt. Sie müssen nichts weiter tun. Die Zahlung wird zwei Tage vor Versand eingezogen.

Anmeldung:

Sie können sich auf zwei Weisen anmelden. Zum einen während des Bestellprozess und zum anderen über Ihr Kundenkonto hier.

Sie können Ihre automatische Rezepterneuerung jederzeit abbestellen oder ändern.

Sparen:

Dieser Service kostet Sie keine Anmeldegebühr. Sie sparen sogar 10% bei allen zukünftigen Bestellungen.

Hilfe