030 5683 73070
Das Patientenservice Team ist jetzt erreichbar: Mo-Fr 09:00-19:00
  • 100% DiskretionVertrauliche Beratung & neutrale Verpackung
  • Original Markenmedikamentevon unserer in der EU registrierten Apotheke
  • Keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung
  • Expressversand24 Stunden Versand
Hergestellt von GlaxoSmithKline - Pharma

Valtrex

Diagnose und Rezept für das Medikament Valtrex

  • Valtrex Valaciclovir 500mg Verpackung
  • Valtrex 500mg Verpackung und Blister
  • Valtrex 500mg Blister
  • Valtrex Valaciclovir Packung klein
  • Valtrex 500mg Verpackung und Blister klein
  • Valtrex 500mg Blister klein
  3 / 5
Wir sind zertifiziert von:
McAfee SECURE sites help keep you safe from identity theft, credit card fraud, spyware, spam, viruses and online scams

Valtrex dient der Behandlung von Genitalherpes, einer Krankheit, von der Männer und Frauen gleichermaßen betroffen sein können. Der aktive Wirkstoff Valacyclovir verhindert eine Vermehrung und Ausbreitung der Herpesviren.

Dosierung
Packungsgröße

Andere Größen
  • All-Inclusive ServiceKeine versteckten Gebühren
  • ExpressversandDiskrete Verpackung
  • Rezeptausstellung inklusiveFachärztliche Online-Diagnose
Bestellen Sie in den nächsten 6h und 45min um Ihre Bestellung am Dienstag, 27 September zu erhalten

Valtrex anfordern – gegen Genitalherpes

Eine Infektion mit dem Herpes-Simplex-Virus (z. B. im Gesicht oder im Genitalbereich) sowie die durch Herpesviren ausgelöste Gürtelrose sind unangenehm und schmerzhaft. Als antivirales Arzneimittel wird Valtrex zur Behandlung eingesetzt, welches innerhalb der EU auch unter den Bezeichnungen Talavir, Valtrex S, Valaciclovir Allen, Valaciclovir Biogaran, Valaciclovir GSK, Valaciclovir Sandoz, Valaciclovir Winthrop, Valavir Valherpes, Virval und Zelitrex erhältlich ist.

Das verschreibungspflichtige Medikament kann bei 121doc diskret und unkompliziert online bestellt werden – inklusive Rezept. Hierfür machen Sie in unserer Online-Konsultation im medizinischen Patientenformular Angaben zu Ihrem Gesundheitszustand und Ihren Beschwerden. Im Anschluss prüfen unsere Ärzte das Rezept und stellen es aus. Bei Bestellung bis 17.30 Uhr wird das Arzneimittel bereits am nächsten Tag diskret verpackt zugestellt.

Wirkung

Valtrex wird als antivirales Arzneimittel zur Behandlung von Infektionen mit dem Herpes-Simplex-Virus eingesetzt und findet zudem präventive Anwendung bei Infektionen mit dem Zytomegalie-Virus nach Organtransplantationen. Valtrex enthält den Wirkstoff Valaciclovir, der gegen Herpes-Viren gerichtet ist. Sowohl Herpes-Infektionen im Genitalbereich (Herpes genitalis) als auch Herpes zoster (Gürtelrose) werden mit Valtrex behandelt. Auch gegen Lippenherpes (Herpes labialis) und Herpesinfektionen im Augenbereich wirkt das Präparat.

valtrex-chemischer

Abb.: 1 Valtrex Wirkstoff Strukturformel

Durch den in Valtrex enthaltenen Wirkstoff wird die Vermehrung von Herpesviren gehemmt, wobei die normalen Stoffwechselvorgänge nicht beeinträchtigt werden.

Um eine optimale Wirkung zu erzielen, sollte mit der Behandlung möglichst zeitnah nach der Diagnose begonnen werden (innerhalb von 72 Stunden bei Erstinfektion, innerhalb von 24 Stunden bei Wiederaufflammen).

Der Wirkstoff Valaciclovir wird bei oraler Einnahme schnell absorbiert und in der Leber in Aciclovir und Valin aufgespalten. Bei dem Wirkstoff handelt es sich um ein Produkt - er wird also erst im Körper umgewandelt, weshalb er hochwirksam ist. Innerhalb kurzer Zeit entfaltet er seine Wirksamkeit, bereits ca. 2 Stunden nach der Einnahme kann die maximale Konzentration im Blut nachgewiesen werden.

Dosierung und Einnahme

Valtrex ist in den Dosierungen 250 mg und 500 mg erhältlich. Die Einnahme und Dosierung richtet sich nach der Art und dem Stadium der Erkrankung und wird vom Arzt festgelegt. Die Behandlung sollte innerhalb kürzester Zeit nach Auftreten der ersten Symptome erfolgen. Erst bei einer deutlichen Verbesserung wird die Behandlung beendet.

In der Regel dauert sie je nach Erkrankung zwischen drei und zehn Tagen, je nach Schweregrad kann die Behandlung aber auch länger andauern. Grundsätzlich sollte Valtrex mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen werden. Auch während der gesamten Behandlungsdauer ist viel Flüssigkeit wichtig, da Valaciclovir über die Nieren ausgeschieden wird.

Behandlung von Genitalherpes

Bei erstmaligem Auftreten von Genitalherpes erfolgt die Behandlung mit einer Valtrex 500 mg Tablette zweimal täglich für bis zu 10 Tage. Kommt es zu wiederkehrenden Ausbrüchen der Erkrankung, wird eine 500 mg Tablette zweimal täglich für 3 bis 5 Tage verordnet. Die Einnahme sollte möglichst nach den Mahlzeiten erfolgen. Bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion muss die Dosis vom Arzt entsprechend angepasst werden.

Behandlung bei Gürtelrose

Für einen Zeitraum von 7 Tagen werden zwei Valtrex 500 mg Tabletten dreimal täglich eingenommen.

Behandlung bei Lippenherpes

Tritt Lippenherpes erstmalig auf, erfolgt die Behandlung über einen Zeitraum von 10 Tagen mit einer Valtrex 500 mg Tablette zweimal am Tag. Bei wiederkehrenden Ausbrüchen wird für eine Dauer von 3 bis 5 Tagen eine 500 mg Tablette zweimal täglich verordnet.

Was passiert bei Überdosierung und vergessener Einnahme?

Kommt es zur Überdosierung, können Hautausschläge, Durchfall, Übelkeit oder Halluzinationen auftreten. Besteht der Verdacht einer Überdosierung, sollte umgehend der behandelnde Arzt aufgesucht werden.

Wird die Einnahme vergessen, setzen Sie diese zum nächsten vorgesehenen Zeitpunkt normal (keine doppelte Dosis) fort.

Nebenwirkungen

Wie bei jedem Medikament kann es auch bei der Einnahme von Valtrex zu Nebenwirkungen kommen.

Häufige Nebenwirkungen Gelegentliche Nebenwirkungen Seltene Nebenwirkungen Sehr seltene Nebenwirkungen
Kopfschmerzen Bauchschmerzen Abgeschlagenheit Schläfrigkeit
Übelkeit Erbrechen Allergischer Schock Zittern
Durchfall Fieber Unruhe
Schwindel Atembeschwerden

Nebenwirkungen ohne Häufigkeitsnennung

  • Gangstörungen
  • Sprachstörungen
  • Bewusstseinseintrübungen
  • Gehirnerkrankungen
  • Überempfindlichkeitsreaktionen (z. B. Hautausschlag, Lichtallergie, Nesselsucht, Juckreiz)
  • Akutes Nierenversagen

Besonderheiten

Bei Patienten mit einer eingeschränkten Nierenfunktion oder anderen Erkrankungen kann es zu nervlich-seelischen Nebenwirkungen kommen. Mit Therapieende verschwinden diese Beschwerden.

Zu einer Beeinträchtigung der Nierenfunktion, Blutarmut, Blutplättchenmangel und Schäden der kleinen Blutgefäße kommt es vorrangig bei Patienten mit schwachem Immunsystem (z. B. HIV-Patienten). Ob die Nebenwirkungen von Valaciclovir ausgelöst werden, ist jedoch nicht eindeutig geklärt.

Wechselwirkungen

Aciclovir, welches das wirksame Stoffwechselprodukt des Wirkstoffs von Valtrex ist, wird fast unverändert über die Nieren ausgeschieden. Werden gleichzeitig Wirkstoffe angewendet, die auch über die Niere ausgeschieden werden, kann es zu einer Erhöhung der Aciclovir-Konzentration kommen. Nebenwirkungen treten dann vermehrt auf.

Durch das Magenmittel Probenecid und den Säureblocker Cimetidin wird die Ausscheidung von Aciclovir um 20 bis 30 Prozent verringert. Eine geringere Dosis Valtrex ist jedoch nicht erforderlich. Die gleichzeitige Anwendung von Aciclovir und Mycophendat (unterdrückt Abstoßungsreaktionen nach Organtransplantation) führt zu einer Wirkverstärkung von Aciclovir.

Gegenanzeigen

Valtrex sollte nicht oder nur mit Vorsicht angewandt werden

  • während Schwangerschaft und Stillzeit
  • bei Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff
  • bei Nierenfunktionsstörungen
  • bei Patienten mit geschwächtem Immunsystem (z. B. HIV-Patienten)
  • bei Patienten mit beeinträchtigter Leberfunktion.

Medikament-Eckdaten

Angaben zum Medikament
Markenname: Valtrex
Aktiver Wirkstoff: Valacyclovir
Hersteller: GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG
Einnahme/Anwendung: Oral
Darreichungsform: Tablette
Dosierung: 250 mg, 500 mg
Rezeptpflicht: rezeptpflichtig
Anwendbarkeit: Erwachsene Frauen und Männer können das Präparat zur Behandlung von Infektionen mit Herpesviren einnehmen.
Anwendungshinweise: Innerhalb der ersten 72 Stunden nach Auftreten der ersten Hautreaktionen beginnen.Die Einnahme hängt von der zu behandelnden Erkrankung ab
Beschreibung: Valtrex ist ein antivirales Medikament, das zum Bekämpfen von Herpes-Infektionen (z.B. Genitalherpes, Lippenherpes und Gürtelrose) verschrieben wird. Der aktive Wirkstoff Valacyclovir verhindert eine Vermehrung und Ausbreitung der Herpesviren.
Wirkstoffklasse: Virostatikum
Bei Alkoholkonsum: Nicht relevant
In der Stillzeit: Nur nach Absprache mit einem Arzt
Bei Schwangerschaft: Nur nach Absprache mit einem Arzt
Packungsbeilage herunterladen
Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament
Valtrex Alternativen
  • Hervorragend
    4.7 / 5

    4.582 Patienten haben unseren Service bewertet.

  • Hervorragend   3 / 5
  • Das schätzen unsere Patienten an unserem Service
    • Erstklassige und kostenlose Patientenberatung

      Erreichbar: Mo-Fr 09:00-19:00 Uhr
    • All-Inclusive Service - keine versteckten Gebühren

      Alle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
    • Gratis Expresslieferung

      Zustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 17:30 Uhr