030 5683 73070
Das Patientenservice Team ist jetzt erreichbar: Mo-Fr 09:00-19:00
  • 100% DiskretionVertrauliche Beratung & neutrale Verpackung
  • Original Markenmedikamentevon unserer in der EU registrierten Apotheke
  • Keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung
  • Expressversand24 Stunden Versand
Hergestellt von Actavis Logo

Aciclovir

Diagnose und Rezept für das Medikament Aciclovir

  • Aciclovir verpackung
  • Aciclovir Bilster und Verpackung
  • Aciclovir Blister
  • Aciclovir verpackung klein
  • Aciclovir Bilster und Verpackung klein
  • Aciclovir Blister klein
  4.3 / 5
4 Patienten Bewertung(en) auf
Wir sind zertifiziert von:
McAfee SECURE sites help keep you safe from identity theft, credit card fraud, spyware, spam, viruses and online scams

Aciclovir wird zur Behandlung verschiedener Erkrankungen, die von Herpesviren (Lippern- oder Genitalherpes) ausgelöst werden, verschrieben. Je nach Typ des Herpes Virus wird Aciclovir in unterschiedlichen Dosierungen angeboten.

Dosierung
Packungsgröße
  • All-Inclusive ServiceKeine versteckten Gebühren
  • ExpressversandDiskrete Verpackung
  • Rezeptausstellung inklusiveFachärztliche Online-Diagnose
Bestellen Sie in den nächsten 3h und 37min um Ihre Bestellung am Donnerstag, 25 August zu erhalten

Behandlung anfordern

Aciclovir ist ein Mittel, dass die Symptome und Virusaktivität von Genitalherpes bekämpft. Abgesehen von der herabgesetzten Lebensqualität verursacht Herpes bei Patienten auch ein Schamgefühl. Entsprechend wünschen Patienten eine diskrete Behandlung ohne den Gang zum Arzt und Apotheker. Bei 121doc können sie die Behandlung mit Aciclovir diskret online anfordern. Das Mittel wird neutral verpackt versendet und die Behandlung kann schnell in der Privatheit der eigenen vier Wände erfolgen.

Die Onlineklinik 121doc ermöglicht eine möglichst diskrete Behandlung von Genitalherpes mit Aciclovir. Während des Bestellprozesses geben Patienten lediglich Angaben zum Gesundheitszustand an, welche von einem Arzt geprüft werden. Bei Eignung stellt er ein Rezept aus, welches an unsere Apotheke weitergeleitet wird. Diese versendet das Medikament und bei Bestelleingang bis 17.30 Uhr erfolgt die Zustellung bereits am nächsten Werktag.

Diskretes Verfahren, sichere Daten

Durch dieses Verfahren stellt 121doc sicher, dass der Patient eine medizinisch fundierte Versorgung mit Aciclovir erhält. Alle Patientendaten werden sicher übertragen und nur nach den gesetzlichen Vorgaben gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte. So sieht der Patient seine Privatsphäre geschützt und erlebt dennoch eine schnelle Besserung der Symptome.

Wirkung

Aciclovir als Wirkstoff gehört zu den sogenannten Virustatika. Diese wirken auf den Stoffwechsel der Herpesviren im Körper ein. Dieser wird gehemmt und die Zelle weniger aktiv. Dadurch ist das körpereigene Immunsystem in der Lage, die Viren zu bekämpfen und die Symptome wie Bläschen verbunden mit Schmerzen beim Wasserlassen gehen schneller zurück.

Chemischer-Aufbau-des-Wirkstoffes

Abb.: 1 Aciclovir Wirkstoff Strukturformel

Präventiv gegen Herpes-Episoden

Sind Herpesviren über eine Ansteckung einmal in den Körper gelangt, bleiben sie dort ein Leben lang und sorgen bei einem geschwächten Immunsystem regelmäßig für Symptome. Dies gilt sowohl für die bekannten Herpesbläschen im Mundbereich als auch für Genitalherpes.

Aciclovir kann also das Vorhandensein der Viren nicht bekämpfen, aber auch präventiv gegen deren Aktivität vorgehen. Somit entfaltet das Präparat eine doppelte Wirkung: Es hilft beim schnelleren Abklingen der Symptome und sorgt dafür, dass Herpes-Episoden weniger auftreten.

Dosierung und Einnahme

Zur Bekämpfung der Symptome von Genitalherpes wird Aciclovir in Tablettenform mit einer Wirkstoffmenge von 200 mg verschrieben. Bei einer Episode müssen die Tabletten regelmäßig über einen Zeitraum von fünf Tagen eingenommen werden, sofern der Arzt keine anderen Anweisungen gegeben hat. Dabei werden täglich fünf Tabletten im Abstand von vier Stunden mit etwas Wasser eingenommen.

Dosierung zur Prävention

Wurde Aciclovir verschrieben, um präventiv gegen Herpes-Episoden vorzugehen, wird die Dosis im Allgemeinen auf vier Tabletten täglich über einen Zeitraum von 6 bis 12 Monaten vom Arzt festgelegt. Dieses Schema kann aber je nach Patient und dessen Immunsystem variieren. Durch die lange Gabe des Mittels werden die Viren langfristig behindert und können auch einer Infektion vorbeugen, weil der Körper diese schon beim Eindringen wirksam bekämpfen kann. In jedem Fall ist hier eine Rücksprache mit dem Arzt und die Festlegung des Zweckes der Behandlung erforderlich.

Infektionen verhindern

Um die Ausbreitung der Genitalherpes-Viren zu verhindern ist auch während der Behandlung mit Aciclovir eine zusätzliche Verhütung mit Kondomen ratsam. Zudem sollten Betroffene mit ihrem Partner offen über die Erkrankung sprechen, um das Ansteckungsrisiko zu minimieren und Aufklärung zu betreiben. Davon abgesehen schränken Kondome auch die Ansteckungsgefahr anderer sexuell übertragbarer Krankheiten (STD) ein.

Nebenwirkungen

Die Praxis zeigt, dass Aciclovir im Allgemeinen gut von Patienten vertragen wird, jedoch können - wie bei den meisten Medikamenten - Nebenwirkungen auftreten. Diese sind, sofern bekannt, im Beipackzettel vollständig aufgeführt.

Häufige Nebenwirkungen Gelegentliche Nebenwirkungen Seltene Nebenwirkungen
Kopfschmerzen Ausschlag Veränderte Leberwerte
Schwindel Veränderte Nierenwerte
Juckreiz

Sollten Patienten Nebenwirkungen feststellen, die dort nicht enthalten sind, ist sofort ein Arzt hinzuzuziehen. Dies gilt auch, wenn die Symptome stärker sind oder länger anhalten. Hier sind die Nebenwirkungen, die bei der Einnahme von Aciclovir auftreten können, in Auszügen aufgeführt.

Patienten mit einer beeinträchtigten Nierenfunktion sollten in jedem Fall die Dosierung von Aciclovir mit dem Arzt anpassen, da sich viele der Nebenwirkungen auf die Nieren beziehen. Es ist auch angezeigt, bei der Einnahme von Aciclovir das Führen von Maschinen und die Teilnahme am Straßenverkehr entsprechend vorsichtig vorzunehmen, sobald sich bestimmte Nebenwirkungen zeigen, selbst wenn diese nur leicht sind und meist schnell wieder abklingen.

Gegenanzeigen

Generell ist von der Einnahme Aciclovirs abzusehen, wenn bekannte Allergien gegen den Wirkstoff oder Hilfsstoffe in der Tablette vorliegen. Patientinnen, die derzeit stillen, wird ebenfalls von der Anwendung abgeraten. Liegt eine Schwangerschaft vor, sollte unbedingt der behandelnde Gynäkologe um Rat ersucht werden, bevor mit der Behandlung mit Aciclovir begonnen wird. Bei einem geschwächten Immunsystem und älteren Patienten muss der Arzt entscheiden, ob Aciclovir gegeben werden darf.

Medikament-Eckdaten

Angaben zum Medikament
Markenname: Aciclovir
Aktiver Wirkstoff: Aciclovir
Hersteller: Actavis
Einnahme/Anwendung: Oral
Darreichungsform: Tablette
Dosierung: 200 mg, 400 mg
Rezeptpflicht: rezeptpflichtig
Anwendbarkeit: Erwachsene Frauen und Männer können das Präparat zur Behandlung von Infektionen mit Herpesviren einnehmen.
Anwendungshinweise: Die Tabletten werden nach ärztlicher Anwendung zweimal oder auch fünfmal täglich eingenommen
Beschreibung: Aciclovir ist ein Wirkstoff gegen Virusinfektionen. Das Medikament, das seit 1979 patentiert ist, erleichtert vor allem die Behandlung verschiedener Erkrankungen, die von Herpesviren ausgelöst werden.
Wirkstoffklasse: Virostatika
Bei Alkoholkonsum: Nicht relevant
In der Stillzeit: Nicht geeignet
Bei Schwangerschaft: Nicht geeignet
Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament
Aciclovir Alternativen
  • Hervorragend
    4.7 / 5

    4.376 Patienten haben unseren Service bewertet.

  • Hervorragend   4.3 / 5

    4 Patienten haben Aciclovir bewertet

  • Das schätzen unsere Patienten an unserem Service
    • Erstklassige und kostenlose Patientenberatung

      Erreichbar: Mo-Fr 09:00-19:00 Uhr
    • All-Inclusive Service - keine versteckten Gebühren

      Alle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
    • Gratis Expresslieferung

      Zustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 17:30 Uhr