Coronavirus Update: Zur Zeit nehmen wir Bestellungen wie gewohnt auf.
Mobilnummer Live Chat
Kundenservice jetzt erreichbar: Mo.-Fr. 9:00-18:00
  • Privater & vertraulicher Service
  • Deutsche Original-Medikamente
  • Transparenter Preis
  • Schnelle Lieferung
Startseite / Verhütungsmittel / Antibabypille / NovaStep / Logynon

NovaStep / Logynon

Diagnose und Rezept für Antibabypille NovaStep / Logynon

  • Nova Step (Logynon) Verpackung
Dr. Anju Verma
Dr. Anju Verma Verschreibender Arzt

Behandlung anfordern: Antibabypille NovaStep / Logynon online bestellen

Wenn Sie sich für eine hormonelle Verhütung mit NovaStep oder Logynon entschieden haben, können Sie das Produkt einfach und schnell bei 121doc anfordern – inklusive Rezept. Sehen Sie dazu hier die meistgestellten Fragen.

Kann ich Antibabypillen wie NovaStep und Logynon rezeptfrei online kaufen?

NovaStep und Logynon sind hormonelle Verhütungsmittel, welche in Deutschland grundsätzlich verschreibungspflichtig sind. Daher ist es nicht möglich, diese ohne Rezept in der Apotheke zu kaufen und dies gilt in gleicher Form für Online-Bestellungen, auch aus dem Ausland. Rezeptpflichtige Arzneimittel, welche ohne Rezept von mitunter fragwürdigen Quellen aus dem Ausland bezogen werden, werden durch den Zoll einbehalten. Zudem besteht bei rezeptpflichtigen Medikamenten immer das Risiko von ernsthaften Nebenwirkungen, weshalb eine Konsultation mit dem Arzt zur Verschreibung des Arzneimittels die Gesundheit des Patienten schützt.

Warum kann ich NovaStep und Logynon ohne Rezept vom Hausarzt bei 121doc bestellen?

Während der Bestellung von NovaStep und Logynon bei 121doc müssen Sie einen medizinischen Fragebogen ausfüllen und dabei Angaben zu Ihrem Gesundheitszustand und Ihrer Eignung für hormonelle Verhütungsmittel machen. Diese werden anschließend in einer Online-Konsultation durch einen unserer EU-registrierten Ärzte überprüft. Bestehen keinerlei gesundheitliche Bedenken zur Verschreibung des Medikaments, wird Ihnen umgehend ein gültiges Online-Rezept ausgestellt und Ihre Bestellung an unsere hauseigene Versandapotheke weitergeleitet.

Bei Unklarheiten oder Rückfragen zu Ihren Angaben, wird mit Ihnen zur Klärung telefonisch Kontakt aufgenommen. Dabei werden Ihre medizinischen Daten mit der gleichen ärztlichen Schweigepflicht behandelt wie bei einem normalen Arztbesuch. Ihre persönlichen Daten werden während des gesamten Bestellvorgangs mit Verschlüsselung geschützt.

Wie schnell erhalte ich die Antibabypille nach meiner Bestellung?

Sobald für Sie ein Rezept erstellt wurde, wird dieses mit Ihrer Bestellung an unsere hauseigene Apotheke weitergeleitet. Dort beginnt die Verarbeitung sofort und bei Bestellungen bis 17.30 Uhr erfolgt die Zustellung in der Regel bereits am kommenden Werktag. Alle Medikamente werden mit kostenlosem Expressversand verschickt und in diskreter Verpackung geliefert, welche keinerlei Hinweise auf den Inhalt gibt.

Wirkungsweise und Anwendungsbereiche

NovaStep ist ein orales Kontrazeptivuum (Antibabypille), welches zur Verhütung ungewollter Schwangerschaften angewendet wird. Das Kombinationspräparat enthält die beiden Wirkstoffe Ethinylestradiol und Levonorgestrel in niedriger Dosierung und gehört damit zu den Mikropillen. Bei den Wirkstoffen handelt es sich um synthetische Geschlechtshormone, welche den weiblichen Zyklus in natürlicher Form maßgeblich beeinflussen.

Chemische Zusammensetzung von Ethinylestradiol und Levonorgestrel Novastep Logynon Antibabypille Schwangerschaftsverhütung Verhütungsmittel

Durch die regelmäßige Einnahme der Antibabypille werden die hormonellen Bedingungen einer Schwangerschaft simuliert, wodurch der Körper auf natürliche Weise eine "weitere" Schwangerschaft hemmt. Die Wirkstoffe hemmen die Heranreifung des Eis sowie den Eisprung. Darüber hinaus wird die Verdickung der Gebärmutterschleimhaut unterdrückt, sodass sich kein befruchtetes Ei einnisten kann. Die Gabe des Gestagens sorgt zudem für einen verstärkten Aufbau der Zervixschleims im Gebärmutterhals, was Spermien am Eindringen hindert.

Dosierung und Einnahme

NovaStep wird täglich - eventuell mit etwas Wasser - eingenommen. Die Einnahme sollte jeweils zur etwa gleichen Tageszeit erfolgen. Auf der Blisterverpackung ist die Reihenfolge der Einnahme verzeichnet. Die Einnahme von NovaStep erfolgt über einen Zeitraum von 21 Tagen. Anschließend erfolgt eine Einnahmepause von 7 Tagen, bis mit der Einnahme aus einer neuen Packung begonnen wird. In der Regel setzt innerhalb der Einnahmepause die Monatsblutung ein. Mit der erneuten Anwendung wird am 8. Tag begonnen, auch dann wenn die Blutung noch anhält.

Wenn die Einnahme vergessen wurde

Die Einnahme sollte sofort nachgeholt werden, sobald das Versäumnis bemerkt wird. Danach wird die Einnahme wie gewohnt weitergeführt. Der Verhütungsschutz ist gewährleistet, wenn die Einnahme innerhalb von 12 Stunden nachgeholt wird.

Bei mehr als 12 Stunden liegt kein Verhütungsschutz mehr vor. Es bedarf der zusätzlichen Anwendung anderer Verhütungsmittel (z. B. Kondome). Je länger der Zeitraum der Nichteinnahme ist und je häufiger die Pille vergessen wurde, desto höher ist das Risiko einer Schwangerschaft.

Bei Erbrechen und Durchfall zu beachten

Tritt in den ersten drei bis vier Stunden nach der Einnahme Erbrechen oder Durchfall auf, so kann die Wirkung von NovaStep beeinträchtigt sein. Unter Umständen sind die Wirkstoffe der Pille noch nicht vollständig vom Körper aufgenommen und der Verhütungsschutz ist nicht mehr gewährleistet. In diesem Fall sollte so schnell wie möglich eine entsprechende Tablette aus einer anderen Packung eingenommen werden. Bei länger anhaltendem Erbrechen und Durchfall (mehr als 12 Stunden) ist der Empfängnisschutz nicht mehr gegeben. Es sollten zusätzlich Verhütungsring angewendet werden.

Wie wird NovaStep abgesetzt?

Das Absetzen ist jederzeit ohne weitere Schwierigkeiten möglich. Jedoch ist dann auch sofort der Verhütungsschutz nicht mehr gewährleistet. Wenn keine Schwangerschaft geplant ist, sollten andere Verhütungsmethoden angewendet werden.

Nebenwirkungen

Wie jedes andere Arzneimittel kann auch NovaStep Nebenwirkungen hervorrufen. Diese treten aber nicht zwangsläufig bei jedem Patienten auf.

Häufige Nebenwirkungen Gelegentliche Nebenwirkungen Seltene Nebenwirkungen
Kopfschmerzen Migräne Gewichtsabnahme
Brustschmerzen Wassereinlagerungen Hautveränderungen
Übelkeit Anschwellen der Brüste Überempfindlichkeitsreaktionen
Bauchschmerzen Erbrechen und Durchfall Ausfluss aus der Scheide oder Brust
Stimmungsschwankungen Hautausschlag, Nesselsucht Veränderter Geschlechtstrieb

Verhalten bei auftretenden Nebenwirkungen

Treten Nebenwirkungen während der Einnahme auf, sollte Rücksprache mit dem Arzt gehalten werden. Das Arzneimittel wird solange weiter eingenommen, da ansonsten die empfängnisverhütende Wirkung nicht mehr gegeben ist.

Bei folgenden Anzeichen sollte umgehend ein Arzt aufgesucht werden:

  • Plötzlich auftretende Schmerzen und Schwellungen in den Beinen
  • Starke Brustschmerzen, die unter Umständen in den linken Arm ausstrahlen
  • Atemnot
  • Husten ohne weitere Erkältungsanzeichen
  • Ungewöhnlich starke Kopfschmerzen oder plötzlich auftretende starke Bauchschmerzen
  • Schwierigkeiten beim Sehen, Sprechen oder mit der Bewegung
  • Schwindel oder Ohnmacht.

Wechselwirkungen

Einige Arzneimittel können die Wirkung von NovaStep beeinträchtigen. Dazu gehören Mittel zur Behandlung von Magen-Darm-Beschwerden, Epilepsie, Tuberkulose und HIV. NovaStep kann die Wirkung anderer Arzneimittel beeinträchtigen und in Kombination gefährliche Wechselwirkungen hervorrufen. Der Arzt sollte immer über die Einnahme aller Arzneimittel informiert werden.

Gegenanzeigen

NovaStep darf nicht eingenommen werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einem der beiden Wirkstoffe oder anderer Bestandteile der Filmtabletten. Das Präparat bietet - wie alle anderen schwangerschaftsverhütenden Mittel - keinen Schutz vor einer Ansteckung mit sexuell übertragbaren Erkrankungen wie zum Beispiel einer HIV-Infektion (Aids).

Die Einnahme von NovaStep erhöht das Risiko von Blutgerinnseln in den Venen. Begünstigt wird das Auftreten von Thrombosen zudem mit zunehmendem Alter, bei Übergewicht, Bluthochdruck und durch regelmäßigen Zigarettenkonsum.

Behandlungsinformation
Angaben zum Medikament
Markenname: NovaStep
Andere Namen: Logynon
Aktiver Wirkstoff: Levonorgestrel + Ethinylestradiol
Hersteller: Jenapharm
Einnahme/Anwendung: Oral
Darreichungsform: Tablette
Dosierung: 30 mcg/ 0.050 mg, 40mcg/ 0.075mg, 30mcg/ 0.125 mg
Rezeptpflicht: rezeptpflichtig
Anwendbarkeit: Die meisten Frauen über 18 können die NovaStep Pille kaufen, um sich vor ungewollter Empfängnis zu schützen.
Anwendungshinweise: Novastep ist dreiphasisch. Das bedeutet, dass eine Pillenpackung aus drei unterschiedlichen Pillen mit jeweils unterschiedlicher Dosierung der Hormone besteht. Novastep wird über die Dauer von 21 Tagen eingenommen. Anschließend folgt eine siebentägige Pause.
Beschreibung: NovaStep (entspricht Logynon) ist ein effektives triphasisches Verhütungsmittel (Pille), das eine nahezu 100% Empfängnisschutz bietet.
Wirkstoffklasse: Gestagene und Estrogene
Bei Alkoholkonsum: Nicht relevant
In der Stillzeit: Nicht geeignet
Bei Schwangerschaft: Nicht geeignet
Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament
Service Bewertung
Bewertung Hervorragend 4.7 4.674 Patienten haben unseren Service bewertet.
Produkt Bewertung
Das schätzen unsere Patienten an uns
  • Erstklassiger und freundlicher KundenserviceErreichbar: Mo-Fr 09:00 - 18:00 Uhr
  • All-Inclusive Service - keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
  • Gratis ExpresslieferungZustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 17:30 Uhr