Coronavirus Update: Zur Zeit nehmen wir Bestellungen wie gewohnt auf.
Mobilnummer Live Chat
Kundenservice jetzt erreichbar: Mo.-Fr. 9:00-18:00
  • Privater & vertraulicher Service
  • Deutsche Original-Medikamente
  • Transparenter Preis
  • Schnelle Lieferung
Startseite / Reisemedikamente / Reisekrankheit / Scopoderm

Scopoderm

Diagnose und Rezept für das Medikament Scopoderm

  • Scopoderm
4.9 10 Patienten Bewertung(en) auf review
Dr. Mohamed Mohamed
Dr. Mohamed Mohamed Verschreibender Arzt
Dieses Produkt ist derzeit nicht auf Lager. Wir gehen davon aus, dass das gewünschte Medikament in Kürze wieder verfügbar sein wird. Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, damit wir Sie informieren können, sobald dieses Medikament wieder verfügbar ist.

Was ist Scopoderm?

Scopoderm Pflaster werden für die erfolgreiche Behandlung und Vorbeugung von Reiseübelkeit verwendet. Diese kann bei Reisen über Wasser, Land und Luft schnell die Vorfreude ruinieren. Hier kann das Präparat dabei helfen, das Einsetzen von Übelkeit und Brechreiz zu verhindern. Der Wirkstoff setzt dabei direkt im Brechzentrum des Gehirns an hat eine beruhigende Wirkung.

Damit sich die Wirkung voll entfalten kann, sollte das Pflaster sechs Stunden vor Reiseantritt auf eine trockene und haarlose Stelle hinter dem Ohr geklebt werden. Auch eine verspätete Anwendung bei bereits eingetretener Übelkeit vermag die Symptome noch zu lindern.

Wie wirkt Scopoderm?

Scopoderm enthält den aktiven Wirkstoff Scopolamin, welcher auch unter dem Namen Hyoscin bekannt ist. Das Medikament gehört zur Gruppe der Antiemetika, diese unterdrücken Übelkeit und Brechreiz. Scopolamin ist ein Antagonist zu Muskarinrezeptoren im parasympatischen Nervensystem und hat daher in niedriger Dosierung eine leicht beruhigende Wirkung.

Chemische Zusammensetzung von Scopolamin

Scopolamin hemmt das Brechzentrum im Gehirn und ist daher in Pflasterform als ideales Medikament zur Unterdrückung von Reiseübelkeit geeignet. Gleichzeitig kann der Wirkstoff auch den Verdauungstrakt beruhigen. Unter anderem wird Scopolamin beispielsweise Teilnehmern bei Parabelflügen vorab verabreicht, um Übelkeit vorzubeugen.

Dosierung und Anwendung

Ein Scopoderm Pflaster enthält 1,5 Milligramm des aktiven Wirkstoffs, welcher über die Haut vom Körper aufgenommen wird. Die Dosierung ist ausreichend für eine dreitägige Wirkung. Sollte das Medikament länger notwendig sein, kann das Pflaster nach drei Tagen gegen ein neues ausgetauscht werden. Zu keinem Zeitpunkt sollte mehr als ein Pflaster verwendet werden. Eine Dauertherapie für längere Reisen ist möglich.

Bei der Anwendung sollte darauf geachtet werden, das Pflaster auf eine trockene, haarlose Stelle zu kleben, beispielsweise hinter dem Ohr. Das Pflaster sollte mit der gesamten Oberfläche auf der Haut aufliegen, um den Wirkstoff gleichmäßig und vollständig zu übertragen.

Nach der Anwendung sollten gründlich die Hände gewaschen werden und der Wirkstoff nicht in die Augen gelangen. Das Pflaster kann bedenkenlos nass werden, beispielsweise beim Duschen oder Schwimmen, die Haftung oder Wirkung wird dadurch nicht beeinträchtigt.

Nebenwirkungen von Scopoderm

Scopoderm kann unerwünschte Nebenwirkungen auslösen, welche jedoch nicht bei jedem Patienten auftreten müssen. In den meisten Fällen sind sie leichter Natur und klingen selbstständig wieder ab. Bei schweren oder langanhaltenden Nebenwirkungen sollte die Behandlung mit Scopoderm umgehend abgebrochen und ein Arzt verständigt werden.

Bekannten Nebenwirkungen von Scopoderm sind unter anderem:

Häufige Nebenwirkungen Gelegentliche Nebenwirkungen Seltene Nebenwirkungen
Mundtrockenheit Hautreizung, Ausschlag Ruhelosigkeit, Halluzinationen
verschwommenes Sehen Blutdrucksenkung Konzentrations- oder Gedächtnisstörungen
Herzrasen Müdigkeit Euphorie
vermindertes Schwitzen Harnverhalt

Nach Behandlungsende kann es in seltenen Fällen zu Schwindel, Übelkeit und Erbrechen, Gleichgewichtsstörungen und Kopfschmerzen kommen. Während der Therapie kann sehr selten eine Zunahme von epileptischen Anfällen oder eine vorübergehende Psychose auftreten, der Tränenfluss vermindert oder ein akuter Glaukom-Anfall ausgelöst werden.

Wechselwirkungen

Die gleichzeitige Anwendung von Scopoderm und anderen Arzneimitteln kann unerwünschte Wechselwirkungen auslösen. Beispielsweise kann die Wirkung der Medikamente beeinflusst werden und das Risiko für gefährliche Nebenwirkungen steigen. Für Wechselwirkungen bekannte Medikament sind unter anderem:

  • Magenmittel (Prokinetika) wie Metoclopramid
  • Cholinesterase-Hemmer
  • Phenothiazine
  • anticholinergene Wirkstoffe wie Neuroleptika, Antidepressiva, Antihistaminika u.a.
  • Magensäure-Hemmer (H2-Rezeptorblocker) wie Cimetidin, Ranitidin, Nizatidin u.a.

Darüber hinaus ist zu beachten, dass Scopoderm die Wirkung von örtlichen Betäubungsmitteln am Auge verstärken kann. Im Falle einer notwendigen Behandlung sollte daher vorab der behandelnde Arzt über die Anwendung von Scopoderm informiert werden, um eventuell Dosierungsanpassungen vorzunehmen.

Gegenanzeigen

Scopoderm darf grundsätzlich nicht angewendet werden, wenn eine Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff besteht. In anderen Fällen kann nach sorgfältiger Abwägung durch den Arzt eine kontrollierte Behandlung mit Scopoderm erfolgen. Dazu gehören unter anderem:

  • Verdacht auf erhöhten Augeninnendruck
  • Magenausgangsverengung (Pylorusstenose), Behinderung der Magen-Darm-Passage
  • Probleme beim Urinieren
  • Herzrhythmusstörungen oder verlangsamter Herzschlag (Bradykardie)
  • Leber- und Nierenfunktionsstörungen

Zu beachten ist außerdem, dass ältere Patienten sowie Patienten mit Down-Syndrom, Hirnschäden oder Gehirnverkalkung (Zerebralsklerose) ein erhöhtes Risiko für Nebenwirkungen haben, weshalb vorab unbedingt eine Nutzenanalyse für den Wirkstoff durch den behandelnden Arzt erfolgen sollte.

Behandlungsinformation
Angaben zum Medikament
Markenname: Scopoderm
Aktiver Wirkstoff: Scopolamin/Hyoscine
Hersteller: GSK
Einnahme/Anwendung: Pflaster – Auf der Haut
Darreichungsform: Transdermales Pflaster
Dosierung: 200 mg, 800 mg
Rezeptpflicht: rezeptpflichtig
Anwendbarkeit: Erwachsene Frauen und Männer können Scopoderm anwenden
Anwendungshinweise: Das Pflaster etwa 5-6 Stunden vor Antritt der Reise aufkleben. Ein guter Zeitpunkt ist auch der Abend vor dem Reiseantritt.
Beschreibung: Scopoderm ist ein verschreibungspflichtiges Medikament, welches klinisch auf seine Wirksamkeit bei Reiseübelkeit geprüft wurde. Das transdermale Pflaster enthält den Wirkstoff Scopolamin.
Wirkstoffklasse: Antiemetika
Bei Alkoholkonsum: Nicht geeignet
In der Stillzeit: Nicht relevant
Bei Schwangerschaft: Nicht relevant
Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament
Service Bewertung
Bewertung Hervorragend 4.7 4.772 Patienten haben unseren Service bewertet.
Produkt Bewertung
Hervorragend 4.9 10 Patienten haben eine Bewertung geschrieben Scopoderm
Das schätzen unsere Patienten an uns
  • Erstklassiger und freundlicher KundenserviceErreichbar: Mo-Fr 09:00 - 18:00 Uhr
  • All-Inclusive Service - keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
  • Gratis ExpresslieferungZustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 17:30 Uhr

Bewertungen für Scopoderm

Das Produkt wurde so bewertet: 4.9 Sterne. Basierend auf 10 unabhängige Kundenbewertungen auf Trustpilot (Alle 121doc Bewertungen ansehen).

  • Hervorragend Produkt Bewertung:: später 09 Mär.
  • Hervorragend Produkt Bewertung:: alles sehr gut gelaufen 24 Feb.