• Privater & vertraulicher ServiceDiskrete Verpackung und Zahlung
  • Deutsche Original-MedikamenteWie aus Ihrer lokalen Apotheke
  • Transparenter Preisinkl. Rezept, Medikament & Lieferung
  • Schnelle LieferungFür Ihre Bestellung
Startseite / Verhütungsmittel / Antibabypille / Attempta-ratiopharm

Attempta-ratiopharm

Diagnose und Rezept für die Antibabypille Attempta-ratiopharm

Star Rating 
Wir sind zertifiziert von:
Pharmacheck

Attempta-ratiopharm beugt als Mikropille einer Schwangerschaft vor und reguliert hormonelle Veränderungen mit Androgenisierungserscheinungen. Um Attempta online zu kaufen, benötigen Sie ein Rezept. Unser bequemer Service ermöglicht es Ihnen das Rezept und die Antibabypille online zu bestellen. Möchten Sie Attempta kaufen, füllen Sie unseren kurzen Fragebogen aus. Ihre Angaben werden von unserem Arzt überprüft und stellt ein gültiges Rezept aus. Das Online Rezept sowie der 24h-Versand ist im Preis inkludiert.

Dosierung
Packungsgröße
  • All-Inclusive ServiceKeine versteckten Gebühren
  • ExpressversandDiskrete Verpackung
  • Rezeptausstellung inklusiveFachärztliche Online-Diagnose
Bestellen Sie vor 17:30 für eine Lieferung am darauffolgenden Werktag

Attempta-ratiopharm online bestellen: Preisgestaltung und Servicebeschreibung

Wieso kann ich die rezeptpflichtige Antibabypille Attempta online kaufen?

Sie können bei uns Attempta online bestellen, wenn unsere Ärzte Ihnen auf Basis Ihrer medizinischen Angaben ein Rezept ausstellen. Ähnlich wie bei Ihrem Hausarzt beantworten Sie unserem Arzt einige wichtige Fragen, welche in die Patientenakte aufgenommen werden.

Auf Basis dieser wird der behandelnde Arzt feststellen, ob die Einnahme der Pille Attempta für Sie geeignet ist. Nach der Ausstellung des Rezepts übermitteln wir dieses an eine Versandapotheke, welche das Medikament per Expressversand verschickt. Genau wie beim Hausarzt können Sie Attempta-ratiopharm also nur kaufen, wenn Ihnen ein Rezept für das Medikament ausgestellt wurde.

Wieso ist es nicht möglich Attempta-ratiopharm rezeptfrei zu kaufen?

Antibabypillen unterliegen in Deutschland und der Schweiz der Rezeptpflicht. Somit ist es nicht möglich, das Medikament Attempta-ratiopharm rezeptfrei zu kaufen.

Die Wirkstoffkombination Ethinylestradiol und Cyproteron im Medikament Attempta-ratiopharm unterliegt möglichen Nebenwirkungen. Daher ist es notwendig, dass ein Arzt Ihren Gesundheitszustand aufnimmt und individuell bewertet, bevor ein Rezept ausgestellt wird und Sie Attempta-ratiopharm online kaufen können.

Wenn Sie Attempta-ratiopharm online bestellen, ohne dass ein Arzt Ihre medizinischen Daten aufgenommen und überprüft hat, setzen Sie Ihre Gesundheit aufs Spiel. Neben der Tatsache, dass eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht keine originalen und somit geprüften Medikamente zu erhalten, kann die Einnahme einer Antibabypille wie Attempta-ratiopharm insbesondere bei vorliegenden Erkrankungen wie Herz- und Kreislauf-Erkrankungen oder Diabetes mellitus mit Schädigungen an den Blutgefäßen gefährlich sein.

Ist es sicher bei 121doc Attempta-ratiopharm zu kaufen?

Wir garantieren die Antibabypille Attempta-ratiopharm ausschließlich an Patientinnen zu verschreiben, bei denen eine Eignung für die Einnahme des Präparats vorliegt. Hierzu müssen Sie unseren medizinischen Fragebogen wahrheitsgetreu ausfüllen. Genau wie bei Ihrem Hausarzt ist es essentiell, dass Sie keine falschen Aussagen tätigen, damit unser Arzt Ihren Gesundheitszustand korrekt erfassen kann. Sollte unser Arzt feststellen, dass Sie Attempta-ratiopharm nicht einnehmen können, wird er Ihnen kein Rezept ausstellen.

Unsere Ärzte sind in den Vereinigten Königreichen von der unabhängigen Regulierungsbehörde für Gesundheits- und Sozialpflegedienste (Care Quality Commission) reguliert. Alle für 121doc praktizierenden Ärzte sind standesgemäß von der englischen Gesundheitsbehörde GMC (General Medical Council) akkreditiert.

Wenn Ihnen einer unserer Ärzte ein Rezept für Attempta ausgestellt hat und Sie das Medikament in der Versandapotheke kaufen, garantieren wir den ausschließlichen Versand von originalen Präparaten des Herstellers Ratiopharm. Attempta-ratiopharm ist in Deutschland durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) zugelassen.

Wie wird das Medikament geliefert?

Sie erhalten das Medikament Attempta-ratiopharm per 24 Stunden UPS Expressversand an eine Lieferadresse Ihrer Wahl. Sie haben die Möglichkeit, sich das Päckchen an eine Privat- oder Geschäftsadresse Ihrer Wahl senden zu lassen und können darüber hinaus auch UPS Abholstationen in Anspruch nehmen. Bei Bestelleingang wird Ihr Medikament bereits am nächsten Werktag geliefert.

Wie kann ich bei 121doc bezahlen?

Wenn Sie Attempta-ratiopharm bei 121doc bestellen, können Sie mit Kreditkarte (Visa und Mastercard), Rechnung, Banküberweisung, Lastschriftverfahren (Bankeinzug) oder per Nachnahme bezahlen. Die meistgewählte und schnellste Zahlungsmethode ist die Kreditkartenzahlung. Die Zahlung per Rechnung ermöglicht Ihnen maximale Zahlungsflexibilität und eine Tilgung des fälligen Betrages in einem Zeitraum von 14 Tagen. Bevorzugen Sie die Barzahlung, können Sie bei uns Attempta-ratiopharm per Nachnahme kaufen. Hier ist jedoch ein Aufschlag seitens UPS zu berechnen.

Wie kann ich feststellen, dass ich original Attempta-ratiopharm gekauft habe?

Wir versichern Ihnen ausschließlich das originale Attempta vom Pharmahersteller Ratiopharm zu versenden. Wenn Sie dies verifizieren möchten, können Sie die Chargennummer auf der Verpackung des Medikaments beim Hersteller Ratiopharm überprüfen. Sollten Sie sich an irgendeiner Stelle unsicher sein, originales Attempta gekauft zu haben, können Sie sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen.

Haben Sie weitere Fragen?

Sollten Sie weitere Fragen zur Rezeptausstellung oder zum Kauf von Attempta-ratiopharm haben, steht Ihnen unser Kundenservice von 09:00 bis 18:30 per Live Chat, Telefon und Email zur Verfügung.

Definition und Anwendungsgebiete

Attempta ist als Antibabypille bekannt, die aber nicht der alleinigen Schwangerschaftsverhütung dient. Ihre Wirkung zeigt sich insbesondere bei gesundheitlichen/körperlichen Veränderungen, deren Ursache auf Hormonstörungen zurückzuführen sind. Aus diesem Grund wird sie nur bei entsprechender Indikation verschrieben.

Attempta ist ein Präparat aus dem Hause Ratiopharm, das mit einer doppelten Wirkung als Mikropille einer Schwangerschaft vorbeugt und gleichzeitig hormonelle Veränderungen mit Androgenisierungserscheinungen bei Frauen reguliert. Darunter sind Symptome zu verstehen, die aufgrund einer Überproduktion von männlichen Hormonen entstehen.

Zur Verschreibung von Attempta hat neben dem Verhütungsschutz, eine androgene Symptomatik vorzuliegen, die einer gezielten medikamentösen Hormonbehandlung bedarf. Als reine Antibabypille wird Attempta in der Regel nicht verordnet.

Attempta ist ein Präparat, das als zweite Wahl zum Einsatz kommt, wenn bisherige hormonfreie und/oder lokale Therapien keine Besserung erzielten.

Anwendungsgebiete der Wirkstoffkombination Ethinylestradiol & Cyproteron

Akne

Akne, die mit Hautentzündungen und/oder Knotenbildungen einhergeht oder bei der eine Narbenbildung die Folge sein kann. Dazu zählen zum Beispiel eine ausgeprägte Acne vulgaris, Acne nodulocystica sowie Acne papulopustulosa. Voraussetzung für die Anwendung von Attempta bei Akne ist, dass lokale Behandlungsmethoden bisher keinen Erfolg erzielten.

Hirsutismus (vermehrte androgenabhängige Behaarung)

Hirsutismus, welches für eine Frau unnatürliche Körperbehaarung, meist im Gesicht, darstellt. Dies zeigt sich vor allem in Form von einem Damenbart. Durch die Überproduktion von männlichen Sexualhormonen wird der Haarwuchs angeregt und bleibt so lange bestehen, wie ein unnatürlich hoher Hormonspiegel bestehen bleibt.

Haarausfall

Haarausfall, der auf zu viele männliche Hormone zurückzuführen ist. Mediziner sprechen hier von einer androgenetischen Alopezie, die das Kopfhaar stellenweise oder über den gesamten Kopf ausdünnt. Bleibt der hormonell bedingte Haarausfall unbehandelt, entstehen kahle Kopfhautstellen und kann schlimmstenfalls zu typisch männlichen Geheimratsecken oder Teilglatzen führen.

Seborrhö (Überproduktion von Hautfetten)

Seborrhö, die durch eine Störung männlicher Sexualhormone entsteht und sich in übermäßig fettiger Haut oder fettigem Haar äußert.

Wirkung: Wie funktioniert Attempta-ratiopharm?

In Attempta von Ratiopharm sind zwei Hauptwirkstoffe enthalten:

  • Cyproteron, ein synthetisches Progesteron-Derivat
  • Ethinylestradiol, ein synthetischer Arzneistoff aus der Gruppe der Estrogene
Chemische Zusammensetzung von Ethinylestradiol und Cyproteron

Das Cyproteron ist ein synthetischer Stoff, der auf den Eigenschaften des natürlichen, körpereigenen Progesteron basiert. Dies ist mit einer Dosis von zwei Milligramm pro Tablette so hoch dosiert, dass es in der Wirkung eine Reduzierung und im Idealfall eine vollständige Blockierung überschüssiger männlicher Sexualhormone erreicht.

Die Wirkung entfaltet das Cyproteron, indem es die gleichen Rezeptoren bindet, so wie die Androgene (männliche Sexualhormone).

Das Ethinylestradiol ist eine verstärkte Form des körpereigenen Estradiols, das in den Eierstöcken produziert wird. Je nach Konzentration bereitet es den Körper im Normalfall auf die Befruchtung und eine Einnistung vor oder trägt dazu bei, dass keine (Mehrlings-) Schwangerschaft zustande kommt.

Durch die Gabe von Ethinylestradiol in der Attempta Antibabypille wird der Spiegel so erhöht, dass der Körper annehmen muss, es läge eine Schwangerschaft vor. In dieser Phase des Zyklus verdickt sich der Gebärmutterschleim, sodass keine weiteren Spermien in die Gebärmutter gelangen. Zudem verhindert ein erhöhter Östrogen-Spiegel den Eisprung. Somit können Spermien und Eizelle nicht zur Befruchtung aufeinander treffen.

Dosierung und Einnahme der Pille Attempta

Attempta ist ein Kombinationspräparat und wird eingenommen, wie jede andere Kombinationspille. Die Einnahmedauer erfolgt über 21 Tage während eines Zyklus. Ab dem 22. Tag wird eine siebentägige Einnahmepause eingehalten. Während dieser kommt es in der Regel am zweiten oder dritten Tag nach Einnahme der 21. Tablette zur Monatsblutung.

Der erste Tag des neuen Zyklus ist am achten Tag nach der letzten Pilleneinnahme. Hier wird ein neuer Blister begonnen und die Einnahme erfolgt erneut über 21 Tage. Abweichungen des Einnahmerhythmus sind zu vermeiden. Dauert die Menstruation über den ersten Tag des neuen Zyklus an, nimmt dies keinen Einfluss auf den Einnahmebeginn.

Die Einnahme sollte täglich zur gleichen Zeit vorgenommen werden. Dies gewährleistet einen gleichbleibende Wirkungseffizienz der Inhaltsstoffe von Attempta. Sollte die Pille vergessen worden sein, ist sie sofort einzunehmen, wenn daran gedacht wird.

Beträgt die Einnahmeverzögerung mehr als 12 Stunden, ist eine Schwangerschaftsverhütung nicht mehr gewährleistet. Diese stellt sich erst wieder ein, wenn an sieben Tagen hintereinander die Pille wieder regelmäßig zur gewohnten Zeit eingenommen wurde. In der Zeit dazwischen ist mit einer mechanischen Methode zu verhüten, wie zum Beispiel mit Kondom oder einem Diaphragma.

Soll von einer anderen Kombinationspille auf Attempta umgestellt werden, erfolgt der Wechsel während der 21 Einnahmetagen. Attempta wird anstelle des vorigen Präparats zur gewohnten Zeit verabreicht. Auf keinen Fall sollte der Wechsel während der Einnahmepause vorgenommen werden. Die Einnahmepause sowie die Menstruation verschieben sich in dem Monat, denn nach dem Wechsel werden im ersten Zyklus der Attempta-Einnahme alle 21 Pillen eingenommen.

Welche Neben- und Wechselwirkungen können auftreten?

Als Nebenwirkungen sind körperliche Reaktionen zu verstehen, die durch die Einnahme von Attempta ausgelöst werden können, aber nicht müssen. Folgende Beschwerdebilder können sich als Nebenwirkungen bemerkbar machen:

Spannungsschmerz in der Brust Druckempfindlichkeit der Brust
Übelkeit Magenschmerzen
Durchfall Erbrechen
Kopfschmerzen Schmier- und Zwischenblutungen
Hautirritationen Depressionen
Stimmungsschwankungen Gewichtszunahme
Blutdruckerhöhung Abnehmendes Lustempfinden

Wechselwirkungen

Wenn neben Attempta parallel andere Wirkstoffe eingenommen werden, kann dies unter Umständen zu sogenannten Wechselwirkungen führen. Diese äußern sich überwiegend in einer Veränderung der jeweiligen Wirkungsstärke.

Dies kann durch folgende Wirkstoffklassen verursacht werden:

  • Antikoagulantien, der Oberbegriff für eine Gruppe von gerinnungshemmenden Arzneistoffen
  • Arzneimittel zur Blutzuckersenkung (oralen Antidiabetika (Metformin) oder Insulin)
  • Lepidsenkungsmedikamente wie zum Beispiel Bezafibrat oder Clofibrat
  • Antihypertensiva zur Blutdrucksenkung
  • Antidepressiva - Gefahr einer erhöhten Toxizität
  • Glukokortikoide, Medikamente mit den meisten Indikationen in der Medizin
  • Benzodiazepine wie beispielsweise Diazepam
  • Johanniskraut - kann die schwangerschaftsverhütende Wirkung von Attempta vollständig aufheben

Gegenanzeigen und Warnhinweise

Die Einnahme von Attempta setzt eine Indikation voraus, welche diese erlaubt, ohne gesundheitlichen Risiken ausgesetzt zu werden. Besteht eine oder mehrere Kontraindikation(en), ist von einer Attempta-Einnahme entweder ganz abzusehen oder nur streng nach ärztlicher Verordnung einzunehmen. Dieser wägt ab, ob der Nutzen einer Behandlung mit Attempta größer ist, als das gesundheitliche Risiko, welches unter bestimmten Umständen entstehen könnte.

Bei folgenden bestehenden oder in der Vergangenheit vorgekommenen Erkrankungen, ist Attempta nicht einzunehmen:

  • Allergische Reaktion auf einen der Inhaltsstoffe in Attempta
  • Thrombose
  • Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) mit Schädigungen an den Blutgefäßen
  • Herz- und Kreislauf-Erkrankungen
  • Bluthochdruck (Hypertonie)
  • Schwere Migräne mit Störungen der Sprach- sowie der Augenfunktionen
  • Schlaganfall
  • Herzinfarkt
  • Erkrankungen von Leber und/oder Nieren

Zudem darf Attempta nicht verabreicht werden, wenn ein Kinderwunsch oder der Verdacht einer Schwangerschaft besteht sowie während der Stillzeit.

Warnhinweise

Patientinnen, die akut an folgenden Erkrankungen leiden und behandlungsbedürftig sind, sind angehalten, Attempta nur unter regelmäßiger ärztlicher Kontrolle einzunehmen:

  • Behandlungsbedürftige Hypertonie (Bluthochdruck)
  • Entzündliches Rheuma wie beispielsweise Lupus erythematodes
  • Multiple Sklerose
  • Oberflächliche Venenentzündung (Phlebitis)
  • Entzündliche Darmerkrankungen (Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa)
  • Epilepsie
  • Lang anhaltende und immer wieder kehrende Depressionen

Quellen:

Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament
Attempta-ratiopharm Alternativen
Service Bewertung
Rating
Hervorragend
5 4.7
2630 Patienten haben unseren Service bewertet.
Produkt Bewertung
Das schätzen unsere Patienten an uns
  • Erstklassige und kostenlose Patientenberatung

    Erreichbar: Mo-Fr 09:00-18:30 Uhr
  • All-Inclusive Service - keine versteckten Gebühren

    Alle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
  • Gratis Expresslieferung

    Zustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 17:30 Uhr