Live Chat 030 5683 73070
Das Patientenservice Team ist jetzt erreichbar: Mo-Fr 09:00-19:00
  • 100% DiskretionVertrauliche Beratung & neutrale Verpackung
  • Original Markenmedikamentevon unserer in der EU registrierten Apotheke
  • Keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung
  • Expressversand24 Stunden Versand
Hergestellt von

Montelukast

Diagnose und Rezept für das Asthma Medikament Montelukast

  • Singulair
  • Montelukast
  • Montelukast
  5 / 5
2 Patienten Bewertung(en) auf
Wir sind zertifiziert von:
McAfee SECURE sites help keep you safe from identity theft, credit card fraud, spyware, spam, viruses and online scams

Singulair ist ein Leukotrienrezeptor-Antagonist, welcher zur Behandlung von Asthma zugelassen ist. Montelukast kann in Verbindung mit einer anderen Asthmatherapie angewendet werden, um die Symptome von Asthma zu lindern.

Dosierung
Packungsgröße
  • All-Inclusive ServiceKeine versteckten Gebühren
  • ExpressversandDiskrete Verpackung
  • Rezeptausstellung inklusiveFachärztliche Online-Diagnose
Bestellen Sie vor 17:30 für eine Lieferung am darauffolgenden Werktag

Behandlung anfordern: Singulair® Montelukast Filmtabletten

Singulair® Filmtabletten mit dem Wirkstoff Montelukast werden zur dauerhaften Therapie von chronischen oder allergisch bedingten asthmatischen Beschwerden eingesetzt und können auch als wirkungsvolles, begleitendes Medikament der Neurodermitis-Therapie verordnet werden.

Sie können Montelukast bei 121doc inklusive Rezept online bestellen, in dem Sie unseren Patientenfragebogen während des Bestellvorgangs ausfüllen. Ein Arzt unserer Klinik überprüft, ohne zusätzlich für Sie anfallende Kosten, Ihre Angaben und leitet das Rezept an unsere Versandapotheke weiter. Montelukast wird als Original Präparat unter dem Markennamen "Singulair®" geführt. Unter dieser Bezeichnung erhalten Sie Ihre Bestellung am nächsten Werktag bei Bestelleingang bis 17.30 Uhr per Expressversand. Lieferung und Rezeptausstellung sind in den Preisen enthalten.

Wirkung

Der Wirkstoff Montelukast reguliert als sogenannter Rezeptor-Antagonist die übermäßige Schleimbildung in den Bronchien und oberen Atmungswegen und sorgt für dauerhafte Kontrolle der körpereigenen Fehlfunktionen, die für diese Symptome verantwortlich sind.

montelukast-chemischer

Abb.: 1 Montelukast Strukturformel

Hintergrund des besonderen Wirkmechanismus von Montelukast

Asthmatische Beschwerden werden sowohl bei allergisch als auch genetisch bedingter Asthma-Erkrankung (Asthma bronchiale) durch immer wiederkehrende Überreaktionen des Körpers auf bestimmte Fehlsignale ans körpereigene Immunsystem hervorgerufen. Die Symptome treten sozusagen "grundlos" auf, also nicht als Begleitsymptom zum Beispiel von grippalen Infekten. Es wird immer wieder zähflüssiger Schleim produziert, der die oberen Atmungswege und die Bronchien verengt oder sogar gänzlich verstopft.

Der gesunde Körper produziert diesen atmungshemmenden Schleim eigentlich nur bei Infektionskrankheiten oder als schnelle Reaktion auf andere unerwünschte Eindringlinge. Die vermehrte Schleimbildung ist biologisch nichts anderes als ein Zeichen besonderer Aktivität des körpereigenen Immunsystems. Der Körper mobilisiert also seine eigenen Reserven, um mit bestmöglicher Gegenwehr drohende Gefahren abzuwehren. Genau hier setzt Montelukast an.

Die Fehlsignale im Körper werden blockiert.

Bei chronisch erkrankten Asthma-Patienten bleibt der Körper allerdings dauerhaft und vor allem irrtümlich immer auf Gefahrenabwehr programmiert. Sogenanntes Leukotrien, eine Hormonart auf Eiweißbasis, löst als Informant immer wieder das Signal zur Bildung von Entzündungssymptomen aus.

Gegen diesen Dauerversand von Fehlsignalen helfen dann nur noch Medikamente, die verhindern, dass diese Signale beim Rezeptor, also beim "Empfänger", ankommen. Rezeptor-Antagonisten wie Montelukast blockieren diese Rezeptoren, machen sie also unempfänglich für diese Fehlmeldungen.

Aufgrund dieses Wirkmechanismus wird der Wirkstoff als effektiver Leukotrien-Rezeptor-Antagonist nicht nur zur dauerhaften Therapie bei Asthma bronchiale eingesetzt. Auch jahreszeitlich auftretender Heuschnupfen wird oft mit dem Präparat behandelt, weil die Ursachen für die Symptombildung mit der von chronischem Asthma nahezu identisch sind.

Allergie-Patienten mit starken Symptomen bei Heuschnupfen (Rhinitis) weisen also eigentlich keine Überempfindlichkeit gegenüber bestimmten, eigentlich harmlosen organischen Substanzen auf, sondern genaugenommen eine Überempfänglichkeit des Immunsystems für falsche Signale.

Montelukast sogar wirkungsvoll gegen Neurodermitis-Ursachen

Es überrascht jetzt kaum noch, dass auch Neurodermitis-Patienten häufig von einer Behandlung mit Montelukast profitieren. Denn zwischen dieser Hauterkrankung und dem Asthma bronchiale herrscht eine enge Verwandtschaft. Der Überschuss an Schleim in den Atemwegen und entzündliche Hautausschläge haben die gleiche biologische Schutzfunktion, so paradox es auch klingen mag. Sie sollen ihrem biologischen Auftrag gemäß die wichtigen Funktionen des tieferliegenden Gewebes schützen.

Doch es fehlt bei beiden Krankheitsbildern fast immer ein aktueller, akuter Grund, diese Schutzfunktion zu mobilisieren. Nicht selten leiden manche Patienten daher unter beiden Krankheitssymptomen gleichzeitig. Montelukast kann dann besonders wirkungsvoll der gemeinsamen Ursache beider Symptomarten entgegentreten.

Wirkdauer und Wirkgeschwindigkeit

Singulair® dient der Dauerbehandlung, gehört also zur ursachenbekämpfenden Basistherapie von Asthma-bronchiale oder bei Heuschnupfen (Rhinitis) mit schwerer Symptomatik. Das Nachlassen der typischen Beschwerden kann je nach Patientensituation schon nach einigen Tagen eintreten oder auch einige Wochen Zeit in Anspruch nehmen. Das Mittel ist nicht zur Akutversorgung geeignet.

Inhalationssprays, die bei plötzlicher Atemnot bzw. asthmatischen Anfällen für schnelle Erste Hilfe sorgen, müssen weiterhin einsatzbereit zur Verfügung stehen. Darüber hinaus müssen grundsätzlich alle ärztlich verordneten bzw. bereits verwendeten Medikamente zur Asthma-Therapie weiterhin eingenommen werden.

Asthma ist eine komplexe Erkrankung, deren Ursachen und Symptome in vielen Fällen mit einer Kombination aus mehreren Medikamenten behandelt werden muss. Im Zweifelsfall gibt der behandelnde Arzt Auskunft und weiterführende Empfehlungen zur Montelukast-Therapie.

Dosierung und Einnahme

Erwachsene Patienten nehmen Singulair® in der 10 mg-Dosierung einmal täglich in den Abendstunden als Tablette ein, allerdings nicht während, sondern einige Zeit vor oder nach den Mahlzeiten. Für Kinder unter 15 Jahren wird Montelukast auch in geringeren Dosierungen und Formen, z. B. als Granulat oder Kautablette angeboten.

Dosierungsanpassungen müssen grundsätzlich nicht vorgenommen werden. Auch nach auftretender Besserung der Situation sollte die Einnahme fortgesetzt werden, weil der Wirkstoff als Leukotrien-Rezeptorantagonist für die langfristige Behandlung konzipiert ist.

Nebenwirkungen

Es kann aufgrund des Wirkungsmechanismus in der ersten Zeit der Medikation zu vorübergehenden Verstärkungen der Symptome oder auch verstärkter Anfälligkeit für Infektionen und Erkältungen der oberen Atemwege kommen.

Häufige Nebenwirkungen Sehr seltene Nebenwirkungen
Asthma Mundtrockenheit
Hautausschlag Übelkeit
Durchfall Schwäche
Kopfschmerzen Reizbarkeit

Weitere allergische Symptome wie z. B. Schwellungen an Mund, Zunge oder anderen Hautpartien sind bei einigen Patienten ebenso wenig ganz auszuschließen wie folgende Beschwerden, die allerdings dann selten in schwerwiegender Form auftreten:

  • Hautjucken- oder Ausschläge
  • Bauchschmerzen
  • psychische Befindlichkeitsschwankungen und
  • Verhaltensauffälligkeiten.

Zu weiteren, seltenen und sehr selten auftretenden Nebenwirkungen sowie Handlungsempfehlungen bei stärker auftretenden Begleitsymptomen gibt die Packungsbeilage weitere detaillierte Auskunft.

Gegenanzeigen und Wechselwirkungen

Für Babys unter 6 Monaten ist Montelukast nicht geeignet. Wechselwirkungen können mit Medikamenten zur Behandlung von Epilepsie, Tuberkulose, Infektionen und mit dem Medikament Gemfibrozil auftreten. In den seltenen Fällen deutlicher Verschlechterung statt Rückbildung der Symptome sollte zeitnah ein Arzt aufgesucht werden.

Medikament-Eckdaten

Angaben zum Medikament
Markenname: Montelukast
Andere Namen: Singulair
Aktiver Wirkstoff: Montelukast
Hersteller: Msd
Einnahme/Anwendung: Oral
Darreichungsform: Tablette
Dosierung: 10 mg
Rezeptpflicht: rezeptpflichtig
Anwendbarkeit: Montelukast ist zur Asthma-Behandlung von Kindern und Erwachsenen geeignet. Bei jüngeren Kindern (vor dem Grundschulalter) brauchen sie für gewöhnlich Hilfe bei der Anwendung.
Anwendungshinweise: Tägliche Einnahme immer zur etwa selben Tageszeit.
Beschreibung: Montelukast ist ein Medikament zur ergänzenden Behandlung von Asthma mit Kortokosteroiden.
Wirkstoffklasse: Leukotrienrezeptor-Antagonist
Bei Alkoholkonsum: Nicht relevant
In der Stillzeit: Nur nach Absprache mit einem Arzt
Bei Schwangerschaft: Nur nach Absprache mit einem Arzt
Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament
Montelukast Alternativen
  • Hervorragend
    4.7 / 5

    4.969 Patienten haben unseren Service bewertet.

  • Hervorragend   5 / 5

    2 Patienten haben Montelukast bewertet

  • Das schätzen unsere Patienten an unserem Service
    • Erstklassige und kostenlose Patientenberatung

      Erreichbar: Mo-Fr 09:00-19:00 Uhr
    • All-Inclusive Service - keine versteckten Gebühren

      Alle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
    • Gratis Expresslieferung

      Zustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 17:30 Uhr

Bewertungen für das Medikament Montelukast

Das Produkt wurde so bewertet: 5/5 Sterne. Basierend auf 2 unabhängige Kundenbewertungen auf Feefo (Alle 121doc Bewertungen ansehen).

  • Hervorragend

    Produkt Bewertung:Wirkt ausgezeichnet.

    Service Bewertung:Hohe Professionalität, schnelle Lieferung. Vielleicht sollte...

  • Hervorragend

    Produkt Bewertung:Alles bestens.

    Service Bewertung:Ich war überrascht wie schnell alles geregelt wurde obwohl ich einige...