Coronavirus Update: Zur Zeit nehmen wir Bestellungen wie gewohnt auf.
Mobilnummer Live Chat
Kundenservice jetzt erreichbar: Mo.-Fr. 9:00-18:00
  • Privater & vertraulicher Service
  • Deutsche Original-Medikamente
  • Transparenter Preis
  • Schnelle Lieferung
Startseite / Verhütungsmittel / Antibabypille / Yasmin

Yasmin

Yasmin Antibabypille online - Rezept inkl.

  • Yasmin Pille Verpackung
  • Yasmin Packung und Antibabypillen
  • Yasmin Pillenpackung
  • Yasmin Pille Verpackung
  • Yasmin Packung und Antibabypillen
  • Yasmin Pillenpackung
4.9 36 Patienten Bewertung(en) auf review
Dr. Anju Verma
Dr. Anju Verma Verschreibender Arzt

Was ist Yasmin?

Yasmin ist eine Antibabypille der 4. Generation und gehört zur Gruppe der Einphasenpillen, da die Hormondosis in allen 21 Tabletten der Blisterpackung gleich ist. Yasmin enthält zwei synthetische Hormone: Drospirenon ist ein synthetisches Gestagen bzw. Gelbkörperhormon. Ethinylestradiol ist ein künstliches Östrogen und imitiert das bekannteste weibliche Hormon.

Mit einem Pearl-Index-Wert von 0,56 bietet Yasmin einen effektiven Schutz vor einer ungewollten Schwangerschaft. Von 1000 Frauen, die Yasmin über ein Jahr hinweg eingenommen haben, wurden durchschnittlich nur 5 Frauen schwanger.

Chemische Zusammensetzung von Ethinylestradiol und Drospirenon

In allen Tabletten eines Blisters Yasmin, der für je einen Zyklus gilt, ist die gleiche Menge der beiden Hormone enthalten. Das Einphasenpräparat enthält nur eine niedrige Dosierung der Hormone wird deshalb auch als Mikropille bezeichnet. Die niedrige Dosierung schont den Körper und bietet dennoch einen sehr hohen Schutz vor Schwangerschaft.

Wirkung: So funktioniert Yasmin

Sie verhindert einerseits die Reife eines Eis und verdickt andererseits den Gebärmutterschleim so, dass Spermien es schwerer haben, aufzusteigen. Zudem verändert sich der Schleim derart, dass es dem Ei nicht möglich ist, sich einzunisten.

Auch auf den Körper hat Yasmin positive Effekte: Die Regelblutung verkürzt sich und schwächt eventuell ab, was vor allem bei Frauen mit einer Blutbildungsstörung oder Eisenmangel von Vorteil ist. Typische Begleiterscheinungen der Menstruation wie Krämpfe, Unwohlsein und Wassereinlagerungen verringern sich oftmals oder verschwinden sogar ganz.

Davon abgesehen reguliert die permanente Hormongabe den Zyklus und die Blutungen treten regelmäßiger auf. Insbesondere das synthetische Gestagen Drospirenon ist häufig dafür verantwortlich, dass östrogenbedingte Beschwerden wie Wasseransammlungen und damit verbundene Gewichtszunahmen weniger auftreten oder gar ganz ausbleiben.

Vorteile gegenüber hoch dosierten Präparaten

Praxisbeobachtungen legen nahe, dass eine Mikropille weniger schwerwiegende Erkrankungen begünstigt als dies bei hochdosierten Präparaten der Fall ist. Dazu gehören Brustveränderungen gutartiger Natur, Infektionen, Eileiterschwangerschaften und Gebärmutterkrebs oder Eierstockkrebs. Auch wirkt sich die Hormonkombination auf den Anteil männlicher Hormone im Körper aus, was vor allem Frauen mit Akne oder sehr talgiger Haut zugutekommt, da sich diese Probleme unter der Wirkung von Yasmin oftmals verringern.

Pharmakologische Eigenschaften

Drospirenon ist Progesteron aufgrund eines vergleichbaren Rezeptorbindungsprofil ähnlich. Aufgrund dessen besitzt Drospirenon neben der verhütenden Wirkung auch antiandrogene und antimineralocorticoide Eigenschaften. Antibabypillen, die Drospirenon beinhalten, können auch zur Therapie von Akne eingesetzt werden und verbessern das Hautbild. Die antimineralcorticoide Aktivität beugt zusätzlich Flüssigkeitseinlagerungen und Gewichtszunahmen vor.

Ethinylestradiol wirkt als Agonist an den Estrogenrezeptoren. Die zusätzliche Ethinylgruppe am C-17 verursacht einen verminderten First-Pass-Effekt in der Leber und weist dadurch eine höhere orale Bioverfügbarkeit auf. Die Bioverfügbarkeit gibt an, wie schnell eine Substanz resorbiert (aufgenommen) wird.

Dosierung und Anwendung

Die Antibabypille Yasmin wird täglich über einen Zeitraum von 21 Tagen eingenommen. Um nicht auf die Einnahme zu vergessen, sollte diese in die tägliche Routine integriert werden, indem die Pille jeden Tag zur gleichen Zeit geschluckt wird. Nach 21 Tagen folgt eine 7–tägige Pillenpause, in der die Menstruationsblutung stattfindet. Ist die Pause vorüber, wird eine neue Blisterpackung begonnen. Die Wirkungsweise von Yasmin ist stark von der zuverlässigen Einnahme abhängig.

Wenn eine Pille vergessen wurde

Innerhalb der ersten 12 Stunden nach dem eigentlichen Einnahmezeitpunkt ist es problemlos möglich, die Pille nachzunehmen und anschließend normal weiter einzunehmen.

Sind mehr als 12 Stunden vergangen, ist der Schutz nicht mehr im gleichen Maße gewährleistet. Dabei gilt: Die Einnahmepause darf nicht verlängert werden. Je nach Zykluswoche, in der das Präparat vergessen wurde, sind unterschiedliche Verhaltensweisen angezeigt.

Geschah das Vergessen in der ersten Einnahmewoche, ist die vergessene Pille jederzeit sofort einzunehmen, selbst wenn man dadurch zwei Tabletten an einem Tag verwendet. Die nächsten 7 Tage ist zusätzlich mit einem Kondom zu verhüten. In der zweiten Woche ist ebenso zu verfahren, das Risiko einer Schwangerschaft bei ansonsten vorbildlicher Einnahme ist aber geringer.

In der dritten Woche ist entweder das einnahmefreie Intervall vorzuverlegen oder ganz auszulassen. Hierzu gibt die Packungsbeilage nähere Auskunft. Bei Durchfall oder Erbrechen innerhalb von drei bis vier Stunden nach der Einnahme sind dieselben Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen.

Nebenwirkungen

Trotz der recht guten Verträglichkeit von Yasmin ist das Auftreten von Nebenwirkungen möglich, die jedoch von Frau zu Frau sehr unterschiedlich sind. In den ersten Monaten der Einnahme treten gelegentlich Schmier- und Durchbruchsblutungen auf, die aber nicht als Nebenwirkung zu deklarieren sind, da es sich hierbei meist um Anpassungssymptome des Körpers an die zusätzliche Hormonzufuhr handelt.

Sind die Blutungen aber zu stark oder bestehen über drei Monate hinaus, ist auf jeden Fall ein Arzt aufzusuchen, der über das weitere Vorgehen entscheidet. In der Praxisanwendung haben sich bisher folgende Nebenwirkungen gezeigt:

Häufige Nebenwirkungen Gelegentliche Nebenwirkungen Seltene Nebenwirkungen
Zyklusstörungen Erbrechen Asthma
Kopfschmerzen Blutdruckschwankungen Sekrete aus den Brustwarzen
Stimmungsschwankungen Gewichtsveränderungen Schwerhörigkeit
Übelkeit Hautveränderungen Thrombose

Treten andere oder schwerwiegende Störungen auf, ist ebenfalls sofort der Arzt zu konsultieren. Es ist auch zu beachten, dass sich bestimmte Lebensumstände und Verhaltensweisen negativ in Kombination mit der Pille auf den Organismus auswirken. Es ist daher ratsam, dass Patientinnen deshalb alle Fragen der Onlinekonsultation ganz genau und wahrheitsgemäß beantworten, um mögliche Folgen und Risiken zu begrenzen.

Wechselwirkungen

Wird Yasmin gemeinsam mit anderen Medikamenten eingenommen, kann es zu pharmakologischen Interaktionen kommen. Der behandelnde Arzt sollte daher immer von allen derzeitig eingenommenen Arzneimitteln informiert werden. Folgende Medikamente beeinflussen die Wirksamkeit von Yasmin:

  • Johanniskraut
  • Aktivkohle
  • Virostatika (z.B. Ritonavir, Nelfinavir)
  • Antiepileptika (z.B. Carbamazepin, Primidon, Topiramat, Barbexaclon)
  • Schlafmittel aus der Reihe der Barbiturate
  • Antibiotika (z.B. Rifampicin, Ampicillin, Tetracycline)

Zudem kann Yasmin die Wirkungsweise des Immunsupressivums Ciclosporin verstärken und jene von dem Antiepileptikum Lamotrigin abschwächen.

Die in Yasmin enthaltene Hormonkombination beeinflusst den Blutzuckerspiegel. Bei Diabetikerinnen ist möglicherweise eine Dosierungsanpassung von Insulin oder oralen Antidiabetika erforderlich. Diese darf nicht eigenständig, sondern ausschließlich nach Absprache mit einem Arzt erfolgen. Des weiteren erhöht Ethinylestradiol die Konzentration von Schilddrüsenhormonen und muss bei Untersuchungen der Schilddrüse berücksichtigt werden. Es gibt derzeit keine Untersuchungsergebnisse zu der gemeinsamen Anwendung von Yasmin mit kaliumsparenden Diuretika oder Aldosteronantagonisten. Im ersten Behandlungszyklus sollte daher die Kaliumwerte im Blut kontrolliert werden.

Gegenanzeigen: Wann darf Yasmin nicht eingenommen werden?

Besteht eine Überempfindlichkeit gegen Östrogen oder einen anderen enthaltenen Wirkstoff, darf Yasmin nicht eingenommen werden. Yasmin ist kontraindiziert bei:

  • nicht abgeklärten Vaginalblutungen
  • bestehenden oder früheren Tumoren
  • unbehandelte Wucherungen der Gebärmutterschleimhaut
  • Blutgefäßerkrankungen
  • Lebererkrankungen
  • Diabetes mellitus
  • Migräne

Die Einnahme von Yasmin ist bei folgenden Erkrankungen nicht kontraindiziert, jedoch darf die Einnahme ausschließlich unter ärztlicher Kontrolle erfolgen:

  • Asthma
  • Epilepsie
  • Multiple Sklerose
  • Endometriose
  • Fettstoffwechselstörungen
  • Adipositas
  • Herz-Nierenfunktionsstörungen

Yasmin während der Schwangerschaft und Stillzeit

Yasmin darf weder während der Schwangerschaft noch während der Stillzeit eingenommen werden. Die Hormonkombination kann die Milchproduktion verringern und in die Muttermilch übergehen. Um die Gesundheit des Säuglings nicht zu gefährden, muss vor der erneuten Einnahme von Yasmin abgestillt werden. Frauen, die während der Stillzeit trotzdem hormonell Verhüten möchten, haben die Möglichkeit auf eine Minipille umzusteigen.

Behandlungsinformation
Angaben zum Medikament
Markenname: Yasmin
Aktiver Wirkstoff: Drospirenon + Ethinylestradiol
Hersteller: Bayer
Einnahme/Anwendung: Oral
Darreichungsform: Tablette
Dosierung: 3 mg/ 30 mcg
Rezeptpflicht: rezeptpflichtig
Anwendbarkeit: Die meisten Frauen über 18 können die Yasmin Pille kaufen, um sich vor ungewollter Empfängnis zu schützen.
Anwendungshinweise: Yasmin ist eine monophasische Antibabypille. Das bedeutet, dass Sie diese über die Dauer von 21 Tagen einnehmen, gefolgt von einer siebentägigen Pause
Beschreibung: Yasmin ist eine der beliebtesten Antibabypillen in Deutschland. Klinische Untersuchungen haben gezeigt, das weniger als 1% der Frauen, die diese Antibabypille benutzen, schwanger wurden.
Wirkstoffklasse: Gestagene und Estrogene
Bei Alkoholkonsum: Nicht relevant
In der Stillzeit: Nicht geeignet
Bei Schwangerschaft: Nicht geeignet
Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament
Service Bewertung
Bewertung Hervorragend 4.7 4.685 Patienten haben unseren Service bewertet.
Produkt Bewertung
Hervorragend 4.9 36 Patienten haben eine Bewertung geschrieben Yasmin
Das schätzen unsere Patienten an uns
  • Erstklassiger und freundlicher KundenserviceErreichbar: Mo-Fr 09:00 - 18:00 Uhr
  • All-Inclusive Service - keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
  • Gratis ExpresslieferungZustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 17:30 Uhr

Bewertungen für Yasmin

Das Produkt wurde so bewertet: 4.9 Sterne. Basierend auf 36 unabhängige Kundenbewertungen auf Trustpilot (Alle 121doc Bewertungen ansehen).

  • Hervorragend Produkt Bewertung:: Schnell mit allem 27 Mär.
  • Hervorragend Produkt Bewertung:: Gut verträglich 05 Nov.
  • Hervorragend Produkt Bewertung:: Nehme ich schon seit einigenJahren Wird gut vertragen ohne Nebenwirkungen.. 03 Nov.
  • Hervorragend Produkt Bewertung:: Preisgünstig, Top Qualität, sehr zu Empfelen 28 Okt.