Live Chat 030 5683 73070
Das Patientenservice Team ist jetzt erreichbar: Mo-Fr 09:00-19:00
Der 121doc Gesundheitsblog Alles für Ihre Gesundheit

5 Tipps, mit denen Sie Ihre Fruchtbarkeit steigern können

Veröffentlicht in Frauengesundheit 19 Nov, 2014

Wer einen Kinderwunsch hat, macht sich natürlich automatisch Gedanken über die eigene Fruchtbarkeit. Die Zeit, in der zukünftige Eltern versuchen schwanger zu werden, wird meist als aufregend, aber manchmal auch als stressig empfunden. Was kann man also tun, um die allerbesten Voraussetzungen für eine gesunde, natürliche Schwangerschaft zu schaffen?

1. Eine gesunde Ernährung macht tatsächlich viel aus

Für eine gesunde Fruchtbarkeit und eine anschließende erfolgreiche Schwangerschaft ist es natürlich wichtig, dass dem Körper alle notwendigen Nährstoffe zu Verfügung stehen. Eine ausgewogene Ernährung, die reich an Vitaminen und Mineralstoffen ist, ist daher das A und O, wenn Sie Ihre Fruchtbarkeit steigern möchten. Empfehlenswert ist es daher, täglich fünf unterschiedliche Portionen Obst und Gemüse zu essen und gleichzeitig auf eine fettarme Ernährung zu achten.

Auch Übergewicht kann leider ein Hindernis bei der Empfängnis sein. Frauen, die die Fruchtbarkeit erhöhen möchten, sollten daher darauf achten Ihren BMI (Body-Mass-Index) in einem möglichst gesunden Rahmen zu halten. Hintergrund ist, dass übergewichtige Menschen mehr Insulin produzieren, welches die Reifung der Eizellen beeinträchtigen kann.

2. Mehr Fohlsäure für bessere Baby-Chancen

Besonderen Wert sollte man weiterhin auch auf ausreichend Folsäure legen, da sie für eine gesunde Schwangerschaft besonders wichtig ist. Fachärzte bemerken in diesem Zusammenhang immer wieder, dass etwa 86% der Frauen in Deutschland zu wenig Folsäure zu sich nehmen. Spinatblätter, Linsen, Kirschen und Kicherebsen beispielsweise sind wunderbare Folsäure-Quellen, die sich ganz einfach in Ihren Alltag integrieren lassen.

3. Den Hormonhaushalt ins Gleichgewicht bringen

Es gibt etliche Faktoren, die direkten Einfluss auf unseren Hormonhaushalt haben können. Beispielsweise sollten Sie Stress, Schlafmangel und den Konsum von Alkohol so gut es geht vermeiden. Wenn man die Fruchtbarkeit der Frau steigern möchte, ist es außerdem sinnvoll, den Zyklus und seine Eigenheiten besser kennenzulernen. Eine Zyklus-App zum Beispiel kann Ihnen helfen Ihre fruchtbaren Tage zu bestimmen und Ihre Liebesleben entsprechend einzurichten. Stimmt mal etwas nicht, zum Beispiel wenn Ihre Periode unregelmäßig ist, dann können Sie so einen besseren Überblick behalten und sich gegebenenfalls medizinischen Rat holen.

4. Schlechte Angewohnheiten endlich loslassen

Um den Körper optimal auf eine Schwangerschaft vorzubereiten und gleichzeitig die Fruchtbarkeit der Frau zu steigern ist es außerdem wichtig, alle Lebensbereich genau unter die Lupe zu nehmen und ungesunde Angewohnheiten aufzugeben. So konnte zum Beispiel nachgewiesen werden, dass Kaffee und schwarzer Tee sich negativ auf die Fruchtbarkeit auswirken können – grüner Tee, Wasser oder Säfte sind daher jetzt besser geeignet.

Dass Rauchen für ein ungeborenes Kind sehr schädlich ist, wissen die meisten Menschen natürlich. Auch Rauchen vor der Schwangerschaft kann allerdings schädlich sein und sollte daher unbedingt vermieden werden. Sprechen Sie am besten ganz offen mit Freunden und Familie und erklären Sie, dass Sie auch Passivrauchen so gut es geht vermeiden möchten, um Ihre Fruchtbarkeit zu erhöhen.

5. Entgiften und viel Wasser trinken!

Wer über den Tag verteilt mindestens zwei Liter Wasser trinkt, gibt dem Körper die Chance Toxine zügiger auszuleiten und so zu entgiften. Keine unwichtige Angelegenheit – Schadstoffablagerungen und Gifte können sich nämlich ebenfalls negativ auf die Fruchtbarkeit auswirken. Viel Wasser zu trinken sorgt außerdem dafür, dass sich der Zervixschleim verdünnt und Spermien so besser in die Gebärmutter eindringen können.

Kommentar abschicken.
  • Ihr Name:*
  • E-Mail Adresse:
  • Ihr Kommentar:*
Weiterlesen
Entdecken Sie 121doc Blog Kategorien
Entdecken Sie mehr
Zum 15. Mal findet heute - am 15. März - der Tag der Rückengesundheit... Weiterlesen
Osnabrück Arzt
Ein kleiner Schnitt kann bei einer Operation weitreichende Folgen haben. Das... Weiterlesen
Sport gehört zu einer gesunden Ernährungsumstellung einfach dazu – das... Weiterlesen