Live Chat 030 5683 73070
Das Patientenservice Team ist jetzt erreichbar: Mo-Fr 09:00-19:00
Der 121doc Gesundheitsblog Alles für Ihre Gesundheit

Perfekte Erektion dank krummer Banane?

Veröffentlicht in Männergesundheit 09 Dez, 2014

Erektionsprobleme sind leider für viele Männer ein Problem, das oft für Frust und Enttäuschung sorgt. Da nur wenige offen darüber sprechen, sind Geheimtipps für mehr Potenz daher kaum bekannt. Oder wussten Sie, dass Bananen tatsächlich helfen können, wenn im Bett Flaute herrscht?

Warum kommt es überhaupt zu Potenzproblemen?

Grundsätzlich kann Impotenz natürlich viele unterschiedliche psychische und physische Faktoren haben. Auf körperlicher Ebene gibt es beispielsweise etliche andere Vorerkrankungen wie Diabetes oder Bluthochdruck, die zu Potenzproblemen beitragen können. Auch Stress ist ein wichtiger Faktor, denn letztlich müssen unterschiedlichste Elemente wie das Herz, das Nervenkostüm, die Gefäße und die Schwellkörper harmonisch miteinander zusammenarbeiten, damit es zu einer erfolgreichen Erektion kommen kann.

Kalium aus Bananen als Potenzmittel

100 Gramm Banane enthält durchschnittlich stolze 380 Milligramm Kalium – ein wertvoller Nährstoff, der Ihrer Potenz auf die Sprünge helfen kann. Kalium sorgt dafür, dass sich der Blutdruck senkt und die Gefäße sich erweitern, natürlich auch im Penis. Auf diese Weise kann mehr Blut in die Schwellkörper einströmen, so dass Sie eine längere, härtere Erektion erhalten können.

Kaliummangel ist durchaus möglich – normalerweise ist der wertvolle Mineralstoff in vielen Lebensmitteln enthalten und wird bei einer ausgewogenen Ernährung daher ausreichend aufgenommen. Trinken Männer nicht genug, schwitzen besonders viel oder leiden unter Verdauungsbeschwerden, dann kann es allerdings zu einer Kaliumunterversorgung kommen, bei der sich der Griff zur Banane dann doppelt lohnt.

Leckere Rezepte mit überreifen Bananen

Die einen lieben Bananen, anderen wiederrum sind sie ein Gräuel. Probieren Sie einfach ein paar unserer einfachen Rezepte aus, dann finden Sie sicher eine Möglichkeit mehr Bananenverzehr in Ihren Alltag zu integrieren.

Wie wäre es zum Beispiel mit leckeren Bananen-Müsli-Riegeln? Mischen Sie dafür einfach drei Tassen Haferflocken, eineinhalb Tassen zerdrückte Bananen, eine halbe Tasse Wallnüsse, eine Viertel Tasse Leinsamen, eine Prise Salz und eine halbe Tasse Wasser miteinander. Anschließend verteilen Sie die Masse auf einem Backpapier und backen sie für etwa 25-30 Minuten bei 180 Grad. Die Riegel eignen sich super als Snacks für unterwegs und verschaffen Ihnen einen schmackhaften Kalium-Schub für Ihre Potenz.

Super gesund ist auch dieses Rezept für kalorienarmes, köstliches Bananeneis: Frieren Sie einfach ein paar reife Bananen in Scheiben geschnitten über Nacht ein. Anschließend geben Sie sie zusammen mit ein paar Esslöffeln Milch und etwas Zimt, Kokos oder Vanille (je nach Geschmack) in einen kräftigen Mixer und erhalten cremiges, leckeres Eis mit wenig Kalorien und dafür viel Kalium.

Was, wenn Bananen allein nicht ausreichen?

Potenzprobleme können die Partnerschaft und das Selbstbewusstsein des Mannes natürlich stark belasten, Betroffen sollten sich daher auf keinen Fall scheuen, eine geeignete Behandlung zu finden. Potenzmittel wie Cialis oder Viagra unterstützen den Blutzufluss in den Penis und können daher schnell und effektiv helfen.

Kommentar abschicken.
  • Ihr Name:*
  • E-Mail Adresse:
  • Ihr Kommentar:*
Weiterlesen
Entdecken Sie 121doc Blog Kategorien
Entdecken Sie mehr
Zum 15. Mal findet heute - am 15. März - der Tag der Rückengesundheit... Weiterlesen
Osnabrück Arzt
Ein kleiner Schnitt kann bei einer Operation weitreichende Folgen haben. Das... Weiterlesen
Sport gehört zu einer gesunden Ernährungsumstellung einfach dazu – das... Weiterlesen