Live Chat 030 5683 73070
Das Patientenservice Team ist jetzt erreichbar: Mo-Fr 09:00-19:00
Der 121doc Gesundheitsblog Alles für Ihre Gesundheit

Fünf Minuten Gehen können Ihr Leben retten

Veröffentlicht in Ernährung & Fitness 19 Sep, 2014

Dass der moderne Mensch unter Bewegungsmangel leidet und dadurch häufiger an Bluthochdruck oder Übergewicht mit all seinen unschönen Folgen erkrankt, ist mittlerweile hinlänglich bekannt. Doch Forscher der Indiana University stellten nun fest, dass schon fünf Minuten Bewegung pro Stunde reichen, um den Körper in Schwung zu halten und vor allem das Thrombose-Risiko entscheidend zu senken.

Vier Stunden Sitzen pro Tag ist schädlich

Ältere Studien hatten ergeben, dass schon vier Stunden Sitzen pro Tag genügen, um das Risiko für Übergewicht, Diabetes, Bluthochdruck und Thrombosen in die Höhe schnellen zu lassen. Und die meisten Berufstätigen sitzen heute weitaus länger: Acht Stunden am Büro-Schreibtisch sind keine Seltenheit, gefolgt von drei-vier Stunden auf der heimischen Couch am Abend. Wer zwischen Heim und Arbeitsplatz mit dem Auto pendelt, kommt oft gar nicht zu ausreichender Bewegung.

Bislang schlugen Mediziner häufig vor, das Auto durch den öffentlichen Nahverkehr zu ersetzen und den Weg zu einer entfernteren Haltestelle zu Fuß zurück zu legen oder gleich mit dem Fahrrad zu fahren. Auch kurze Spaziergänge in der Mittagspause und eine kleine Joggingrunde nach der Arbeit können Abhilfe schaffen. Nun aber wollten Forscher konkret wissen, wie sich kleine Unterbrechungen beim Sitzen auswirken, zum Beispiel der Gang in die Teeküche, zur Toilette oder zur Kollegin in einem weiter entfernt liegenden Büro.

Fünf Minuten Bewegung reichen schon

Für ihre Studie ließen die Forscher elf gesunde Männer im Alter von 20 bis 35 Jahren antreten. Die Probanden mussten zunächst drei Stunden lang stillsitzen, ohne ihre Beine zu bewegen. Dabei maßen die Wissenschaftler regelmäßig den Blutdruck und überprüften per Ultraschall die Funktion der Oberschenkelarterie um den Blutfluss besser zu sehen. In einem zweiten Test mussten die Männer wieder drei Stunden lang stillsitzen, sollten aber nach jeweils 30 Minuten, anderthalb Stunden und nach zweieinhalb Stunden fünf Minuten umhergehen. Auch bei diesem Test wurden regelmäßig Blutdruck und Blutfluss überprüft.

Das Resultat war deutlich: Nur eine Stunde Stillsitzen genügte schon um den Blutfluss um bis zu 50 Prozent verlangsamen zu lassen und so die Thrombosegefahr zu erhöhen. Schuld daran sind die Muskeln im Bein, die beim Sitzen erschlaffen und so nicht dazu beitragen können, das Blut zum Herzen zu pumpen. Stattdessen kommt es zu einem Blutstau in den Adern, der über längere Zeit zu gefährlichen Thrombosen und Arteriosklerose führen kann. Regelmäßige Bewegung - auch nur für fünf Minuten - reicht dagegen schon um den Blutfluss in Schwung zu halten.

Öfter mal umhergehen

Im Büro lässt sich auf vielfältige Abhilfe vom langen Sitzen schaffen: Kollegen können persönlich in anderen Abteilungen aufgesucht werden, statt sie per Telefon oder E-Mail zu kontaktieren und auch kurze Gänge zur Teeküche oder zur Toilette sind hilfreich. Wer häufig telefoniert, kann mit einem schnurlosen Telefon im Zimmer umhergehen und wer die meiste Zeit am Computer arbeitet, kann den Arbeitgeber möglicherweise davon überzeugen, eine Tisch-Stehpult-Kombination anzuschaffen, so dass die Arbeit teilweise im Stehen verrichtet wird.

Auch zuhause gibt es viele Tricks, zusätzliche Bewegung in den Alltag einzubauen: Statt sich mit der ganzen Tüte Chips und einer Flasche Cola zum Serien-Marathon auf der Couch einzuquartieren, können nur kleine Portionen mitgenommen werden, so dass für Nachschub aufgestanden werden muss. Bei langen Computerspielen kann es ebenfalls nicht schaden, nach dem nächsten erreichten Level einmal kurz Pause zu machen und durch die Wohnung zu gehen.

Kommentar abschicken.
  • Ihr Name:*
  • E-Mail Adresse:
  • Ihr Kommentar:*
Weiterlesen
Entdecken Sie 121doc Blog Kategorien
Entdecken Sie mehr
Zum 15. Mal findet heute - am 15. März - der Tag der Rückengesundheit... Weiterlesen
Osnabrück Arzt
Ein kleiner Schnitt kann bei einer Operation weitreichende Folgen haben. Das... Weiterlesen
Sport gehört zu einer gesunden Ernährungsumstellung einfach dazu – das... Weiterlesen