Live Chat 030 5683 73070
Das Patientenservice Team ist jetzt erreichbar: Mo-Fr 09:00-19:00
Der 121doc Gesundheitsblog Alles für Ihre Gesundheit

Warnung vor Grippewelle in Deutschland

Veröffentlicht in News & Forschung 12 Jan, 2012

Mediziner warnen vor Grippewelle – bereits in den nächsten Wochen soll die vielgefürchtete Bakterienflut Deutschland erreichen.

Es ist noch nicht zu spät für eine Impfung

Aus dem Robert Koch Institut meldete die Grippe Expertin Silke Buda, dass es für eine Impfung noch nicht zu spät sei. Der menschliche Körper benötige ca. 14 Tage um die nötigen Abwehrkörper für den Schutz gegen die Influenza zu rüsten.

Besonders Risikogruppen werden auch in diesem Jahr wieder dazu aufgefordert, sich so gut es geht vor der Grippe schützen. Hierunter zählen ältere Menschen, chronisch Kranke sowie Schwangere – Risikopatienten laufen Gefahr im Falle eines Grippebefalls lebensbedrohliche Krankheiten zu entwickeln.

Impfstoff hat sich bewährt

Für die Grippeschutzimpfung 2011/ 2012 wurde kein neuer Impfstoff entwickelt. Die gute Verträglichkeit des vorjährigen Einsatzes und die Tatsache, dass der Stoff den Anti-Schweinegrippe-Virus gleich mit beinhaltet, hat sich laut Experten bewährt. Neu in diesem Jahr ist jedoch, dass die Informationsblätter zur Grippeschutzimpfung nun auch in den Sprachen Russisch und Türkisch erhältlich sind.

Kommentar abschicken.
  • Ihr Name:*
  • E-Mail Adresse:
  • Ihr Kommentar:*
Weiterlesen
Entdecken Sie 121doc Blog Kategorien
Entdecken Sie mehr
Zum 15. Mal findet heute - am 15. März - der Tag der Rückengesundheit... Weiterlesen
Osnabrück Arzt
Ein kleiner Schnitt kann bei einer Operation weitreichende Folgen haben. Das... Weiterlesen
Sport gehört zu einer gesunden Ernährungsumstellung einfach dazu – das... Weiterlesen