Unser Kundenservice-TeamUnser Kundenservice
AnrufSofortige Antwort
+49 1573 5991999Erreichbar 9:00 - 18:00
Montag - Freitag
Unsere KundenservicemitarbeiterUnsere Kundenservicemitarbeiter
Live-ChatAntwort innerhalb von 45 sek
Erreichbar 9:00 - 18:00
Montag - Freitag
Unser Kundenservice-TeamUnser Kundenservice
EmailAntwort innerhalb von 5 Stunden
[email protected]Erreichbar 9:00 - 18:00
Montag - Freitag
DoktorDr. Sarah Donald
Email an einen ArztAntwort innerhalb von 1 Tag
Medizinische Beratung
Erreichbar 9:00 - 18:00
Montag - Freitag
Holen Sie sich die 121doc AppGratis nachbestellen in nur 3 Klicks.
Ansehen
  • Überprüfung durch einen Arzt
  • Inkl. Rezeptausstellung
  • Inkl. Lieferung am nächsten Werktag

Behandlung anfordern: Antibabypille Belara online bestellen

Ist es möglich, die Antibabypille Belara rezeptfrei online zu kaufen?

Bei Belara handelt es sich um ein hormonelles Verhütungsmittel, weshalb es wie alle Antibabypillen in Deutschland verschreibungspflichtig ist. Ein Verkauf im Internet oder in der Apotheke ohne Rezept ist daher nicht erlaubt.

Dies geschieht zum Schutz der Patientengesundheit, da eine fehlerhafte Anwendung von Medikamenten schwerwiegende Nebenwirkungen zur Folge haben kann. Deshalb ist davon abzuraten, als rezeptfrei beworbene Produkte bei unbekannten Quellen zu erwerben. Diese sind oftmals billge Fälschungen und entweder ohne Wirkung oder potentiell gesundheitsgefährdend.

Wie kann ich Belara bei 121doc ohne Rezept vom Hausarzt bestellen?

Vor Ihrer Bestellung bei 121doc füllen Sie zunächst einen medizinischen Fragebogen aus, mithilfe dessen unsere Ärzte eine Anamnese zu Ihrem Gesundheitszustand erstellen und die Eignung für hormonelle Verhütung evaluieren. Steht einer Verschreibung von Belara nichts im Wege, erfolgt umgehend die Ausstellung eines gültigen Online-Rezepts.

Wie schnell wird meine Bestellung bei 121doc verschickt?

Nachdem Sie von unseren Ärzten ein Rezept ausgestellt bekommen haben, beginnt unsere Versandapotheke mit der Bearbeitung Ihrer Bestellung. Nachdem Belara diskret umverpackt wurde, erfolgt der Versand innerhalb eines Werktages per UPS. Für Sie entstehen keine weiteren Kosten, sowohl der Versand als auch die Ausstellung des Rezepts sind bereits im Medikamentenpreis enthalten.

Was ist Belara?

Belara ist ein Arzneimittel aus der Gattung der Antibabypillen und schützt bei regelmäßiger Einnahme zuverlässig vor einer unerwünschten Schwangerschaft. Das enthaltene Gestagen Chlormadinon wirkt zusätzlich einem erhöhten Testosteronspiegel entgegen und sollte speziell für Frauen mit dementsprechend hormonell bedingten Problemen verschrieben werden.

Belara zählt zu den sogenannten Mikropillen, sie enthält schwach dosiertes Östrogen Ethinylestradiol sowie einen geringen Anteil des Gestagens Chlormadinonacetat. Eine Zykluspackung enthält 21 Filmtabletten, in jeder ist dieselbe Menge an beiden Hormonen enthalten. Pillen dieser Art werden auch als Einphasenpräparate bezeichnet.

Die hellrosa Tabletten werden vom ungarischen Pharmakonzern Gedeon Richter produziert und sind seit 1999 auf dem deutschen Markt zugelassen. Voraussetzung für eine zuverlässige Verhütung ist die fehlerfreie Einnahme. Dann liegt der Pearl Index bei 0,08, was für eine sehr hohe Sicherheit spricht. Der Pearl Index ist ein Maß für die Wirksamkeit einer Methode zur Schwangerschaftsverhütung. Je niedriger der Wert, desto sicherer ist die Verhütungsmethode.

Wie alle Antibabypillen bietet Belara zwar sicheren Schutz vor einer unerwünschten Schwangerschaft, nicht aber vor sexuell übertragbaren Geschlechtskrankheiten. Um sich gegen diese oder eine Infektion mit HIV zu schützen, ist eine Barriere-Methode wie das Kondom notwendig.

Wirkung: Die zwei Hormone in Belara

Da in der Pille Belara sowohl 0,03 Milligramm Ethinylestradiol als auch 2 Milligramm Chlormadinonacetat enthalten sind, wird sie auch als kombiniertes orales Kontrazeptivum (KOK) bzw. Kombinationspräparat bezeichnet. Die synthetischen Geschlechtshormone tragen auf mehrfache Weise zu einer Schwangerschaftsverhütung bei.

Zum Einen wird die Reifung des Eis sowie der Eisprung gehemmt und es kommt zu keiner Verdickung der Gebärmutterschleimhaut, welche normalerweise das Einnisten eines befruchteten Eis möglich macht. Zum Anderen sorgt Chlormadinon für eine Verdickung des Schleimpfropfens am Gebärmutterhals (Zervixschleim), sodass Spermien am Eindringen gehindert werden.

Belara Antibabypille Mikropille Ethinylestradiol Chlormadinonacetat Aufbau Akne Hirsutismus Antiandrogen Wirkung Nebenwirkungen

Das Gestagen Chlormadinon wirkt zusätzlich antiandrogen. Dies bedeutet, dass es als Gegenspieler zu männlichen Hormonen wie Testosteron wirkt. Auch im Körper der Frau kommt Testosteron vor, wenngleich in wesentlich geringeren Mengen als beim Mann. Testosteron sorgt bei beiden Geschlechtern für die Zunahme an Muskelmasse und Muskelkraft, ist wichtig für Knochendichte und Knochenreife und hat einen Einfluss auf den Fett- und Zuckerstoffwechsel.

Ist der Testosteronspiegel im weiblichen Körper allerdings zu hoch, kann dies zu einer hormonell bedingten Akne, Haarausfall sowie vermehrter Gesichts- und Körperbehaarung führen (Hirsutismus). Belara wird daher in erster Linie für Patientinnen verschrieben, bei denen die Behandlung dementsprechende Probleme bisher nicht erfolgreich war.

Dosierung

Die Filmtabletten einer Zykluspackung werden an 21 aufeinanderfolgenden Tagen eingenommen, dies sollte jeweils möglichst zum gleichen Zeitpunkt geschehen. Je genauer die Einnahme erfolgt, desto zuverlässiger ist die Wirksamkeit von Mikropillen wie Belara.

Anschließend wird eine 7-tägige Einnahmepause eingelegt, währenddessen normalerweise eine der Menstruationsblutung ähnliche Entzugsblutung einsetzt. Am achten Tag wird die nächste Monatspackung begonnen, unabhängig davon, ob die Blutung noch andauert. Zur besseren Kontrolle der Einnahme sind die Blisterstreifen mit Wochentagen gekennzeichnet, die Einnahme erfolgt in Pfeilrichtung.

Ersteinnahme

Wenn zuvor nicht hormonell verhütet wurde, beginnt die Einnahme von Belara am ersten Tag der nächsten Monatsblutung. Die schwangerschaftsverhütende Wirkung ist vom ersten Tag an gegeben.

Wird von einer anderen kombinierten Antibabypille auf Belara gewechselt, sollte der Umstieg direkt nach der üblichen Einnahmepause bzw. der Einnahme der Placebotabletten erfolgen. Bei vorheriger Einnahme einer rein gestagenhaltigen Pille sollte mit Belara direkt am Folgetag der letzten Einnahme der Minipille begonnen werden. In diesem Fall ist in den ersten 7 Tagen der Einnahme von Belara eine zusätzliche Verhütung (z.B. mit Kondom) notwendig.

Ebenso verhält es sich, wenn mittels Hormonimplantat oder Injektionen verhütet wurde. Mit Belara wird direkt am Tag der Entfernung des Implantats bzw. der fälligen Injektion begonnen und es muss 7 Tage lang zusätzlich verhütet werden, damit der Schutz vor einer Schwangerschaft gewährleistet ist.

Nach einer Fehlgeburt oder einem Schwangerschaftsabbruch im ersten Drittel kann sofort mit der Einnahme vom Belara begonnen werden, der Empfängnisschutz ist von Anfang an gegeben. Sofern nicht gestillt wird, kann mit Belara auch 21 bis 28 Tage nach der Entbindung begonnen werden. Liegt die Entbindung mehr als 28 Tage zurück, erfolgt der Beginn der Behandlung wie bei einer Ersteinnahme.

Pille vergessen: Was tun?

Damit Belara einen zuverlässigen Schutz vor einer Schwangerschaft bietet, ist eine regelmäßige Einnahme Voraussetzung. Der Einnahmeabstand zwischen zwei Filmtabletten sollte möglichst genau 24 Stunden betragen. Belara hat ein Sicherheitsfenster von 12 Stunden, während dieser Zeit kann die Einnahme vergessener Tabletten nachgeholt werden, ohne dass die Wirksamkeit beeinträchtigt ist.

Sind mehr als 12 Stunden vergangen, ist der Empfängnisschutz nicht mehr vollstädnig gegeben. Die vergessene Tablette sollte dennoch sofort eingenommen werden, sobald das Versäumnis bemerkt wurde, auch wenn es die Einnahme von 2 Tabletten zur gleichen Zeit bedeutet. Für einen effektiven Schwangerschaftsschutz ist anschließend 7 Tage lang eine zusätzliche Verhütungsmethode notwendig.

Durchfall und Erbrechen

Wenn innerhalb von 3 bis 4 Stunden nach der Einnahme von Belara Erbrechen oder starker Durchfall auftreten, kann dies die Wirkung vermindern, da der Körper die Wirkstoffe noch nicht vollständig aufgenommen hat In diesem Fall ist die Einnahme einer zusätzlichen Tablette erforderlich, anschließend wird wie beim Vergessen der Einnahme vorgegangen.

Nebenwirkungen

Mögliche Nebenwirkungen der Antibabypille Belara treten vor allem in den ersten Monaten nach Beginn der Einnahme auf, da der Körper sich nur langsam an die hormonelle Umstellung gewöhnt. Im Verlauf der Einnahme klingen die meisten Nebenwirkungen daher von selbst ab. Mögliche Nebenwirkungen sind unter anderem:

Sehr häufig (mehr als 1 Anwenderin von 10):

  • Übelkeit
  • Ausfluss aus der Scheide
  • Zyklusstörungen wie Schmier- und Durchbruchsblutungen, ausbleibende oder schmerzhafte Regelblutung
  • Missempfinden in der Brust

Häufig (1 bis 10 Anwenderinnen von 100):

Depressive Verstimmungen Erbrechen
Reizbarkeit Müdigkeit
Nervosität Schweregefühl in den Beinen
Schwindel Bluthochdruck
Migräne Wasseransammlungen
Sehstörungen Gewichtszunahme
Akne Schmerzen im Unterbauch

Wenn Nebenwirkungen dieser Art oder sonstige Beschwerden während der Einnahme von Belara starke Beeinträchtigungen verursachen, sollte Rücksprache mit dem behandelnden Arzt gehalten und eventuell auf ein alternatives Präparat gewechselt werden.

Wechselwirkungen

Werden gleichzeitig mit der Einnahme von Belara andere Medikamente verwendet, kann es mitunter zu Wechselwirkungen wie einer Beeinträchtigung der schwangerschaftsverhütenden Wirkung oder einem erhöhten Risiko für Nebenwirkungen kommen. Daher sollten vor der Ersteinnahme alle verwendeten Arzneimittel, auch nicht verschreibungspflichtige, dem behandelnden Arzt mitgeteilt werden, um mögliche Wechselwirkungen auszuschließen.

Beispielsweise ist die Einnahme von Belara generell nicht möglich, wenn bestimmte Präparate zur Behandlung von chronischer Hepatitis C genutzt werden. Darüber hinaus können unter anderem folgende Arzneimittel die empfängnisverhütende Wirkung von Belara beeinträchtigen:

  • Aktivkohle
  • Antibiotika
  • johanniskrauthaltige Präparate

Gegenanzeigen

Bei bestimmten Krankheiten und gesundheitlichen Problemen darf nicht mit der Antibabypille verhütet werden, da das Risiko für schwerwiegende Nebenwirkungen zu groß ist. Dazu gehört eine Allergie oder Unverträglichkeit gegen die Wirkstoffe des Medikaments sowie Schwangerschaft und Stillzeit. Weitere Kontraindikationen sind:

  • Herzinfarkte oder Schlaganfälle
  • Akute oder vergangene schwere Lebererkrankungen
  • Aktue oder behandelte bösartige Tumore, z.B. Brustkrebs
  • Blutgefäßerkrankungen, Bluthochdruck
  • erhöhtes Thrombose-Risiko

Der behandelnde Arzt sollte in jedem Fall über alle bestehenden Vorerkrankungen genau informiert werden und kann im Zweifelsfall ein alternatives Verhütungsmittel empfehlen. Bei Frauen älter als 35 Jahre, die rauchen, ist ein besonderes Augenmerk auf die Entstehung von Gefäßverschlüssen (Thrombosen) zu legen. Die Behandlung mit der Antibabypille kann das Thrombose-Risiko erheblich erhöhen.

Vergleich

 
YasminMicrogynonZoelyBelara
  Überblick
Überblick Kombinierte AntibabypilleKombinierte AntibabypilleKombinierte AntibabypilleKombinierte Antibabypille
  Progestogen
Progestogen 3mg Drospirenon150mcg Levonorgestrel2.5mg Nomegestrolacetat2mg Chlormadinonacetat
  Östrogen
Östrogen 30mcg Ethinylestradiol30mcg Ethinylestradiol 1.5 mg Estradiol (als Hemihydrat) 30mcg Ethinylestradiol
  Eigenschaft
Eigenschaft Verbessert Akne & Menstruations beschwerdenVerbessert Menstruations beschwerden & PMSVerbessert Menstruationsbeschwerden & PMSVerbessert Akne & Menstruations beschwerden
  Nebenwirkungen
Nebenwirkungen Geringes RisikoGeringes RisikoGeringes RisikoGeringes Risiko
  Stillzeit
Stillzeit UngeeignetUngeeignetUngeeignetUngeeignet
  Rauchen
Rauchen WarnungWarnungWarnungWarnung
  Über 35 & Raucherin
Über 35 & Raucherin UngeeignetUngeeignetUngeeignetUngeeignet
  Bluthochdruck
Bluthochdruck WarnungWarnungWarnungWarnung
  Einnahme
Einnahme 21 Tage mit einer 7-tägigen Pause21 Tage mit einer 7-tägigen Pause21 Tage mit einer 7-tägigen Pause21 Tage mit einer 7-tägigen Pause
  Preis für 3-Monats-Packung
Preis für 3-Monats-Packung 54,99€29,99€49,99€49,99€
 
Behandlung ansehenBehandlung ansehenBehandlung ansehenBehandlung ansehen

Was andere über uns sagen

4.7 Sterne - 6138 Bewertungen

Wie funktioniert der Service?

Auswählen
Auswählen Wählen Sie Ihr Medikament

Erkrankungen:

Erkrankung auswählen oder das Menü benutzen. Wir haben für Sie für jede Erkrankung alle wichtigen Informationen und die verfügbaren Behandlungen zusammengestellt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche die Richtige für Sie ist, benutzen Sie die "Beraten Sie mich“ Funktion.

Behandlungen:

Wenn Sie wissen, was Sie wollen, benutzen Sie einfach die Suchfunktion, um nach einem bestimmten Medikament zu suchen.

Bestellung:

Jede Bestellung beginnt mit einer Online-Konsultation. Wir stellen Ihnen medizinische Fragen, um sicherzustellen, dass Ihnen nur für Sie sichere und effektive Medikamente verschrieben werden. Ihr Lebensstil, allgemeine Gesundheit und andere Medikamente, die Sie einnehmen, werden dabei berücksichtigt.

Die Konsultation ist komplett kostenfrei und dauert lediglich zwischen 5 und 10 Minuten.

Alle Ihre Informationen sind bei uns sicher. Wir teilen diese mit niemandem, es sei denn, Sie wünschen dies.

Hilfe:

Sollten Sie Hilfe benötigen, können Sie hier mit unserem Kundenservice per Telefon, Chat oder Email über den „Wie können wir Ihnen helfen?“ Bereich in Kontakt treten.

Verschreibung
Rezeptausstellung Rezept einlösen
Rezept

Überprüfung:

Sobald Sie Ihre Bestellung tätigen, überprüft einer unserer Ärzte Ihre Konsultation. Unter der Woche dauert dies etwa eine Stunde.

Rückfragen:

Wenn der Arzt Rückfragen hat, erhalten Sie einen Anruf und eine Email. Wir verstehen, dass Sie eventuell auf der Arbeit oder beschäftigt sind. Unser Kundenservice ist jedoch absolut diskret und ruft Sie gerne zu einem passenderen Zeitpunkt zurück.

Unsere Emails enthalten niemals persönliche oder medizinische Informationen, lediglich einen Link zu Ihrem Kundenkonto, in dem Sie Ihre Nachrichten einsehen können.

Apotheke:

Sobald unsere Apotheke Ihr Rezept erhält, erhalten Sie eine separate Email mit einem Link zur Sendungsverfolgung.

Lieferung
Lieferung Ihre Bestellung tritt in der Regel am nächsten Werktag bei Ihnen ein.
Inklusive Expressversand

Inklusive:

Expresslieferung ist bei allen Bestellungen mit inbegriffen. Sie können alternativ ein Lieferdatum auswählen, das Ihnen besser passt.

Standort:

Mit Ihrer Sendungsverfolgungsnummer können Sie den vorraussichtlichen Lieferzeitraum sehen. Wir benötigen lediglich Ihre Unterschrift oder die eines Freundes oder Familienmitglieds.

Diskret:

Alle Pakete sind schlicht verpackt, ohne Logos oder Hinweise auf den Inhalt. Im Paket finden Sie Ihre Behandlung sowie die Packungsbeilage in der von Ihnen gewählten Sprache.

Rezepterneuerung
Rezepterneuerung Melden Sie sich für die automatische Rezepterneuerung an und sparen Sie dabei. Verpassen Sie niemals eine Einnahme.
10 bis 15% Rabatt

Rezepterneuerung:

Mit 121doc's automatischer Rezepterneuerungen erhalten Sie Ihre Behandlung alle paar Wochen oder Monate.

Ihre Bestellung wird von uns andhand Ihrer Informationen (inkl. Lieferhäufigkeit) erstellt. Sie müssen nichts weiter tun. Die Zahlung wird zwei Tage vor Versand eingezogen.

Anmeldung:

Sie können sich auf zwei Weisen anmelden. Zum einen während des Bestellprozess und zum anderen über Ihr Kundenkonto hier.

Sie können Ihre automatische Rezepterneuerung jederzeit abbestellen oder ändern.

Sparen:

Dieser Service kostet Sie keine Anmeldegebühr. Sie sparen sogar 10% bei allen zukünftigen Bestellungen.

CSR ImageCSR_NAME
Hallo und willkommen!
Wie kann ich Ihnen helfen?
Hier schreiben
Hilfe