Live Chat 030 5683 73070
Das Patientenservice Team ist jetzt erreichbar: Mo-Fr 09:00-19:00
Der 121doc Gesundheitsblog Alles für Ihre Gesundheit

Cilest Rückruf nur in Deutschland: Pille in Großbritannien lieferbar

Veröffentlicht in News & Forschung 28 Okt, 2013

Im Juni diesen Jahres stellte der Pharmakonzern Janssen, der zum Johnson & Johnson-Konzern gehört, die Auslieferung der beliebten Verhütungsmittel Cilest ® und Pramino ® nach einem Rückruf in Deutschland ein. Mittlerweile machen sich entsprechende Cilest Lieferengpässe bemerkbar. Nutzerinnen können ihre Pille jedoch nach wie vor noch online im Ausland bestellen. Da 121doc.de von England aus alle Präparate liefert, können Sie sorgenfrei die Pille Cilest online bestellen.

Wie kann ich Cilest online bestellen?

Die verschreibungspflichtige Antibabypille Cilest können Sie diskret und unkompliziert bei 121doc rezeptfrei bestellen. Nachdem medizinische Angaben in einer Online-Konsultation gemacht wurden, werden diese durch unsere EU zugelassenen Ärzte geprüft und das Rezept online ausgestellt. Das Rezept wird dann an die Versandapotheke weitergeleitet und in einer neutralen Verpackung diskret zugestellt. Bei Bestelleingang bis 17.30 Uhr erfolgt die Zustellung am nächsten Werktag.

Der Cilest-Rückruf

Am 5.Juni 2013 gab die Firma Janssen-Cilag GmbH bekannt, dass sie einen Rückruf sämtlicher Cilest® und Pramino ®-Tabletten bei Apotheken und Großhändlern veranlasst habe und diese Pillen bis auf weiteres von bestimmten Märkten nimmt. Auslöser des Rückrufs war eine Routine-Kontrolle, bei der festgestellt wurde, dass einer der beiden Wirkstoffe von Cilest langsamer freigesetzt wurde als vorhergesehen. Die Firma versicherte jedoch, dass das Verhütungsmittel zu keiner Zeit unsicher gewesen sei und seine eigentliche Aufgabe der Empfängnisverhütung zuverlässig nachkomme.

Cilest Pille

Durch den Rückruf der etwa 32 Millionen Packungen Cilest im Juni kommt es mittlerweile zu Lieferschwierigkeiten in den betroffenen Ländern, während Antibabypille Cilest in anderen Ländern weiterhin problemlos erhältlich ist. Insgesamt lieferte Janssen die beiden hormonellen Verhütungsmittel in 43 Länder in Europa, Lateinamerika und Asien. Wann die Firma neue Chargen in Deutschland auf den Markt bringt, ist zu diesem Zeitpunkt noch unbekannt.

Online-Apotheken mit Sitz in Großbritannien sind von den Cilest Lieferschwierigkeiten nicht betroffen - sie können das Verhütungsmittel nach wie vor problemlos liefern, da keine Chargen für den englischen Markt von der Rückrufaktion betroffen waren. Die britische Medicines and Healthcare products Regulatory Agency (MHRA) hatte kurz nach dem Rückruf beschlossen, dass das Risiko zu geringfügig sei und die Folgen für Millionen Cilest-Nutzerinnen zu schwerwiegend um auf das Mittel zu verzichten.

Deutsche Ärzte aufgerufen, Cilest® und Pramino® nicht mehr zu verschreiben

Im Rahmen des Rückrufes hatte Janssen Frauenärzte in Deutschland gebeten, vorläufig keine Neu- oder Folgeverordnungen von Cilest ® oder Pramino ® mehr auszustellen um eben diesen Engpass zu vermeiden. Frauen, die zufrieden mit diesen Verhütungsmitteln sind und den Cilest Lieferengpass in Deutschland umgehen wollen, können sich das Mittel problemlos über britische Online Apotheken besorgen, bei denen zugelassene Ärzte nach kurzer Beratung das gewünschte Rezept ausstellen, mit dem die Bestellung möglich wird.

Cilest und Pramino enthalten beide die Wirkstoffe Ethinylestradiol (Östrogen) und Norgestimat (Gestagen), wobei der Wirkstoff Norgestimat bei den erwähnten Routine-Kontrollen im Juni durch die verlangsamte Abgabe aufgefallen war.

Antibabypille Cilest: Eine Erfolgsgeschichte

Während die ersten Antibabypillen in den 60er Jahren noch echte "Hormonbomben" waren, kamen später wesentlich niedriger dosierte Kombi-Präparate auf den Markt, die die beiden weiblichen Hormone Östrogen und Gestagen in unterschiedlicher Dosierung und Zusammensetzung erhalten. Diese bieten einen mehrfachen Schutz: Das Östrogen unterdrückt in der Regel bereits den Eisprung - doch sollte es trotzdem dazu gekommen sein, verhindert das Gestagen die Befruchtung und die Einnistung der Eizelle.

ethinylestradiol formel

Daneben sind Minipillen (z.B. Cerazette) ohne Östrogen auf dem Markt, deren Wirkstoff Levonorgestrel durch eine Verdickung des Schleims dafür sorgt, dass nichts durch den Gebärmuttermund dringen kann. Allerdings muss diese Minipille sehr sorgfältig alle 24 Stunden eingenommen werden um effektiv zu sein.

Cerazette Minipille

Cilest kam in den späten 80er Jahren auf den Markt und entwickelte sich zu einer der meistverschriebenen Pillen in Europa. Dazu trug neben der leichten Verträglichkeit auch der recht günstige Preis bei. Für die vielen Liebhaberinnen von Cilest in Deutschland bleibt nur abzuwarten, ob die Cilest Lieferengpässe bald behoben werden oder ob sie sich dauerhaft an Online-Apotheken wenden müssen.

Kommentar abschicken.
  • Ihr Name:*
  • E-Mail Adresse:
  • Ihr Kommentar:*
Weiterlesen
Entdecken Sie 121doc Blog Kategorien
Entdecken Sie mehr
Zum 15. Mal findet heute - am 15. März - der Tag der Rückengesundheit... Weiterlesen
Osnabrück Arzt
Ein kleiner Schnitt kann bei einer Operation weitreichende Folgen haben. Das... Weiterlesen
Sport gehört zu einer gesunden Ernährungsumstellung einfach dazu – das... Weiterlesen