• Überprüfung durch einen Arzt
  • Inkl. Rezeptausstellung
  • Inkl. Lieferung am nächsten Werktag

Behandlung anfordern – Trimethoprim bei 121doc kaufen

Trimethoprim bringt schnelle Hilfe, wenn es um die Bekämpfung einer Blaseninfektion, die durch Bakterien verursacht ist, geht. Eine Blasenentzündung mit schmerzhaftem Wasserlassen und anderen Symptomen tritt meist plötzlich auf und belastet den Patienten stark. Denn durch die Schmerzen und den häufigen Harndrang sowie weiteren Begleiterscheinungen, ist es schwer, ein normales Leben in der Zeit der Infektion zu führen. Da der Gang zum Arzt und zur Apotheke für Betroffene oft mit großen Schmerzen und Unwohlsein verbunden ist, erhalten sie schnelle Hilfe bei der anerkannten Online Klinik 121doc. Dort bestellen sie das Medikament einfach online rezeptfrei und erhalten es bereits nach einem Werktag. So ist eine schnelle Linderung der Symptome und effektive Bekämpfung der Infektion möglich.

Wie jedes Antibiotikum ist auch Trimethoprim verschreibungspflichtig. Um die gesetzlichen Vorgaben einzuhalten, müssen Patienten daher bei 121doc als Bestandteil des Bestellprozesses eine Online Konsultation durchführen. Per Fragebogen werden Symptome, Vorerkrankungen und eventuelle Allergien aufgenommen. Auf dieser Basis entscheidet der Arzt über die Gabe des Präparats und stellt bei Eignung ein Rezept aus. Dieses leitet er direkt an unsere Vertragsapotheke weiter. Diese verpackt das Medikament sofort neutral. Die Zustellung erfolgt bei Bestelleingang bis 17.30 Uhr bereits am nächsten Werktag.

Sichere Daten

Bei allen Vorgängen über 121doc geschieht die Speicherung und Übertragung der Daten sicher und für Dritte unzugänglich. Damit genügt die Online Klinik allen gesetzlichen Vorschriften zur Herausgabe verschreibungspflichtiger Medikamente. Die Patienten genießen einen schnellen, unkomplizierten Service. Alle verschriebenen Präparate sind ausschließlich Originalware und damit ist 121doc die Alternative zum schmerzhaften Gang zu Arzt und Apotheker bei einer Blasenentzündung.

Wirkung

Der Auslöser einer Blasenentzündung (akute Zystitis) sind meist Bakterien, die sich in den Harnwegen beziehungsweise der Blase ansiedeln. Dort reizen sie die Blasenwand und führen zu Entzündungssymptomen, die bei Frauen durch die kürzere Harnröhre öfter auftreten als bei Männern. Übliche Symptome sind häufiger Harndrang mit wenig Flüssigkeitsaustritt, Schmerzen beim Wasserlassen, Unterleibsschmerzen und allgemeines Krankheitsgefühl.

Damit sich eine solche Entzündung nicht zu einer chronischen Erkrankung auswächst, verwendet man für die Bekämpfung der Bakterien Antibiotika wie Trimethoprim, die den Körper dazu anregen, seine Immunabwehr selbst zu verstärken. Der namensgleiche Wirkstoff wirkt dabei auch gegen andere grampositive und gramnegative Keime und ist bakteriostatisch.

Chemische Zusammensetzung von Trimethoprim

Abb.: 1 Strukturformel von Trimethoprim

Dosierung und Einnahme

Trimethoprim ist als Tablette in den Dosierungen 100 mg und 200 mg erhältlich. Je nach Schwere der Entzündung entscheidet der Arzt über die notwendige Dosierung. Bei einer akuten Zystitis sind üblicherweise zwei Tabletten täglich über einen Zeitraum von 3 bis 5 Tagen jeweils mit etwas Wasser einzunehmen, bei schwereren Fällen kann die Behandlung bis zu 14 Tage andauern.

Da Antibiotika mit besonderer Vorsicht einzunehmen sind, muss auch Trimethoprim genau nach Vorgabe des Arztes angewendet werden. In den meisten Fällen ist bereits innerhalb von 24 Stunden nach der Beginn der Einnahme eine deutliche Besserung der Symptome festzustellen. Um eine vollständige Genesung zu gewährleisten und die Entwicklung von Antibiotikaresistenzen von bestehenden Erregern zu vermeiden, muss die Behandlung wie nach ärztlicher Vorgabe zu Ende geführt werden.

Auch darf das Medikament nicht länger als notwendig eingenommen werden. Bei Patienten mit häufig wiederkehrenden Blasenentzündungen ist in Absprache mit dem Arzt auch eine vorbeugende Behandlung möglich, welche über einen längeren Zeitraum und ärztlicher Kontrolle stattfindet.

Begleitende Therapiemaßnahmen

Um eine Blasenentzündung schnell zu bekämpfen, sollten Patienten ihren Harndrang nicht unterdrücken und in jedem Fall die Flüssigkeitszufuhr erhöhen, sofern keine medizinischen Gegenanzeigen bestehen. Die zusätzliche Aufnahme von Flüssigkeit, idealerweise Wasser oder Tee, spült die Bakterien schneller aus dem Körper. Es wird empfohlen, Getränke körperwarm oder heiß zu trinken und gleichmäßig über den Tag zu verteilen. Wärmekissen oder -flaschen im Beckenbereich können helfen, Schmerzen zu lindern.

Nebenwirkungen

Trimethoprim ist für Patienten sehr gut verträglich und zeigt meist kaum Nebenwirkungen. Über die vollständigen möglichen Effekte klärt die Packungsbeilage und gegebenenfalls der Arzt auf. Bei Auftreten von Symptomen, die dort nicht beschrieben sind, oder wenn sich die Symptome unter Gabe von Trimethoprim nicht verbessern oder gar verschlimmern, ist der Arzt zu konsultieren.

Nachfolgend sind übliche Nebenwirkungen exemplarisch aufgelistet:

Häufige Nebenwirkungen Gelegentliche Nebenwirkungen Seltene Nebenwirkungen
Hautausschlag Pilzinfektionen Atembeschwerden
Appetitlosigkeit Fieber Schwellungen
Bauchschmerzen

Gegenanzeigen

Bei einer bestehenden Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe ist von einer Einnahme von Trimethoprim unbedingt abzusehen. Auch wenn plötzliche, heftige Allergiesymptome auftreten, ist die Einnahme sofort abzubrechen und der Arzt aufzusuchen. Ebenso ist auch bei Blutbildveränderungen oder Funktionsstörungen der Nieren das Medikament nicht anzuwenden.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Trimethoprim erzeugt Wechselwirkungen mit Cyclosporin, Pyrimethamin und Phenytoin. Auch andere Medikamente haben eventuell Einfluss auf die Stärke der Nebenwirkungen. Der Arzt ist über alle anderen eingenommenen Präparate (auch die selbst gekauften) umfassend aufzuklären. Wie viele Antibiotika setzt Trimethoprim die Wirkung hormoneller Verhütungsmittel herab. Um eine ungewollte Schwangerschaft zu vermeiden, ist es in der Anwendungszeit und bis zu vier Wochen danach ratsam, zusätzliche Barrieremethoden anzuwenden.

In Schwangerschaft und Stillzeit

Für die Schwangerschaft liegen keine ausreichenden Aussagen zum Einfluss auf das Ungeborene vor. Deshalb ist das Medikament nur nach sorgfältiger Abwägung und der intensiven Konsultation mit dem Arzt einzunehmen. In der Stillzeit ist das Risiko geringer, jedoch ist auch hierzu ein Arzt zu befragen.

Andere Behandlungen, die Sie auch interessieren könnten

Antibabypille, Verhütungsring & Verhütungspflaster

Wir haben verschiedene Verhütungsmethoden und beraten Sie, welche zu Ihnen passt

  • Alle beliebten Verhütungsmethoden
  • Lieferung nach Hause
  • Schon morgen bei Ihnen

Verschiedene Behandlungen erhältlich

Bestellen Sie Ihre Hormonersatztherapie ganz einfach online

  • Viele Behandlungen erhältlich
  • Lieferung nach Hause
  • Schon morgen bei Ihnen

Was andere über uns sagen

4.6 Sterne - 5983 Bewertungen

Wie funktioniert der Service?

Auswählen
Auswählen Wählen Sie Ihre Behandlung aus und füllen Sie unsere Online-Konsultation aus.
Kostenlose Konsultation

Erkrankungen:

Erkrankung auswählen oder das Menü benutzen . Wir haben für Sie für jede Erkrankung alle wichtigen Informationen und die verfügbaren Behandlungen zusammengestellt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche die Richtige für Sie ist, benutzen Sie die "Beraten Sie mich“ Funktion.

Behandlungen:

Wenn Sie wissen, was Sie wollen, benutzen Sie einfach die Suchfunktion, um nach einem bestimmten Medikament zu suchen hier.

Bestellung:

Jede Bestellung beginnt mit einer Online-Konsultation. Wir stellen Ihnen medizinische Fragen, um sicherzustellen, dass Ihnen nur für Sie sichere und effektive Medikamente verschrieben werden. Ihr Lebensstil, allgemeine Gesundheit und andere Medikamente, die Sie einnehmen, werden dabei berücksichtigt.

Die Konsultation ist komplett kostenfrei und dauert lediglich zwischen 5 und 10 Minuten.

Alle Ihre Informationen sind bei uns sicher. Wir teilen diese mit niemanden, es sei denn, Sie wünschen dies.

Hilfe:

Sollten Sie Hilfe benötigen, können Sie hier mit unserem Kundenservice per Telefon, Chat oder Email über den „Wie können wir Ihnen helfen?“ Bereich in Kontakt treten hier .

Verschreibung
Rezeptausstellung Unsere Ärzte überprüfen Ihre Bestellung.
Kostenlose Rezeptausstellung

Überprüfung:

Sobald Sie Ihre Bestellung tätigen, überprüft einer unserer Ärzte Ihre Konsultation. Unter der Woche dauert dies etwa eine Stunde.

Rückfragen:

Wenn der Arzt Rückfragen hat, erhalten Sie einen Anruf und eine Email. Wir verstehen, dass Sie eventuell auf der Arbeit oder beschäftigt sind. Unser Kundenservice ist jedoch absolut diskret und ruft Sie gerne zu einem passenderen Zeitpunkt zurück.

Unsere Emails enthalten niemals persönliche oder medizinische Informationen, lediglich einen Link zu Ihrem Kundenkonto, in dem Sie Ihre Nachrichten einsehen können.

Apotheke:

Sobald unsere Apotheke Ihr Rezept erhält, erhalten Sie eine separate Email mit einem Link zur Sendungsverfolgung.

Lieferung
Lieferung Ihre Bestellung tritt in der Regel am nächsten Werktag bei Ihnen ein.
Inklusive Expressversand

Inklusive:

Expresslieferung ist bei allen Bestellungen mit inbegriffen. Sie können alternativ ein Lieferdatum auswählen, das Ihnen besser passt.

Standort:

Mit Ihrer Sendungsverfolgungsnummer können Sie den vorraussichtlichen Lieferzeitraum sehen. Wir benötigen lediglich Ihre Unterschrift oder die eines Freundes oder Familienmitglieds.

Diskret:

Alle Pakete sind schlicht verpackt, ohne Logos oder Hinweise auf den Inhalt. Im Paket finden Sie Ihre Behandlung sowie die Packungsbeilage in der von Ihnen gewählten Sprache.

Hilfe