Live Chat +44 20 3322 1430
Das Patientenservice Team ist jetzt erreichbar: Mo-Fr 09:00-19:00
  • 100% DiskretionVertrauliche Beratung & neutrale Verpackung
  • Original Markenmedikamentevon unserer in der EU registrierten Apotheke
  • Keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung
  • Expressversand24 Stunden Versand

Xenical und Alli im Vergleich - Wirkung und Anwendung

Die Präparate Xenical und Alli dienen beide der Gewichtsabnahme. Bei Xenical im Vergleich mit Alli zeigt sich, dass Alli den Wirkstoff Orlistat in der geringeren Dosierung enthält. Während Xenical 120mg Orlistat beinhaltet, so sind es bei Alli nur 60mg. Alli ist nicht rezeptpflichtig und ist in der Apotheke erhältlich. Xenical kaufen können Sie bei 121doc im Rahmen der Onlinekonsultation.

Wie unterscheiden sich Xenicla und Alli?

Obwohl beide Medikamente denselben aktiven Wirkstoff beinhalten, bedeutet die unterschiedliche Dosierung des aktiven Wirkstoffes, dass sie auf verschiedene Weise verschrieben werden. Während Alli nur in einer Apotheke erhältlich ist, muss Xenical sogar von einem Arzt verschrieben werden. Die Kriterien für die Anwendung beider Medikamente sind ähnlich, während der Apotheker fester an die Vorschriften in der Packungsbeilage gebunden ist, hat der verschreibende Arzt mehr Entscheidungsfreiheit wenn es um die Einnahmedauer geht.

Alli darf nicht an Patienten mit einem kleineren BMI als 28 eingenommen werden. Xenical dagegen darf Patienten mit bis zu einem BMI von 25 verschrieben werden.

Wie sollen Xenical und Alli eingenommen werden?

Eine Kapsel mit dem Wirkstoff Orlistat sollte mit jeder Mahlzeit, höchstens dreimal täglich, eingenommen werden. Lässt man eine Mahlzeit aus, oder nimmt eine sehr fettarme Mahlzeit zu sich, sollte man auf die Dosis Alli oder Xenical verzichten. Eine Packung mit 84 Kapseln sollte für circa vier Wochen reichen.

Alli kann eine gute Alternative für diejenigen sein, die bei der Einnahme von Xenical Nebenwirkungen erfahren. Durch die niedrigere Dosierung können unerwünschte Nebenwirkungen minimiert oder ausgeschlossen werden. In diesem Fall muss der Patient jedoch einen BMI von 28 aufweisen.

Alli und Xenical im Vergleich: was wirkt schneller?

Mit nur der Hälfte der Dosis ist bei der Einnahme von Alli ein langsamerer Gewichtsverlust zu erwarten, als bei der Einnahme von Xenical. Es wird in der Regel empfohlen, dass fettleibige Patienten, die bereits unter Folgeerkrankungen leiden, Xenical einnehmen, um schneller Gewicht zu verlieren.

Das ist vor allem dann wichtig, wenn der oder die Betroffene an hohen Cholesterinwerten, hohem Blutdruck oder Diabetes leidet. Patienten, deren Diabetes mit Insulingabe behandelt wird sollten ihren Arzt informieren, um etwaige Kontraindikationen zu vermeiden.

Alli und Xenical erzielen beide graduellen Gewichtsverlust. Mit Alli kann der Patient ungefähr einen Gewichtsverlust von 30% seines Körpergewichts erzielen, mit Xenical lässt sich das Ergebnis sogar auf bis zu 50% steigern. Allerdings wird es nicht empfohlen die Medikamente einzunehmen ohne eine grundlegende Lebensumstellung vorzunehmen, denn mit Hilfe einer Diät und Erhöhung der sportlichen Aktivität kann ein weiterer Gewichtsverlust erzielt werden. Die Entscheidung darüber, ob sich ein Patient zur Einnahme von entweder Xenical oder Alli entscheiden sollte, liegt an der medizinischen Vorgeschichte und daran, ob ihr Gewichtsverlust von einem Arzt überwacht werden muss oder ob die Unterstützung des Apothekers reicht.

Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament