030 5683 73070
Das Patientenservice Team ist jetzt erreichbar: Mo-Fr 09:00-19:00
  • 100% DiskretionVertrauliche Beratung & neutrale Verpackung
  • Original Markenmedikamentevon unserer in der EU registrierten Apotheke
  • Keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung
  • Expressversand24 Stunden Versand
Hergestellt von MSD

Propecia

Diagnose und Rezept für das Medikament Propecia

  • Propecia gegen Haarausfall von Merck Sharp & Dohme
  • Propecia gegen Haarausfall Kalenderpackung Blister und Verpackung
  • Propecia gegen Haarausfall Wochenpackung Blister
  • Propecia gegen Haarausfall von Merck Sharp & Dohme klein
  • Propecia gegen Haarausfall Kalenderpackung Blister und Verpackung klein
  • Propecia gegen Haarausfall Wochenpackung Blister klein
  4.5 / 5
15 Patienten Bewertung(en) auf
Wir sind zertifiziert von:
McAfee SECURE sites help keep you safe from identity theft, credit card fraud, spyware, spam, viruses and online scams

Propecia® ist das erste genehmigte und effektivste verschreibungspflichtige Medikament zur Behandlung androgenen Haarausfalls. Der aktive Wirkstoff Finasterid hemmt einen fortschreitenden androgenetisch bedingten Haarverlust und greift stabilisierend in den Prozess des Haarwachstums ein.

Dosierung
Packungsgröße
  • All-Inclusive ServiceKeine versteckten Gebühren
  • ExpressversandDiskrete Verpackung
  • Rezeptausstellung inklusiveFachärztliche Online-Diagnose
Bestellen Sie in den nächsten 10h und 48min um Ihre Bestellung am Freitag, 29 Juli zu erhalten

Behandlung anfordern

Propecia ist ein rezeptpflichtiges Medikament, das auf der Grundlage des Arzneistoffs Finasterid gegen den hormonell-erblichen Haarausfall (Alopecia androgenetica) beim Mann wirkt. Studien belegen, dass eine frühzeitige Behandlung mit Propecia den androgenetischen Haarausfall beim Mann in 86 Prozent der Fälle aufhalten und ein gesundes Nachwachsen der Haare anregen kann.

Propecia können Sie bequem online bei 121doc bestellen. Das benötigte Rezept stellt ein Arzt unserer Online Klinik aus, nachdem er den von Ihnen ausgefüllten Patientenfragebogen geprüft hat und übermittelt es an unsere Versandapotheke. Sie erhalten das Medikament per Express-Versand bereits am nächsten Werktag nach Absenden Ihres Fragebogens. Weder die ärztliche Leistung der Rezeptausstellung noch die Versandkosten werden extra berechnet, sondern sind im dargestellten Preis enthalten.

Sie können die Echtheit von Propecia prüfen, indem Sie sich überzeugen, dass das Medikament ordnungsgemäß verpackt ist, in einer Verpackung mit einer eindeutigen Batchnummer ausgeliefert wird, mit einem aktuellen Beipackzettel versehen ist, in der Darreichungsform als Filmtablette die oben beschriebenen Prägungen des Herstellers aufweist.

Bei 121doc genießen Sie einen sicheren, vertraulichen und schnellen Service. Die Lieferung, Zustellung ebenso wie die Bezahlung wird diskret behandelt. Dafür sorgt unter anderem die neutrale Verpackung des Medikaments. Hierbei sind verschiedene Zahlungsmethoden möglich.

Wirkung: Was ist Propecia?

Propecia ist ein Medikament, das seine Wirkung auf der Grundlage des Arzneistoffs Finasterid entfaltet und in Tablettenform für die orale Einnahme zur Verfügung steht. Der Arzneistoff bewährt sich in der Behandlung des hormonell-erblichen Haarausfalls bei Männern zwischen dem 18. und 41. Lebensjahr.

Eine frühzeitige Therapie mit Propecia hemmt einen fortschreitenden androgenetisch bedingten Haarverlust und greift stabilisierend in den Prozess des Haarwachstums ein. Das Medikament gilt als optimal wirksam, wenn es eingesetzt wird, bevor ein vermehrter Haarausfall zum Schwund der Haare oberhalb der Schläfen führt und die sprichwörtlichen Geheimratsecken entstehen.

Ist in einem Spätstadium der Kopf durch den fortschreitenden Haarverlust bereits weitgehend kahl, kann der Wirkstoff Finasterid den Vorgang nicht umkehren. Propecia ist nicht für die Behandlung des hormonell-erblichen Haarausfalls bei Frauen geeignet.

Welchen Wirkstoff enthält Propecia?

Propecia enthält den Wirkstoff Finasterid. Der Arzneistoff blockiert ein körpereigenes Enzym (Typ II 5-Alpha-Reduktase), das eine wichtige Rolle bei der Umwandlung des männlichen Geschlechtshormons Testosteron in seine biologisch aktivste Form Dihydrotestosteron (DHT) spielt. Anlagebedingt kommt es bei einer relativ großen Zahl von Männern zu einer Überempfindlichkeit der Haarwurzelzellen gegenüber DHT.

propecia-chemischer

Abb.: 1 Propecia Wirkstoff Strukturformel

Unter dem Einfluss des Hormons tritt eine Störung im Prozess des Haarwachstums ein, die zu vermehrtem Haarverlust und schließlich zur Entstehung einer Glatze führt. Der Wirkstoff Finasterid normalisiert die Funktionen der Haarwurzelzellen, indem er die Synthese von DHT drosselt und damit die Ursache der Störung ausschaltet.

Wie funktioniert Propecia?

Der hormonell-erbliche Haarausfall (Alopecia androgenetica) ist in etwa 95 Prozent der Fälle für die Entstehung einer Glatze bei Männern verantwortlich. Ab einem Alter von 50 Jahren muss jeder zweite Mann mit Haarverlust rechnen, der einen hormonell-erblichen Ursprung hat. Entgegen der landläufigen Meinung wird der Haarverlust nicht durch eine vermehrte Produktion männlicher Sexualhormone (Androgene) verursacht.

propecia_a

Die Funktionsstörung geht vielmehr auf eine anlagebedingte Überempfindlichkeit der Haarfollikel gegenüber Dihydrotestosteron (DHT) zurück. DHT ist die biologisch aktivste Form des männlichen Geschlechtshormons Testosteron und entsteht in einem Umwandlungsprozess unter dem Einfluss der Typ II 5-Alpha-Reduktase, die sich in den Haarfollikeln befindet.

In der Kopfhaut von Männern mit androgenetisch bedingtem Haarausfall sind typischerweise verkleinerte Haarfollikel und eine erhöhte Menge von DHT nachweisbar. Überempfindliche Haarwurzelzellen neigen unter dem Einfluss des Androgens zu Funktionsstörungen, die das Haarwachstum hemmen und schließlich zum Haarverlust führen.

propecia_b

Der Wirkstoff Finasterid in Propecia ist in der Lage, die Aktivität des Enzyms Typ II 5-Alpha-Reduktase zu blockieren und auf diese Weise die Synthese von DHT zu hemmen. Geht die Menge des Androgens in der Kopfhaut zurück, können die Haarfollikel ihre ungestörte Funktion wieder aufnehmen.

Dosierung und Anwendung

Propecia liegt als verschreibungspflichtiges Medikament für die orale Einnahme in Tablettenform vor. Jede Filmtablette enthält 1 mg des Wirkstoffs Finasterid. Kennzeichnend für die Darreichungsform ist die rötlich-braune, achteckige, konvexe Form mit dem Logo "P" auf der einen und der Aufschrift "PROPECIA" auf der anderen Seite. Die korrekte Anwendung sieht die Einnahme von einer Tablette (1 mg) täglich vor.

Es ist nicht erwiesen, dass eine Steigerung der Dosis zu einem besseren Behandlungsergebnis führt. Eine Änderung der Dosis sollte nie ohne Rücksprache mit dem behandelnden Arzt erfolgen. Propecia kann vor oder nach den Mahlzeiten eingenommen werden. Die Nahrungsaufnahme hat keinen Einfluss auf die Wirkung des Arzneistoffs.

Bei Patienten mit Niereninsuffizienz ist keine Dosisanpassung nötig. Den Therapieverlauf überwacht in jedem Fall der Arzt. Er überprüft kontinuierlich Behandlungsdauer und -ergebnis. Grundsätzlich gilt, dass Propecia täglich einmal über einen Zeitraum von drei bis sechs Monaten eingenommen werden muss, bevor die Behandlung erste positive Effekte zeigt und der Haarverlust allmählich zurückgeht.

Damit der Therapieerfolg erhalten bleibt, ist eine kontinuierliche Anwendung des Präparats notwendig. Nach Abbruch der Behandlung geht die Wirkung innerhalb von sechs Monaten zurück. Nach neun bis zwölf Monaten stellt sich der Ausgangszustand ein und der Haarausfall schreitet weiter fort.

Für wen ist Propecia geeignet?

Propecia eignet sich für die Behandlung des hormonell-erblichen Haarausfalls bei Männern im Alter zwischen 18 und 41 Jahren. Um seine optimale Wirkung entfalten zu können, muss das Medikament bereits in einem Frühstadium der androgenetischen Alopezie angewendet werden.

Der Wirkstoff Finasterid kann die Aktivität noch funktionstüchtiger Haarfollikel normalisieren und auf diese Weise den Haarverlust bremsen. Im fortgeschrittenen Stadium, wenn weite Teile der Kopfhaut bereits kahl sind, können die Haare auch unter der Wirkung von Finasterid nicht wieder nachwachsen.

Für wen ist Propecia nicht geeignet?

Propecia ist nicht geeignet für die Behandlung des hormonell-erblichen Haarausfalls bei Frauen. Anders als bei Männern erzielt Finasterid bei Frauen keine positive Wirkung auf den Haarwachstumsprozess. Darüber hinaus hat der Wirkstoff einen schädigenden Einfluss auf den Embryo und kann bei männlichen Ungeborenen zu Fehlbildung der äußeren Geschlechtsorgane führen.

Fruchtbarkeit

Es existieren derzeit keine Langzeitdaten, die den Einfluss von Finasterid auf die Fruchtbarkeit männlicher Patienten belegen. Patienten mit Kinderwunsch wurden in die klinischen Studien vor Markteinführung nicht eingeschlossen. Berichte über Unfruchtbarkeit oder eine abnehmende Qualität der Samen liegen aus der Praxis nach Markteinführung vor, sind aber nicht ausreichend abgesichert.

Vorsichtsmaßnahmen bei der Einnahme

Nach der Markteinführung von Propecia sind Fälle von Brustkrebs bei Männern bekannt geworden. Während der Einnahme von Propecia sollten Patienten das Brustgewebe aufmerksam beobachten und mögliche Veränderungen sofort mit dem Arzt besprechen. Bedenklich sind insbesondere Knoten, Schmerzen, Ausfluss aus der Brustwarze oder Vergrößerungen der Brustdrüse.

Nebenwirkungen und Gegenanzeigen

Propecia ist ein gut verträgliches Medikament. Unter der Behandlung mit dem Wirkstoff Finasterid können sich folgende Nebenwirkungen zeigen:

Häufige Nebenwirkungen Gelegentliche Nebenwirkungen Seltene Nebenwirkungen
Trockene Augen Verminderung des Lustempfindens (Libido) Depressive Verstimmung
Juckreiz Erektile Dysfunktion und Ejakulationsstörungen Herzrasen
Sehstörungen Überempfindlichkeitsreaktionen

Berichte deuten darüber hinaus auf allergische Reaktionen wie Hautausschlag, Jucken, Nesselausschlag, Lippen- und Gesichtsschwellung hin. Es gibt keine Hinweise auf eine verminderte Fahrtüchtigkeit unter der Einnahme von Propecia.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Wechselwirkungen zwischen Propecia und anderen Medikamenten sind nicht bekannt. Dennoch sollte der Arzt stets von allen medikamentösen Therapien Kenntnis haben, die parallel durchgeführt werden. Der behandelnde Arzt ist der richtige Ansprechpartner für alle Fragen und Unsicherheiten im Verlauf einer Therapie mit Propecia.

Schwangere dürfen den Arzneistoff Finasterid nicht einnehmen und müssen den Kontakt mit der Haut – beispielsweise beim Zerkrümeln der Tabletten – sorgfältig vermeiden. Die Berührung ganzer Tabletten ist unbedenklich, weil Propecia mit einem Schutzfilm umhüllt ist, der den Kontakt mit dem wirksamen Präparat verhindert. Das Präparat darf nicht bei Kindern angewandt werden. Zur Wirkung von Finasterid bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor.

Propecia und seltene ererbte Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Patienten mit

  • Galaktose-Unverträglichkeit,
  • Laktase-Mangel oder
  • Glukose-Galaktose-Malabsorption
  • dürfen Propecia nicht einnehmen.

Die korrekte Aufbewahrung

Der optimale Aufbewahrungsort für Propecia liegt außerhalb des Zugriffsbereichs von Kindern, ist trocken und hat eine Raumtemperatur von 15-30 °C. Das Medikament gehört nicht in fremde Hände und kann nur vor Ablauf des Verfallsdatums bestimmungsgemäß angewendet werden.

Medikament-Eckdaten

Angaben zum Medikament
Markenname: Propecia
Aktiver Wirkstoff: Finasterid
Hersteller: Msd
Einnahme/Anwendung: Oral
Darreichungsform: Tablette
Dosierung: 1 mg
Rezeptpflicht: rezeptpflichtig
Anwendbarkeit: Nur Männer mit androgenetischer Alopezie können Propecia anwenden.
Anwendungshinweise: Propecia wird täglich eingenommen - jeweils eine Tablette
Beschreibung: Propecia® Finasterid ist das erste genehmigte und effektivste verschreibungspflichtige Medikament zur Behandlung androgenen Haarausfalls.
Wirkstoffklasse: 5-alpha-Reduktasehemmer
Bei Alkoholkonsum: Nicht relevant
In der Stillzeit: Nicht relevant
Bei Schwangerschaft: Nicht relevant
Packungsbeilage herunterladen
Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament
Propecia Alternativen
  • Hervorragend
    4.7 / 5

    4215 Patienten haben unseren Service bewertet.

  • Hervorragend   4.5 / 5

    15 Patienten haben Propecia bewertet

  • Das schätzen unsere Patienten an unserem Service
    • Erstklassige und kostenlose Patientenberatung

      Erreichbar: Mo-Fr 09:00-19:00 Uhr
    • All-Inclusive Service - keine versteckten Gebühren

      Alle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
    • Gratis Expresslieferung

      Zustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 17:30 Uhr

Bewertungen für das Medikament Propecia

Das Produkt wurde so bewertet: 4.5/5 Sterne. Basierend auf 15 unabhängige Kundenbewertungen auf Feefo (Alle 121doc Bewertungen ansehen).

  • Hervorragend

    Produkt Bewertung:Markenware, top!

    Service Bewertung:Zügig und zuverlässig!

  • Hervorragend

    Produkt Bewertung:Bin mir nicht sicher, ob es wirkt.

    Service Bewertung:Sehr guter Service. Schnelle Lieferung

  • Hervorragend

    Produkt Bewertung:sehr gutes Produkt

    Service Bewertung:Klappt immer

  • Hervorragend

    Produkt Bewertung:Produkt 1A - Original

    Service Bewertung:Schnelle Lieferung!

  • Hervorragend

    Produkt Bewertung:Originalmedikament, das ich seit Jahren nehrme.

    Service Bewertung:Ich bin sehr zufrieden. Letzte Lieferung war schneller als der Blitz.

  • Hervorragend

    Produkt Bewertung:Sehr zügige Lieferung, guter Service!

    Service Bewertung:Sehr zügige Lieferung, guter Service!

  • Hervorragend

    Produkt Bewertung:Sehr schnelle Lieferung

    Service Bewertung:Sehr schnelle Lieferung