Coronavirus Update: Zur Zeit nehmen wir Bestellungen wie gewohnt auf.
Telefonnr Live Chat
Kundenservice jetzt erreichbar: Mo.-Fr. 9:00-18:00
  • Privater & vertraulicher Service
  • Original Medikamente
  • Transparenter Preis
  • Schnelle Lieferung
Startseite / Reisemedikamente / Jetlag / Circadin Melatonin

Circadin Melatonin

Diagnose und Rezept für das Medikament Circadin Melatonin

  • Jet Lag behandeln mit Circadin Melatonin
  • circadin tabletten und packung
  • circadin tabletten
  • Jet Lag behandeln mit Circadin Melatonin
  • circadin tabletten und packung
  • circadin tabletten
5 4 Patienten Bewertung(en) auf review
Dr. Mohamed Mohamed
Dr. Mohamed Mohamed Verschreibender Arzt

Was ist Circadin?

Circadin ist ein Medikament mit dem natürlichen Hormon Melatonin, welches dabei hilft, einen Jetlag schneller zu überwinden. Damit ist es für Vielflieger geeignet, aber auch für Menschen, die sich am Reiseziel möglichst schnell an den neuen Rhythmus von Tag und Nacht anpassen wollen. Auch Urlauber, die aus Erfahrung wissen, dass sie nach Langstreckenflügen empfindlich auf die Zeitumstellung reagieren, überwinden die Phase der Umstellung mit Circadin normalerweise leichter. Das Medikament wird Off-Label verschrieben, da es offiziell nicht für die Anwendung bei Jetlag zugelassen ist.

Wie wirkt Circadin?

Circadin wirkt durch das Hormon Melatonin auf das Schlafverhalten. Das Medikament gehört zur Gruppe der Psycholeptika. Melatonin selbst kommt ebenso im Körper vor und hat auch die Bezeichnung Schlafhormon. Circadin ist als Retardtablette erhältlich. Retard bedeutet, dass die Wirkstoffe verzögert freigegeben werden. Das führt zu einer längeren Wirkdauer. Daher genügt es, Circadin einmal täglich einzunehmen.

Chemische Zusammensetzung von Melatonin

Melatonin reguliert den Schlafzyklus. Damit dieser konstant ist, steigt der Melatoninspiegel, sobald es dunkler wird. So setzt Müdigkeit ein, was das Einschlafen erleichtern soll. Circadin wirkt durch das Melatonin daher auch zu Tageszeiten, in denen der Körper kein Melatonin ausschüttet, weil die innere Zeituhr einen anderen Rhythmus vorgibt. Dies ist beim bekannten Jetlag der Fall, wenn die "innere Uhr" nicht mehr mit der Tageszeit am Zielort überein stimmt. Typische Symptome für den Jetlag sind:

  • starke Müdigkeit
  • Konzentrationsstörungen
  • Appetitmangel
  • Verdauungsstörungen

Circadin bewirkt eine gleichmäßige Abgabe des Hormons an den Körper, welche der natürlichen Ausschüttung des Melatonins ähnelt. Auf längeren Reisen ist es damit möglich, den Melatoninspiegel künstlich anzuheben und den Körper besser an die Umstellung zu gewöhnen. So nimmt das Schlafbedürfnis zur Nachtzeit zu, es wird ein erholsamer Schlaf ermöglicht und die Anpassung gelingt leichter.

Dosierung und Anwendung

Circadin ist in Form einer 2mg Retardtabletten erhältlich, das heißt der Wirkstoff wird verzögert freigesetzt. Die Tablette wird einmal täglich, für bis zu 5 Tage, eingenommen und darf bei Bedarf auf zwei Tabletten erhöht werden. Zeitlich sollte das Medikament nicht vor 20 Uhr oder nach 4 Uhr morgens eingenommen werden und darf bei der Einnahme nicht zerkaut oder halbiert werden. Andernfalls ist eventuell die Wirksamkeit beeinträchtigt. Daher empfiehlt es sich, diese mit etwas Flüssigkeit zu schlucken. Es dürfen jährlich nur 16 Behandlungskurse eingenommen werden.

Die Dauer der Behandlung ist unter anderem abhängig vom Umfang der Zeitverschiebung und der Fähigkeit des Körpers zur schnellen Anpassung. In der Regel passt sich der Körper bei jüngeren Reisenden schneller an, während Ältere meist länger zur Anpassung brauchen. Reisenden wird empfohlen, auch bei Müdigkeit tagsüber nur kurz zu ruhen. So stellt sich der Organismus mit der Hilfe von Circadin schneller um.

Nebenwirkungen

Bei der Anwendung von Circadin treten eventuell Nebenwirkungen auf. Diese vergehen in der Regel nach kurzer Zeit wieder, sollte dies jedoch nicht der Fall sein oder die Symptome besonders schwer ausfallen, so ist ein Arzt aufzusuchen. Folgend sind beispielhaft mögliche Beschwerden aufgeführt, eine vollständige Liste ist der Packungsbeilage zu entnehmen:

Gelegentliche Nebenwirkungen Seltene Nebenwirkungen
Reizbarkeit, Nervosität, Angst emotionale Extremzustände
Migräne, Benommenheit Hautveränderungen (Schuppenflechte)
Schlaflosigkeit, ungewöhnliche Träume Muskelkrämpfe, Gelenkentzündungen
Juckreiz, Hautausschlag Herzklopfen
Bauchschmerzen, Verdauungsstörungen Schmerzen in der Brust

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen treten in der Regel auf, wenn verschiedene Medikamente gleichzeitig eingenommen werden und ihre Inhalte miteinander reagieren. Es ist ratsam, Circadin nicht gleichzeitig mit folgenden Mitteln anzuwenden:

  • Fluvoxamin (gegen Depressionen und Zwangsstörungen)
  • Psoralene (gegen Hauterkrankungen)
  • Cimetidin (gegen Erkrankungen des Magens)
  • Bluthochdruck-Medikamente
  • Schlafmittel.

Außerdem ist es ratsam, während der Anwendung auf Alkohol zu verzichten, um die Wirksamkeit nicht zu beeinträchtigen.

Gegenanzeigen

Circadin ist für einige Personengruppen nicht geeignet. Dazu gehören alle Menschen, die auf Melatonin oder andere Bestandteile des Mittels allergisch reagieren. Dies manifestiert sich normalerweise mit verschiedenen Anzeichen, zumeist handelt es sich dabei aber um Hautreaktionen. Circadin ist außerdem erst ab dem 18. Lebensjahr einzunehmen, da über die Wirkung des Inhaltsstoffs bei geringerem Alter keine Erfahrungen vorliegen. Für Schwangere ist das Präparat nicht zu empfehlen. Ist die Einnahme doch notwendig, hat der Arzt über Dauer und Dosierung zu entscheiden. Das gilt auch für stillende Frauen, da die Wirkstoffe über die Muttermilch eventuell auf das Kind übergehen.

Behandlungsinformation
Angaben zum Medikament
Markenname: Circadin Melatonin
Aktiver Wirkstoff: Melatonin
Hersteller: Lundbeck
Einnahme/Anwendung: Oral
Darreichungsform: Tablette
Dosierung: 2 mg
Rezeptpflicht: rezeptpflichtig
Anwendbarkeit: Erwachsene Frauen und Männer können Circadin (Melatonin) zur Behandlung ders Jetlag-Syndroms und gegen Schlafstörungen (nur für Personen ab 55 Jahren) anwenden.
Anwendungshinweise: Einnahme von Circadin Melatonin ist gewöhnlich einmal täglich. Wird das Melatonin etwa ein bis zwei Stunden vor dem Schlafengehen eingenommen, entfaltet es für seine beste Wirkung.
Beschreibung: er Jetlag (gesundheitliche Erschöpfung) ist die typische Folge eines langen Fluges. Circadin enthält künstliches Melatonin und hilft die Jetlag Phase schneller zu überwinden. Es ist auch ein bewährtes Mittel, um Schlafstörungen zu behandeln.
Wirkstoffklasse: Hormon
Bei Alkoholkonsum: Nicht geeignet
In der Stillzeit: Nicht geeignet
Bei Schwangerschaft: Nicht geeignet
Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament
Service Bewertung
Bewertung Hervorragend 4.7 4,685 Patienten haben unseren Service bewertet.
Produkt Bewertung
Hervorragend 5 4 Patienten haben eine Bewertung geschrieben Circadin Melatonin
Das schätzen unsere Patienten an uns
  • Erstklassiger und freundlicher KundenserviceErreichbar: Mo-Fr 09:00 - 18:00 Uhr
  • All-Inclusive Service - keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
  • Gratis ExpresslieferungZustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 17:30 Uhr