• Überprüfung durch einen Arzt
  • Inkl. Rezeptausstellung
  • Inkl. Lieferung am nächsten Werktag

Behandlung anfordern

Manchmal müssen Frauen ihre Periode verschieben, beruflich bedingt, wegen eines geplanten Urlaubs oder wegen gesundheitlicher Probleme. Für solche Fälle wurde der Arzneistoff Norethisteron entwickelt. Damit können Frauen ihre Periode ganz einfach aussetzen lassen und die Monatsblutung kann um bis zu zwei Wochen hinausgezögert werden – ohne die Antibabypille nehmen zu müssen.

Bei 121doc können Sie Norethisteron bequem und zuverlässig online bestellen. Dazu füllen Sie einfach kurz unsere Online-Konsulation – einen Patientenfragebogen – aus. Nach eingehender Prüfung durch unsere Ärzte wird das Rezept ausgestellt und umgehend von der Versandapotheke diskret versendet. Bei Bestellungseingang bis 17.30 Uhr ist das Arzneimittel schon am nächsten Werktag bei Ihnen.

Definition & Anwendungsgebiete

Norethisteron ist ein Medikament, das speziell zur Verschiebung der Periode eingesetzt wird. Es enthält den gleichnamigen Wirkstoff Norethisteron. Hierbei handelt es sich um einen Hormonersatzstoff aus der Gruppe synthetisch hergestellten Gelbkörperhormone (Gestagene), die unter anderem den Vorgang der Regelblutung steuern.

Es gibt verschiedene Gründe, aus denen das Verschieben der Periode gewünscht wird. Typische Beispiele hierfür sind Urlaube, Dienstreisen, die Teilnahme an sportlichen Veranstaltungen oder besondere Ereignisse wie die Hochzeit und ähnliche Anlässe. Vor allem für Frauen, bei denen die Regelblutung mit starken Begleitsymptomen einhergeht, kann eine Verschiebung der Periode bei wichtigen Anlässen auf einen späteren Zeitpunkt eine körperliche wie psychische Entlastung bedeuten. Norethisteron gilt als Bedarfsmedikament, das nicht für den dauerhaften Einsatz gedacht ist.

Die Anwendung von Norethisteron zur Verschiebung der Regelblutung ist nur für Frauen geeignet, die nicht mit der Antibabypille verhüten. Das Medikament kann darüber hinaus bei hormonell bedingten Beschwerden und Erkrankungen wie Zyklus- oder Wechseljahresbeschwerden angewendet werden. Dies sollte jedoch nur auf ärztliche Anordnung erfolgen.

Wirkung

Frauen haben die Möglichkeit, mit dem Hormonpräparat Norethisteron ganz einfach ihre Periode zu verschieben. Das betrifft insbesondere Frauen, die nicht hormonell verhüten. Durch Einnehmen des Hormonpräparats kann die Monatsblutung um einige Tage hinausgezögert werden.

Norethisteron führt dem Körper Hormone zu, die bewirken, dass vermehrt Gebärmutterschleim produziert wird. Das ermöglicht, das Einsetzen der Periode zu verschieben. In der Regel ist durch die Einnahme von Norethisteron eine Zyklusverschiebung von bis zu zwei Wochen problemlos möglich.

Wirkweise von Norethisteron

Mit dem Hormonpräparat Norethisteron können auch Frauen ihren Zyklus beeinflussen, die sich bewusst gegen eine Verhütung mit der Antibabypille entschieden haben. Durch die Einnahme von Norethisteron kann der Zeitpunkt der Menstruationsblutung selbst bestimmt werden. Der enthaltene Wirkstoff ist ein Gestagen, das zur sogenannten "ersten Generation" zählt und häufig als Wirkstoff bei hormoneller Verhütung eingesetzt wird. Frauen, die mit Norethisteron ihre Periode verschieben, sollten nicht gleichzeitig hormonelle Kontrazeptiva einnehmen.

Durch die Einnahme von Norethisteron wird die Regelblutung verhindert, wobei empfohlen wird, die Regel nicht länger als zwei Wochen zu verschieben. Norethisteron ist kein Verhütungsmittel: Eine ungewollte Schwangerschaft kann durch das Hormonpräparat nicht verhindert werden.

Wirkungseintritt bzw. Wirkungsdauer von Norethisteron

Das Hormonpräparat sollte wie vom Arzt verschrieben eingenommen werden. Üblicherweise beträgt die Dosis 5 mg Norethisteron. Wird Norethisteron zum Periode verschieben genutzt, sollte es über die volle Dauer der Zeit (zehn Tage) eingenommen werden. Es wird empfohlen, das Hormonpräparat nicht länger als zwei Wochen einzunehmen. Um diese Zeit verschiebt sich die Periode.

Wirkstärken

Das Hormonpräparat Norethisteron ist mit einer Wirkstärke von 5 mg erhältlich. In einer Packung befinden sich 30 Tabletten.

Vorteile gegenüber der Antibabypille

Norethisteron gehört zu den Präparaten, die kurzfristig zum Verschieben der Periode angewendet werden können. Anders als die Antibabypille müssen sie nicht regelmäßig über einen längeren Zeitraum eingenommen werden. Das Hormonpräparat wird nur für den Zeitraum genutzt, in dem die Monatsblutung verschoben werden soll. Dadurch haben Frauen den Vorteil, dass keine langfristige hormonelle Belastung für den Körper entsteht. Frauen, die sich ausdrücklich gegen eine hormonelle Verhütung entschieden haben, können mit Norethisteron den Zeitpunkt der Menstruation kurzfristig selbst bestimmen.

Dosierung & Einnahme

Noristheron ist einer Dosierung von 5mg erhältlich. Die Einnahem beginnt 3 Tage vor dem erwarteten Einsetzen der Periode. Ab diesem Zeitpunkt sind über den Tag verteilt 3 Tabletten Norethisteron unzerkaut und mit reichlich Flüssigkeit einzunehmen. Dies wird täglich fortgesetzt, je nachdem, wie lange die einsetzende Periode hinausgezögert werden soll. Die maximal mögliche Einnahmedauer beträgt 10 bis 14 Tage. Nach der letzten Einnahme vergehen meistens 3 Tage, bis die Regelblutung einsetzt. Demnach kann der Beginn der Periode bei korrekter Einnahme bis zu 17 Tage hinausgezögert werden.

Der Wirkstoff Norethisteron wird neben dem Verschieben der Periode auch zur Behandlung diverser Beschwerden eingesetzt. Hierzu zählen unter anderem:

  • Ausgleichen von Hormonmangel in und nach den Wechseljahren
  • Lindern von Zyklusstörungen und Zyklusbeschwerden
  • Hemmen von Wucherungen der Gebärmutterschleimhaut
  • Empfängnisschutz in Kombination mit anderen Hormonen (Östrogenen)
  • Knochenschwund (Osteoporose) bei Frauen nach der Menopause vorbeugen
  • Behandlung von Gebärmutterblutungen bei hormonalen Störungen
  • Fehlende bzw. ausbleibende Regelblutungen als Folge hormoneller Störungen.

Je nach gewünschter Wirkung wird der Arzt bei den verschiedenen Beschwerden die Dosierung entsprechend anpassen.

Nebenwirkungen

Wie alle Arzneimittel kann Norethisteron Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jeder Frau auftreten müssen.

Häufige Nebenwirkungen Gelegentliche Nebenwirkungen Seltenen Nebenwirkungen
Übelkeit Migräne Ausschlag
Kopfschmerzen Erbrechen Juckreiz
Flüssigkeitsansammlung (Ödeme) depressive Verstimmungen Hautrötung
Anstieg des Blutdrucks
Überempfindlichkeitsreaktionen

Darüber hinaus kam es bei einigen Anwenderinnen zu folgenden unerwünschten Nebenwirkungen:

  • Hörstörungen
  • Fleckenförmige Pigmentvermehrung
  • Spannungsgefühl in den Brüsten
  • Verträglichkeit von Kontaktlinsen ist vermindert
  • Akne.

Viele Nebenwirkungen verblassen nach einigen Tagen, ohne dass die Behandlung abgebrochen werden muss. Zudem kann Norethisteron zur Behandlung vieler Krankheitsbilder eingesetzt werden, nicht nur zum Verschieben der Periode. Bei einigen Behandlungen wird die Einnahme daher deutlich über zwei Wochen betragen, sodass nicht alle Nebenwirkungen auf Frauen zutreffen müssen, die mithilfe von Norethisteron ihre Periode verschieben. Werden während der Einnahme Nebenwirkungen beobachtet, sollte ein Arzt informiert werden.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln

Bei gleichzeitiger Einnahme von Norethisteron und anderer Arzneimittel ist eine gegenseitige Beeinflussung der Wirkung möglich. Nur wenn der Arzt weiß, wie es um die individuelle Gesundheit bestellt ist und welche Arzneimittel eingenommen werden, kann er beurteilen, ob die Einnahme für die Patientin geeignet ist.

Wird das Medikament zum Verschieben der Periode eingenommen, kann bei gleichzeitiger Einnahme anderer Arzneimittel eine Abschwächung der Wirkung erwartet werden. Das kann unter anderem betreffen: Arzneimittel gegen Epilepsie, Tuberkulose, gewisse Antibiotika oder auch pflanzliche Arzneimittel auf der Basis von Johanniskraut, die beispielsweise bei depressiver Verstimmung angewandt werden.

Schlafmittel aus der Gruppe der Barbiturate sowie Antileptika und Antibiotika beschleunigen bei der gleichzeitigen Einnahme von Norethisteron dessen Abbau und verringern dadurch die Wirkung. Die Aufnahme von Norethisteron in den Körper wird ebenfalls vermindert durch säurebindende Wirkstoffe wie Antazida oder durch Cholesterinsenker Cholestyramin.

Norethisteron beeinflusst den Blutzuckerspiegel. Deshalb ist bei einer gleichzeitigen Einnahme von Insulin oder oralen Antidiabetika eine eventuelle Dosisanpassung durch den Arzt erforderlich.

Der Arzt sollte im Rahmen der Online-Konsultation gewissenhaft darüber informiert werden, wenn die Patientinnen an Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel einnehmen. Das gilt sowohl für verschreibungspflichtige als auch für nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel.

Gegenanzeigen

Norethisteron darf nicht eingenommen werden bei:

  • einer Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff
  • während einer Schwangerschaft
  • während der Stillzeit
  • bei vaginalen Blutungen ungeklärter Ursache
  • bei schweren Leberfunktionsstörungen
  • bei vorausgegangenen oder bestehenden Lebertumoren
  • bei bestehenden oder vorausgegangenen bösartigen geschlechtshormonabhängigen Tumoren
  • wenn während einer früheren Schwangerschaft Gelbsucht oder anhaltender Juckreiz aufgetreten sind
  • bei Blutgerinnseln (Thrombose) in den Venen
  • bei Erkrankungen, die die arteriellen Blutgefäße betreffen (wie Herzinfarkt, Hirnschlag oder Angina pectoris, auch in der Vorgeschichte)
  • bei Zuckerkrankheit mit Gefäßveränderungen
  • bei gewissen Blutkrankheiten.

Gegenmaßnahmen beim Auftreten von Nebenwirkungen

Es sollte ein Arzt konsultiert werden, wenn starke Nebenwirkungen bei der Einnahme von Norethisteron auftreten. Er entscheidet dann über weitere Maßnahmen, die notwendig sind. Tritt eine Nebenwirkung plötzlich auf oder entwickelt sich stark, sollte ebenfalls ärztliche Hilfe in Anspruch genommen werden. Das Hormonpräparat sollte auf keinen Fall ohne ärztliche Anweisung weiter eingenommen werden.

Gründe für einen Abbruch der Behandlung

Besondere Vorsicht ist bei Vorerkrankungen wie beispielsweise Epilepsie, Migräne, Asthma, Herzschwäche oder Nierenerkrankungen geboten. Frauen, die ihre Periode verschieben möchten, sollten Vorerkrankungen im medizinischen Fragebogen deshalb unbedingt angeben. Die Einnahme von Norethisteron darf nur auf Anraten des Arztes weiter erfolgen. Sollten folgende Anzeichen auftreten, muss umgehend ein Arzt konsultiert werden:

  • erstmaliges Auftreten migräneartiger Kopfschmerzen
  • ungewohnt starke Kopfschmerzen
  • plötzliche Wahrnehmungsstörungen wie Sehstörungen oder Hörstörungen
  • Sehstörungen mit einer Einengung des Gesichtsfeldes
  • gestörte Sinnesempfindungen
  • Zunahme epileptischer Anfälle
  • ungewohnte Schmerzen in den Beinen oder Schwellungen der Beine
  • stechende Schmerzen beim Atmen oder Husten unklarer Ursache
  • Schmerz- und Engegefühl im Brustraum
  • Auftreten von Gelbsucht
  • Leberbeschwerden
  • stärkerer Anstieg des Blutdrucks
  • Juckreiz am ganzen Körper.

Während einer Schwangerschaft darf Norethisteron nicht eingenommen werden.


Andere Behandlungen, die Sie auch interessieren könnten

Verschiedene Behandlungen erhältlich

Weniger Hungerempfinden und höherer Kalorienverbrauch bei sportlicher Betätigung.

  • Effektive Gewichtsreduzierung
  • Hemmt den Appetit

Antibabypille, Verhütungsring & Verhütungspflaster

Wir haben verschiedene Verhütungsmethoden und beraten Sie, welche zu Ihnen passt

  • Alle beliebten Verhütungsmethoden
  • Lieferung nach Hause
  • Schon morgen bei Ihnen

Was andere über uns sagen

4.6 Sterne - 5964 Bewertungen

Wie funktioniert der Service?

Auswählen
Auswählen Wählen Sie Ihr Medikament

Erkrankungen:

Erkrankung auswählen oder das Menü benutzen. Wir haben für Sie für jede Erkrankung alle wichtigen Informationen und die verfügbaren Behandlungen zusammengestellt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche die Richtige für Sie ist, benutzen Sie die "Beraten Sie mich“ Funktion.

Behandlungen:

Wenn Sie wissen, was Sie wollen, benutzen Sie einfach die Suchfunktion, um nach einem bestimmten Medikament zu suchen.

Bestellung:

Jede Bestellung beginnt mit einer Online-Konsultation. Wir stellen Ihnen medizinische Fragen, um sicherzustellen, dass Ihnen nur für Sie sichere und effektive Medikamente verschrieben werden. Ihr Lebensstil, allgemeine Gesundheit und andere Medikamente, die Sie einnehmen, werden dabei berücksichtigt.

Die Konsultation ist komplett kostenfrei und dauert lediglich zwischen 5 und 10 Minuten.

Alle Ihre Informationen sind bei uns sicher. Wir teilen diese mit niemandem, es sei denn, Sie wünschen dies.

Hilfe:

Sollten Sie Hilfe benötigen, können Sie hier mit unserem Kundenservice per Telefon, Chat oder Email über den „Wie können wir Ihnen helfen?“ Bereich in Kontakt treten.

Verschreibung
Rezeptausstellung Rezept einlösen
Rezept

Überprüfung:

Sobald Sie Ihre Bestellung tätigen, überprüft einer unserer Ärzte Ihre Konsultation. Unter der Woche dauert dies etwa eine Stunde.

Rückfragen:

Wenn der Arzt Rückfragen hat, erhalten Sie einen Anruf und eine Email. Wir verstehen, dass Sie eventuell auf der Arbeit oder beschäftigt sind. Unser Kundenservice ist jedoch absolut diskret und ruft Sie gerne zu einem passenderen Zeitpunkt zurück.

Unsere Emails enthalten niemals persönliche oder medizinische Informationen, lediglich einen Link zu Ihrem Kundenkonto, in dem Sie Ihre Nachrichten einsehen können.

Apotheke:

Sobald unsere Apotheke Ihr Rezept erhält, erhalten Sie eine separate Email mit einem Link zur Sendungsverfolgung.

Lieferung
Lieferung Ihre Bestellung tritt in der Regel am nächsten Werktag bei Ihnen ein.
Inklusive Expressversand

Inklusive:

Expresslieferung ist bei allen Bestellungen mit inbegriffen. Sie können alternativ ein Lieferdatum auswählen, das Ihnen besser passt.

Standort:

Mit Ihrer Sendungsverfolgungsnummer können Sie den vorraussichtlichen Lieferzeitraum sehen. Wir benötigen lediglich Ihre Unterschrift oder die eines Freundes oder Familienmitglieds.

Diskret:

Alle Pakete sind schlicht verpackt, ohne Logos oder Hinweise auf den Inhalt. Im Paket finden Sie Ihre Behandlung sowie die Packungsbeilage in der von Ihnen gewählten Sprache.

Rezepterneuerung
Rezepterneuerung Melden Sie sich für die automatische Rezepterneuerung an und sparen Sie dabei. Verpassen Sie niemals eine Einnahme.
10 bis 15% Rabatt

Rezepterneuerung:

Mit 121doc's automatischer Rezepterneuerungen erhalten Sie Ihre Behandlung alle paar Wochen oder Monate.

Ihre Bestellung wird von uns andhand Ihrer Informationen (inkl. Lieferhäufigkeit) erstellt. Sie müssen nichts weiter tun. Die Zahlung wird zwei Tage vor Versand eingezogen.

Anmeldung:

Sie können sich auf zwei Weisen anmelden. Zum einen während des Bestellprozess und zum anderen über Ihr Kundenkonto hier.

Sie können Ihre automatische Rezepterneuerung jederzeit abbestellen oder ändern.

Sparen:

Dieser Service kostet Sie keine Anmeldegebühr. Sie sparen sogar 10% bei allen zukünftigen Bestellungen.

Hilfe