Live Chat 030 5683 73070
Das Patientenservice Team ist jetzt erreichbar: Mo-Fr 09:00-19:00
  • 100% DiskretionVertrauliche Beratung & neutrale Verpackung
  • Original Markenmedikamentevon unserer in der EU registrierten Apotheke
  • Keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung
  • Expressversand24 Stunden Versand

Verhütungspflaster

Verhütungspflaster - Diagnose und Rezept vom Arzt inklusive

Die Wirkung von Verhütungspflaster basiert auf der Kombination von künstlichen Hormonen, die regelmäßig über die Haut an den Körper abgegeben werden. Das Verhütungspflaster muss nur ein Mal die Woche gewechselt werden und bietet dennoch zuverlässigen Schutz vor einer ungewollten Schwangerschaft. Diese Verhütungsmethode ist eine gute Alternative zur Antibabypille für Frauen, die sich nicht täglich Gedanken um ihre Verhütung machen wollen.

Patientinnen können bei 121doc ohne Rezept des Hausarztes das passende Verhütungsmittel bestellen. Nach einer kostenlosen Online Konsultation mit einem in der EU registrierten Arzt, wird ein gültiges Rezept ausgestellt und die Arznei durch unsere Apotheke versendet.

Wussten Sie schon?

Wir haben schon über

1116777 Patienten

seit unserer Gründung 2004 behandelt.

So werden unsere Services bewertet:

Sind Sie bereits ein Patient von uns?

Anmelden

Verfügbare Medikamente

  • Genauso effektiv wie die Pille
  • Wird einmal in der Woche aufgeklebt
  • Gratis Expresslieferung
Mehr Info
  • Zustellung am nächsten Werktag
  • Online Rezept - ohne direkten Arztbesuch

Das Verhütungspflaster anstatt der Antibabypille

Wenn Sie bei der Einnahme der Antibabypille Nebenwirkungen erleiden oder Probleme haben sich täglich an die Einnahme zur gleichen Tageszeit zu erinnern, dann kann ein Verhütungspflaster wie das Evra Pflaster eine sehr gute Alternative zu anderen hormonellen Verhütungsmitteln sein.

Verhütungspflaster basieren genau wie die Antibabypille auf der Wirkung von synthetischen Hormonen, die den Zyklus so beeinflussen, dass eine ungewollte Schwangerschaft vermieden werden kann. Selbstverständlich werden auch sie vor der Markteinführung umfassend getestet.

Viele Frauen machen sogar die Erfahrung, dass ein Verhütungspflaster Menstruationsbeschwerden deutlich lindern kann und Akne mindert. Gleichzeitig schätzen sie, dass ein Verhütungspflaster wie das Evra Pflaster Einnahmefehler fast unmöglich macht.

Die Wirkung von Verhütungspflastern

Um die Wirkung von Verhütungspflastern zu verstehen, ist es wichtig sich im ersten Schritt mit dem weiblichen Zyklus zu befassen. Dieser wird in zwei Phasen unterteil: In der ersten Phase reift die Eizelle heran bis es zum Eisprung kommt während sich gleichzeitig die Gebärmutterschleimhaut auf das Einnisten einer befruchteten Eizelle einstellt. Unterstützt werden diese Vorgänge durch den natürlichen Hormonspiegel der Frau. Kommt es nicht zu einer Befruchtung, dann wird die Eizelle zusammen mit der Gebärmutterschleimhaut im zweiten Teil des Zyklus ausgeschieden, so dass es zur Monatsblutung kommt.

Der Wirkungsablauf des Verhütungspflasters setzt genau hier an und kann wie folgt beschrieben werden:

  • 1. Verhütungspflaster führen dem Körper gleichzeitig Gestagen und Östrogen zu und sorgen so dafür, dass kein Eisprung stattfindet da der Körper glaubt bereits schwanger zu sein.
  • 2. Da der Zervixschleim zäh bleibt, haben Spermien es deutlich schwerer in die Gebärmutter einzudringen.
  • 3. Selbst wenn es zu einer Befruchtung käme, dann würde eine Einnistung durch den Mangel an Gebärmutterschleimhaut erschwert werden.

Wird das Verhütungspflaster richtig angewendet, dann bietet es zuverlässigen Schutz auf dreifache Weise. Ein weiterer Vorteil dabei ist, dass die Hormone nicht den Umweg über die Verdauung gehen müssen. Erbrechen Anwenderinnen bei einer Erkrankung, dann ist der Schutz dennoch gewährleistet.

Mögliche Nebenwirkungen des Verhütungspflasters

Wie bei jedem anderen verschreibungspflichtigen Medikament auch, ist es wichtig sich bei dem Verhütungspflaster mit möglichen Nebenwirkungen auseinanderzusetzen und sicherzustellen, dass keine Allergien bestehen.

Bedenken Sie dabei, dass alle Verhütungspflaster umfassend getestet werden bevor Sie auf dem Markt zugelassen werden. Bei den meisten Frauen treten keinerlei Nebenwirkungen auf. Bemerken Sie allerdings dennoch stärkere oder länger anhaltende Symptome, dann sollten Sie sich unbedingt an Ihren Arzt wenden. In manchen Fällen kommt es lediglich in den ersten Anwendungsmonaten zu leichten Symptomen, die dann allerdings von allein wieder abklingen.

Zu den Nebenwirkungen, die bei der Anwendung von Verhütungspflastern auftreten können, zählen Schmierblutungen, Kopfschmerzen, Spannungen in der Brust, ein Verlust der Libido und Stimmungsschwankungen.

In vielen Fällen erleben Anwenderinnen von Verhütungspflastern allerdings auch positive Nebenwirkungen und freuen sich über ein besseres Hautbild sowie weniger Menstruationsbeschwerden.

Alternativen zu Verhütungspflastern

Welches Verhütungsmittel das Richtige ist, ist natürlich von Frau zu Frau sehr individuell. Wünschen Sie sich ein hormonelles Verhütungsmittel, das besonders einfach in der Anwendung ist, dann sollten Sie ein Verhütungspflaster wie das Evra Pflaster in jedem Fall in Erwägung ziehen. Informieren Sie sich bei uns allerdings gern auch über Alternativen wie die Antibabypille oder den Verhütungsring und wenden Sie sich an unseren Kundenservice falls Sie Fragen haben.

Verhütungspflaster online bei 121doc bestellen

121doc ist eine Online Klinik, die einen medizinischen Service in Zusammenarbeit mit EU-registrierten Ärzten und Apotheken anbietet. Patienten, die Verhütungspflaster kaufen möchten, können bei 121doc im Rahmen der Online Konsultation die Behandlung beantragen. Diese erfolgt in 3 Schritten:

Wählen Sie Ihre Verhütungsmethode

Sie finden bei 121doc verschiedene Verhütungsmethoden. Falls Sie während der Auswahl Hilfe benötigen können Sie sich direkt an unseren Patienten-Service wenden, welcher Ihnen gerne weiterhilft.

Tätigen Sie die Medizinische Angaben

Hierzu wird ein online Patientenformular ausgefüllt, in dem alle relevanten medizinischen Details abgefragt werden. Um mögliche Gegenanzeigen auszuschliessen und um festzustellen, ob die Behandlung für Sie geeignet ist, werden die Angaben vom behandelnden Arzt überprüft. Nachdem der Arzt das Verhütungsmittel für den Patienten bestätigt hat, stellt dieser ein Online Rezept aus, welches dann an die Apotheke gesendet wird.

Das von Ihnen gewünschte Verhütungspflaster wird von der Apotheke direkt an Sie verschickt. Die Versandverpackung lässt keinen Rückschluss auf den Inhalt zu, dadurch wird Diskretion für Patienten bewahrt. Auf diese Weise ist es möglich Bei 121doc Verhütungspflaster online zu beantragen ohne Rezeptausschreibung des Hausarztes.

Falls Sie Fragen zum Service von 121doc haben,steht Ihnen der 121doc Patientenservice Montags – Freitags von 10-19Uhr per Live-Chat, Telefon und Email zur Verfügung.

Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament