Live Chat 030 5683 73070
Das Patientenservice Team ist jetzt erreichbar: Mo-Fr 09:00-19:00
Der 121doc Gesundheitsblog Alles für Ihre Gesundheit

W-LAN im Laptop auf dem Schoß tötet Spermien

Veröffentlicht in Männergesundheit 27 Jul, 2012

Lange Zeit war es unklar, ob die kabellose Datenübermittlung schädigend auf die männliche Potenz wirkt. Nun ist es bewiesen: W-LAN Strahlung wirkt sich tatsächlich schädigend auf die Spermien aus, das hat eine Argentinische Forschungsgruppe bewiesen.

Studie liefert erstaunliches Ergebnis

Während der Argentinischen Studie wurden gesunde Spermien unter einem Laptop platziert. Der Laptop sendete und empfang über die gesamte Versuchszeit Daten. Die „Laptopspermien“ wurden im Rahmen der Studie mit Spermien verglichen, die keiner W-LAN Strahlung ausgesetzt waren und das Ergebnis war erstaunlich.

W-LAN Spermien sind nachweislich schwimmfaul

Nach nur vier Stunden schwammen die Spermien der W-LAN Gruppe nicht mehr und bei circa zehn Prozent von ihnen konnten darüber hinaus DNA-Schäden festgestellt werden. Von den unbestrahlten Spermien waren nur rund drei Prozent beschädigt.

Für die starke Schädigung der Spermien machen Forscher die elektromagnetische Strahlung verantwortlich, die von der W-LAN Verbindung ausgeht. In der Vergangenheit herrschte Uneinigkeit über die Ursache der Spermienschädigung – der Argentinischen Forschergruppe gelang mit dieser Studie ein Durchbruch.

Kommentar abschicken.
  • Ihr Name:*
  • E-Mail Adresse:
  • Ihr Kommentar:*
Weiterlesen
Entdecken Sie 121doc Blog Kategorien
Entdecken Sie mehr
Zum 15. Mal findet heute - am 15. März - der Tag der Rückengesundheit... Weiterlesen
Osnabrück Arzt
Ein kleiner Schnitt kann bei einer Operation weitreichende Folgen haben. Das... Weiterlesen
Sport gehört zu einer gesunden Ernährungsumstellung einfach dazu – das... Weiterlesen