COVID-19 Update: Zurzeit nehmen wir Bestellungen wie gewohnt auf.
Telefonnr Live Chat
Kundenservice jetzt erreichbar: Mo.-Fr. 9:00-18:00
  • Privater & vertraulicher Service
  • Original Medikamente
  • Transparenter Preis
  • Schnelle Lieferung
Startseite / Geschlechtskrankheiten / Feigwarzen / Wartec (Warticon)

Wartec (Warticon)

Diagnose und Rezept für das Medikament Wartec (Warticon)

  • Wartec (Warticon)
  • Wartec (Warticon)
  • Wartec (Warticon)
  • Wartec (Warticon)
4.5 20 Patienten Bewertung(en) auf review
Dr. Anju Verma
Dr. Anju Verma Verschreibender Arzt

Was ist Wartec?

Mit dem speziellen Präparat Wartec, das außerhalb Deutschlands auch als Warticon bekannt ist, lassen sich Warzen sehr gut bekämpfen. Feigwarzen entstehen beispielsweise an den Geschlechtsorganen von Männern und Frauen. Dabei sind sie jedoch mehr als ein kosmetisches Problem, denn die Warzenherde verursachen mitunter auch gesundheitliche Beschwerden.

Wie wirkt Wartec?

Feigwarzen werden durch hoch ansteckende HP-Viren von Person zu Person übertragen. Die nicht krebserregenden HPV-Formen HPV-6 und HPV-11 sind im Allgemeinen dafür verantwortlich. An den Stellen, die ungeschützt beim Sexualverkehr mit einer infizierten Person in Kontakt gekommen sind, bilden sich weißlich Warzenbeete, die unterschiedlich weit ausgedehnt an den Geschlechtsorganen von Mann und Frau siedeln. Auch im Mund- und Rachenraum kann es zu solchen Bildungen kommen.

Die Warzenfelder verursachen in der Regel zwar kaum Schmerzen, können aber mit Ausfluss, Unwohlsein und Juckreiz verbunden sein. Der Wirkstoff Podophyllotoxin dringt von der Haut in das Innere der Genitalwarzen, die durch eine Infektion mit HP-Viren ausgelöst werden. In den Genitalwarzen hemmt der Wirkstoff die Teilung der infizierten Zellen und verhindert so, dass sie weiter wachsen. Diese beginnen auszutrocknen und sterben schließlich ab. An ihrer Stelle bildet sich dann wieder gesunde neue Haut.

Chemische Zusammensetzung von Podophyllotoxin

Studien zur Wirksamkeit von Wartec

Klinische Studien bestätigen, dass der Wirkstoff Podophyllotoxin effektiver ist als ein Placebo und wahrscheinlich wirksamer als vergleichbare Wirkstoffe wie Podophyllin. Studien mit männlichen Patienten zeigten nach einem einzigen Anwendungszyklus eine Wirksamkeit von 94% bei Podophyllotoxin im Vergleich zu 29% bei Podophyllin. Podophyllotoxin zeigte zudem eine geringere Rezidivrate (23 %) als Podophyllin (38%) und ist insgesamt einfacher anzuwenden. Ähnliche Ergebnisse zeigen Studien mit weiblichen Patienten.

Dosierung und Anwendung

Wartec wird als Creme oder Lösung je nach Größe und Ausprägung der Warzenbeete verschrieben. Die Behandlung muss regelmäßig erfolgen, damit der Wirkstoff gut in die Warzenzellen eindringen kann und dort die Zellkerne zerstört. In der Regel wird die Emulsion oder Lösung über drei Tage zweimal täglich auf die betroffene Hautstelle dünn und gleichmäßig aufgetragen. Danach erfolgt eine viertägige Pause.

Sind in dieser Zeit die Warzen nicht komplett verschwunden, muss die Behandlung maximal bis zu vier Wochen im selben Rhythmus wiederholt werden. Sollten dann immer noch Felder vorhanden sein, ist umgehend ein Arzt zu konsultieren. In jedem Fall sind bei der Behandlung mit Wartec einige Vorsichtsmaßnahmen zu beachten

Vorsichtsmaßnahmen bei der Anwendung

Das Präparat dient der effektiven Behandlung von Feigwarzen und darf deswegen nur auf die betroffenen Stellen direkt aufgetragen werden. Auf gesunder Haut verursacht das Mittel unter Umständen schwere Hautreizungen.

Um die Aufnahme von Podophyllotoxin zu erleichtern, muss die betroffene Stelle vor der Behandlung vorsichtig gewaschen und sorgfältig abgetrocknet werden. Da die HPV-Viren hoch ansteckend und reaktiv sind, sollte dafür jeweils ein neues Handtuch oder besser ein Einweghandtuch und Einwegwaschlappen verwendet werden, um eine neuerliche Ansteckung oder Verbreitung der Viren zu unterbinden. Aus diesem Grund ist es auch zwingend notwendig, vor und nach jeder Behandlung gründlich die Hände zu waschen.

Aufgrund des hohen Ansteckungsrisikos, vor allem in der akuten Phase, sollten Patienten während der Behandlung auf Geschlechtsverkehr verzichten. Sie sollten ihre Sexualpartner jedoch unbedingt darüber aufklären, dass eine Infektion vorliegt. So können auch diese umgehend tätig werden, falls sich erste Symptome zeigen.

Nebenwirkungen

Wird Wartec nach Anleitung angewendet, halten sich die Nebenwirkungen im Allgemeinen in Grenzen. Trotzdem kann es jedoch in einigen Fällen zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen, welche in der Regel selbstständig wieder abklingen. Diese sind besonders häufig bei einem versehentlichen Auftragen auf gesunde Haut. Sollten Nebenwirkungen auftreten, welche nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind, oder sehr stark oder andauernde Nebenwirkungen auftreteten, ist umgehend ein Arzt zu konsultieren. Bekannte Nebenwirkungen für Wartec sind beispielsweise:

  • Juckreiz
  • Rötungen
  • Brennen
  • Druckempfindlichkeit

Als Spätreaktion können auch allergische Auswirkungen beobachtet werden. In diesem Fall ist umgehend ein Arzt zu informieren.

Wechselwirkungen

Da Alkohol unerwünschte Wirkungen verstärken kann, darf während der Behandlung mit Wartec kein Alkohol konsumiert werden. Darüber hinaus sind bislang keine weiteren Wechselwirkungen mit anderen Substanzen bekannt.

Gegenanzeigen

Wartec Creme ist nicht zur Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren geeignet. Bei Erwachsenen darf Wartec Creme unter bestimmten Umständen nicht angewendet werden. Dies ist zum Beispiel der Fall während der Schwangerschaft und Stillzeit oder bei gleichzeitiger Behandlung mit Arzneimitteln, die in Kombination mit Wartec Wechselwirkungen hervorrufen können. Dies gilt insbesondere für andere podophyllin- oder podophyllotoxinhaltigen Präparate sowie Lokaltherapeutika.

Bei offenen Wunden, wie sie beispielsweise nach chirurgischen Eingriffen vorliegen, ist eine Anwendung von Wartec ausgeschlossen. Patienten, die überempfindlich / allergisch auf den Wirkstoff oder einen anderen Inhaltsstoff reagieren, dürfen die Creme nicht anwenden. Dies gilt ebenfalls für Patienten, die unter einer Immunschwäche oder an Syphilis leiden. Eine Anwendung bei entzündeten oder blutenden Feigwarzen ist ausgeschlossen. Befinden sich die Warzen in Körperöffnungen oder Körperhöhlen ist eine Behandlung mit anderen Medikamenten zu empfehlen, da Wartec Creme ausschließlich zur äußeren Anwendung geeignet ist.

Behandlungsinformation
Angaben zum Medikament
Markenname: Wartec (Warticon)
Aktiver Wirkstoff: Podophyllotoxin
Hersteller: Stiefel Laboratories
Einnahme/Anwendung: Über die Haut
Darreichungsform: Creme
Dosierung: 0.5% 3 ml (Lösung), 5g 0.15% (Creme)
Rezeptpflicht: rezeptpflichtig
Anwendbarkeit: Erwachsene Frauen und Männer können das Präparat zur Behandlung von Genitalwarzen verwenden.
Anwendungshinweise: Zweimal täglich auf die zuvor gereinigten und sorgfältig abgetrockneten Stellen auftragen
Beschreibung: Wartec (auch als Warticon bekannt) ist als Creme erhältlich und dient zur effektiven sowie sicheren Behandlung von Genitalwarzen (Feigwarzen). Wirkstoff ist in Wartec das sogenannte Podophyllotoxin, das aus den Wurzeln der Podophyllumpflanze gewonnen wird.
Wirkstoffklasse: Zytostatikum
Bei Alkoholkonsum: Auf Alkohol sollte verzichtet werden
In der Stillzeit: Nicht geeignet
Bei Schwangerschaft: Nicht geeignet
Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament
Service Bewertung
Bewertung Hervorragend 4.7 5,261 Patienten haben unseren Service bewertet.
Produkt Bewertung
Hervorragend 4.5 20 Patienten haben eine Bewertung geschrieben Wartec (Warticon)
Das schätzen unsere Patienten an uns
  • Erstklassiger und freundlicher KundenserviceErreichbar: Mo-Fr 09:00 - 18:00 Uhr
  • All-Inclusive Service - keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
  • Gratis ExpresslieferungZustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 17:30 Uhr

Bewertungen für Wartec (Warticon)

Das Produkt wurde so bewertet: 4.5 Sterne. Basierend auf 20 unabhängige Kunden Bewertungen auf Trustpilot (Alle ansehen 121doc Bewertungen).

  • Hervorragend Produkt Bewertung:: schnelle Lieferung 17 Juni
  • Hervorragend Produkt Bewertung:: Schnell und unkompliziert bei einer genauen beschreibung der krankheit. Echt zu... 25 Mai