• Privater & vertraulicher ServiceDiskrete Verpackung und Zahlung
  • Deutsche Original-MedikamenteWie aus Ihrer lokalen Apotheke
  • Transparenter Preisinkl. Rezept, Medikament & Lieferung
  • Schnelle LieferungFür Ihre Bestellung
Startseite / Verhütungsmittel / Antibabypille / Minisiston 20 fem

Minisiston 20 fem

Antibabypille Minisiston 20 fem online mit Rezept vom Arzt

 
Wir sind zertifiziert von:

Das verschreibungspflichtige Arzneimittel Minisiston 20 fem dient der sicheren Schwangerschaftsverhütung (Antibabypille) und wirkt mit den synthetischen Hormonen Ethinylestradiol und Levonorgestrel. Mit dem bequemen Service von 121doc können Sie die Pille ohne Rezept vom Hausarzt sicher und schnell online bestellen. Füllen Sie einfach unseren kurzen medizinischen Fragebogen aus und einer unserer EU-registrierten Ärzte wertet Ihre Angaben aus, ob einer Verschreibung der Antibabypille nichts im Wege steht. Ist dies der Fall, wird für Sie direkt ein gültiges Online-Rezept erstellt und das Medikament mit 24-Stunden-Expressversand kostenlos an Ihre Wunschadresse verschickt.

Dosierung
Packungsgröße
  • All-Inclusive ServiceKeine versteckten Gebühren
  • ExpressversandDiskrete Verpackung
  • Rezeptausstellung inklusiveFachärztliche Online-Diagnose
Bestellen Sie vor 17:30 für eine Lieferung am darauffolgenden Werktag

Behandlung anfordern: Die Antibabypille Minisiston 20 fem online bestellen

Kann ich die Antibabypille Minisiston 20 fem rezeptfrei online kaufen?

Es ist generell nicht möglich, Antibabypillen wie Minisiston 20 fem rezeptfrei online zu kaufen, da es sich um verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Daher ist eine Abgabe weder online noch in der Apotheke ohne Rezept möglich. Dies ist eine Vorsichtsmaßnahme zum Schutze des Patienten, da eine fehlerhafte Anwendung mitunter schwerwiegende Nebenwirkungen auslösen kann.

Wie kann ich die Antibabypille ohne Rezept vom Hausarzt bei 121doc bestellen?

Bevor Sie Ihre Bestellung von Minisiston 20 fem bei 121doc aufgeben können, müssen Sie zunächst unseren medizinischen Fragebogen mit Angaben zu Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand sowie der Eignung für hormonelle Verhütung ausfüllen. Dieser wird anschließend durch einen unserer Ärzte ausgewertet und die Möglichkeit der Verschreibung der Pille evaluiert. Bestehen keine gesundheitlichen Bedenken zur Verschreibung des Medikaments, stellt Ihnen der Arzt ein persönlich gültiges Online-Rezept aus.

Dieses wird gemeinsam mit Ihrer Bestellung an unsere hauseigene Versandapotheke weitergeleitet. Dort wird das Medikament diskret verpackt und per Expressversand mit unserem Lieferpartner UPS an Sie verschickt. In den meisten Fällen erfolgt die Lieferung bereits am nächsten Werktag.

Wie sicher ist meine Bestellung bei 121doc?

Während Sie Ihre Bestellung bei 121doc aufgeben, sind Ihre Daten durchgehend durch SSL-Verschlüsselung geschützt. Wir versichern zudem, Ihre Daten nicht an Dritte weiter zu geben. Ihre medizinischen Daten werden nur von dem konsultierenden Arzt eingesehen und der Versand erfolgt in neutraler Verpackung ohne Hinweise auf den Inhalt.

Unsere Ärzte gehören dem britischen General Medical Council an und unsere Versandapotheke ist beim General Pharmaceutical Council registriert. Möchten Sie sich von der Rechtmäßigkeit unserer Webseite überzeugen, können sie den offiziellen Registereintrag Healthcare Products Regulatory Agency (MHRA) mit einem Link am Fußende dieser Seite aufrufen.

Was ist Minisiston 20 fem?

Minisiston 20 fem ist ein rezeptpflichtiges Arzneimittel zur hormonellen Schwangerschaftsverhütung (Antibabypille). Das orale Kontrazeptivum enthält eine Kombination der synthetischen Wirkstoffe Ethinylestradiol (Östrogen) und Levonorgestrel (Gestagen), weshalb es auch als Kombinationspräparat bezeichnet wird. In allen 21 Tabletten einer Blisterpackung ist dieselbe Dosierung enthalten, Minisiston 20 fem zählt daher zu den Einphasenpräparaten. Aufgrund der niedrigen Dosierung wird Minisiston 20 fem auch als Mikropille bezeichnet und eignet sich besonders für Erstanwenderinnen.

Minisiston 20 fem wird vom deutschen Unternehmen Jenapharm seit 2007 vertrieben. Der gleiche Pharmakonzern produziert auch die Antibabypille Minisiston, welche die gleiche Hormonkombination in etwas höherer Dosierung enthält. Minisiston 20 fem hat bei fehlerfreier Anwendung eine sehr niedrige Ausfallquote, ihr Pearl-Index liegt zwischen 0,2 und 0,5. Der Pearl Index beschreibt die statistische Wahrscheinlichkeit für eine Schwangerschaft trotz Anwendung einer Verhütungsmethode im Verlauf eines Jahres. Vor einer HIV-Infektion sowie sexuell übertragbaren Geschlechtskrankheiten wie Tripper (Gonorrhoe) oder Chlamydien bietet Minisiston 20 fem jedoch keinen Schutz. Zu diesem Zweck ist die Verwendung eines Kondoms notwendig.

Wirkung: Die zwei Hormone in Minisiston 20 fem

Die Kombination von 0,1 Milligram Levonorgestrel und 0,02 Milligram Ethinylestradiol imitiert Prozesse während des natürlichen Fruchtbarkeitszyklus und verhindert das Eintreten einer unerwünschten Schwangerschaft auf mehrfache Art:

  1. Hemmt die Reifung einer Eizelle
  2. Eisprung wird unterdrückt
  3. Verhindert, dass sich eine befruchtete Eizelle in der Gebärmutter einnisten kann
  4. Levonorgestrel verdickt den Gebärmutterhalsschleim, wodurch Spermien das Eindringen erschwert wird
Wirkung Antibabypille Kombinationspräparat Minisiston 20 fem Levonorgestrel Ethinylestradiol Schwangerschaft

Neben der verhütenden Wirkung kann Minisiston 20 fem mit regelmäßiger Einnahme auch bei der Behandlung von Zyklusstörungen helfen. Unregelmäßige, sehr starke oder schmerzhafte Regelblutungen können reguliert und gelindert werden.

Dosierung & Einnahme

In einer Blisterpackung Minisiston 20 fem sind 21 Tabletten enthalten, welche an 21 aufeinanderfolgenden Tagen jeweils zur gleichen Uhrzeit eingenommen werden. Anschließend erfolgt eine 7-tägige Einnahmepause, während der eine Abbruchblutung erfolgt. Üblicherweise ist diese leichter und weniger schmerzhaft als die normale Menstruationsblutung. Nach der Einnahmepause wird mit einer neuen Monatspackung begonnen, auch wenn die Blutung noch anhält.

Die Entzugsblutung kann auch verschoben bzw. ausgesetzt werden, indem ohne Pause direkt mit der nächsten Packung Minisiston 20 fem begonnen wird. Dieser sogenannte Langzyklus wird gewöhnlich für etwa vier Zyklen aufrecht erhalten, bevor eine Pillenpause eingelegt wird. Eine Umstellung auf Langzyklen sollte vorab mit dem behandelnden Arzt besprochen werden.

Einnahmebeginn & Wechsel

Mit der Ersteinnahme von Minisiston 20 fem wird im Idealfall am ersten Zyklustag, also am ersten Tag der Monatsblutung begonnen. Dann besteht ein Empfängnisschutz von Anfang an. Beginnt die Einnahme erst später, ist eine zusätzliche Verhütung für sieben Tage notwendig. Von einer anderen kombinierten Antibabypille sollte nach der normalen Einnahmepause gewechselt werden, in diesem Fall besteht der Verhütungsschutz unverändert fort und es sind keine Störungen des Zyklus zu erwarten.

Nach Verhütung mittels Vaginalring, Hormonpflaster, Spirale oder Hormonimplantat wird am Tag der Entfernung bzw. des geplanten Ersatzes mit der Pilleneinnahme begonnen.

Wurde vorher mit einer östrogenfreien Minipille verhütet, kann der Wechsel zu Minisiston 20 fem theoretisch jederzeit erfolgen. Allerdings wird zur Vermeidung von Unregelmäßigkeiten des Zyklus empfohlen, zunächst den aktuellen Blister aufzubrauchen und anschließend ohne Pause direkt den ersten Blister des Kombinationspräparats zu beginnen. In jedem Fall ist in den ersten 7 Tagen zusätzliche Verhütung notwendig.

Was ist zu tun, wenn die Einnahme vergessen wurde?

Um eine zuverlässige Verhütungswirkung zu gewährleisten, ist eine fehlerfreie Anwendung Voraussetzung. Wenn die Einnahme einer Tablette vergessen wurde, kann diese innerhalb von 12 Stunden ohne Beeinträchtigung der Wirkung nachgenommen werden. Liegen seit der letzten Einnahme jedoch mehr als 36 Stunden zurück, kann die Schutzwirkung von Minisiston 20 fem nicht mehr garantiert werden und es muss für 7 Tage zusätzlich verhütet werden.

Durchfall und Erbrechen

Wenn es bis zu 4 Stunden nach der Einnahme von Minisiston 20 fem zu Durchfall oder Erbrechen kommt, wurden die Wirkstoffe möglicherweise nicht vollständig vom Körper aufgenommen. Es sollte daher so schnell wie möglich eine neue Tablette aus einer Reservepackung nachgenommen werden. Wenn dies innerhalb von 12 Stunden geschieht, bleibt die Schutzfunktion erhalten, sofern es nicht zu weiteren Magen-Darm-Problemen kommt. Ist eine zusätzliche Einnahme innerhalb von 12 Stunden nicht möglich, ist die Wirkung nicht mehr gewährleistet und es muss für die folgenden sieben Tage mit einer Barriere-Methode wie dem Kondom zusätzlich verhütet werden.

Nebenwirkungen

Bei der Einnahme von Antibabypillen können wie auch bei anderen Arzneimitteln mitunter unerwünschte Nebenwirkungen auftreten. Diese treten vor allem innerhalb der ersten Monate nach Beginn der Behandlung auf, da der Körper einige Zeit benötigt, um die hormonelle Umstellung zu verarbeiten.

Sehr häufige Nebenwirkungen (betrifft mehr als 1 von 10 Anwenderinnen) von Minisiston 20 fem sind:

  • Stimmungsschwankungen, depressive Verstimmung
  • Empfindliche, schmerzende Brüste
  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit, Bauchschmerzen
  • Gewichtszunahme

Häufig (bei 1 bis 10 von 100 Anwenderinnen) wurden folgende Symptome als Nebenwirkung beobachtet:

  • Abnahme der Libido
  • Migräne
  • Durchfall oder Erbrechen
  • Hautausschlag, Juckreiz
  • Akne
  • Wasseransammlungen im Gewebe
  • Anschwellende Brüste

Darüber hinaus besteht bei der Einnahme von Kombinationspräparaten ein generell erhöhtes Risiko für Blutgerinnsel (Thrombosen). Dieses variiert leicht, je nach Wirkstoffkombination. Antibabypillen der zweiten Generation wie Minisiston 20 fem weisen dabei das vergleichsweise geringste Risiko auf. Dieses ist auch geringer als das erhöhte Risiko während einer natürlichen Schwangerschaft.

Im Rahmen einer 2013 von der Europäischen Arzneimittel-Agentur durchgeführten Studie wurde festgehalten, dass der Nutzen hormoneller Verhütungsmittel gegenüber dem Risikofaktor einer möglichen Thrombose weiterhin überwiegt. Etwa 5 bis 7 von 10.000 Frauen, die ein Kombinationspräparat wie Minisiston 20 fem einnehmen, sind innerhalb eines Jahres vom Auftreten eines venösen Blutgerinnsels betroffen. Bei nicht hormonell verhütenden Frauen sind es 2 Fälle von 10.000 Frauen.

Wechselwirkungen

Gemeinsam mit Minisiston 20 fem eingenommene Medikamente können die Wirksamkeit und Verträglichkeit der Pille beeinflussen. Wichtig ist daher, dass der behandelnde Arzt vollständig über alle eingenommenen Medikamente informiert ist. Bestehen bekannte Wechselwirkungen mit Minisiston 20 fem, kann möglicherweise ein anderes Verhütungsmittel in Erwägung gezogen werden. Ein Ausschlusskriterium für die Einnahme von Minisiston 20 fem stellt beispielsweise die Behandlung mit den Wirkstoffen Glecaprevir, Pibrentasvir, Sofosbuvir, Velpatasvir oder Voxilaprevir dar.

Weitere Arzneimittel, die bekanntermaßen die Wirksamkeit von Minisiston 20 fem beeinflussen, sind unter anderem:

  • Antiepileptika wie Phenytoin, Barbiturate, Carbamazepin, Topiramat
  • Rifampicin bei Tuberkulose
  • Verschiedene HIV-Therapien
  • Antibiotika
  • Kalziumkanalblocker bei Herzerkrankungen oder hohem Blutdruck
  • Präparate, die Johanniskraut enthalten

Gegenanzeigen

Bei bestimmten Vorerkrankungen bzw. bestehenden Beschwerden darf Minisiston 20 fem generell nicht eingenommen werden. Dazu zählt neben einer Allergie oder Unverträglichkeit gegenüber den Wirkstoffen vor allem ein erhöhtes Thrombose-Risiko , beispielsweise durch:

  • Bluthochdruck
  • hoher Cholesterinspiegel
  • starkes Übergewicht (Adipositas)
  • akute oder vorhergehende Blutgerinnsel
  • schwere Diabetes, besonders bei bestehender Gefäßschädigung
  • Herzinfarkt, Schlaganfall oder Angina pectoris
  • Störungen der Blutgerinnung
  • längere Bettlägerigkeit

Rauchende Frauen über 35 Jahre sind besonders betroffen, weshalb in diesen Fällen keine Ersteinnahme von Kombinationspräparaten jeglicher Arzt erfolgen und stattdessen auf eine alternative Verhütungsmethode ausgewichen werden sollte.

Weitere Gegenanzeigen für die Einnahme von Minisiston 20 fem sind:

  • Tumore der Brust oder Geschlechtsorgane
  • bestehende Schwangerschaft
  • Stillzeit

Quellen:

Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament
Minisiston 20 fem Alternativen
Service Bewertung
Rating
Hervorragend
5 4.7
2553 Patienten haben unseren Service bewertet.
Produkt Bewertung
Das schätzen unsere Patienten an uns
  • Erstklassige und kostenlose Patientenberatung

    Erreichbar: Mo-Fr 09:00-18:30 Uhr
  • All-Inclusive Service - keine versteckten Gebühren

    Alle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
  • Gratis Expresslieferung

    Zustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 17:30 Uhr