Unser Kundenservice-TeamUnser Kundenservice
AnrufSofortige Antwort
+44 20 3823 6637Erreichbar 9:00 - 18:00
Montag - Freitag
Unsere KundenservicemitarbeiterUnsere Kundenservicemitarbeiter
Live-ChatAntwort innerhalb von 45 sek
Erreichbar 9:00 - 18:00
Montag - Freitag
Unser Kundenservice-TeamUnser Kundenservice
EmailAntwort innerhalb von 5 Stunden
[email protected]Erreichbar 9:00 - 18:00
Montag - Freitag
DoktorDr. Sarah Donald
Email an einen ArztAntwort innerhalb von 1 Tag
Medizinische Beratung
Erreichbar9:00 - 18:00
Montag - Freitag
Holen Sie sich die 121doc AppGratis nachbestellen in nur 3 Klicks.
Ansehen
  • Überprüfung durch einen Arzt
  • Inkl. Rezeptausstellung
  • Inkl. Lieferung am nächsten Werktag

Behandlung anfordern: Hormonell verhüten mit Loestrin

Die Antibabypille ("Pille") erfüllt alle Anforderungen an eine sichere und schonende Verhütungsmethode. Über 70 % aller Frauen in Deutschland im Alter zwischen 20 und 29 Jahren verhüten mit der Pille. Bei über 30-Jährigen sind es immer noch 40 %. Loestrin ist eine Pille der ersten Generation, die ein Östrogen und ein Gestagen als Wirkstoffmix enthält. Sie bietet Frauen Sicherheit und die Selbstbestimmung, ob und wann sie schwanger werden möchten.

Über die 121doc Online Klinik können Sie Loestrin zur hormonellen Empfängnisverhütung bequem ohne Rezept und ohne den Besuch beim Frauenarzt anfordern. Für die Bestellung füllen Sie unseren Patientenfragebogen sorgfältig aus. Ein Arzt unserer Klinik prüft Ihre Angaben und stellt Ihnen ein Rezept für die Pille aus, wenn dieses Verhütungsmittel für Sie geeignet ist. Wir leiten das Rezept an eine unserer Partnerapotheken weiter.

Ihr Medikament erhalten Sie per Expressversand. Wenn Sie Ihre Bestellung vor 17.30 Uhr aufgeben, erhalten Sie die Pille bereits am nächsten Werktag. Der Expressversand und die Rezeptausstellung sind dabei in den angezeigten Preisen enthalten – es entstehen keine versteckten Kosten.

Wirkung: Wirkweise im weiblichen Körper

Loestrin ist eine Kombinationspille, bestehend aus den Wirkstoffen Ethinylestradiol und Norethisteron. Sie gehört zur Gruppe der Östrogen-Gestagen-Kombinationspräparate. Das Medikament wird zur hormonellen Schwangerschaftsverhütung eingesetzt. Das synthetisch hergestellte Ethinylestradiol ist nahe verwandt mit dem körpereigenen Östrogen Estradiol. Norethisteron ist ein Gelbkörperhormon (Gestagen) und ähnelt dem körpereigenen Hormon Progesteron.

Chemische Zusammensetzung von Ethinylestradiol und Norethisteron

Abb.: 1 Loestrin Wirkstoffe mit Strukturformel

Das natürliche Zusammenspiel der Hormone Östrogen und Gestagen steuert den Zyklus der Frau. Zu Beginn des Zyklus bereiten die Hormone den Körper der Frau auf eine mögliche Schwangerschaft vor. Sie lösen den Eisprung aus und sorgen für die Rückbildung zum Ende des Zyklus, wenn eine Befruchtung ausgeblieben ist. Um diese Vorgänge zu steuern, ist die Menge der beiden Hormone je nach Zyklusphase unterschiedlich hoch.

Hier setzt das Medikament Loestrin, wie alle anderen Mikropillen auch, an. Durch die Einnahme der Pille erhält der Körper die nötigen Hormone von außen zugeführt. Der Spiegel der Hormone bleibt dauerhaft erhöht und der Körper reagiert ähnlich wie bei einer bestehenden Schwangerschaft. Der Eisprung wird gehemmt und der Aufbau der Gebärmutterschleimhaut stark vermindert. Diesen Effekt merken Frauen, die mit der Pille verhüten, deutlich an der viel schwächer und kürzer ausgeprägten Blutung.

Zusätzlich wird durch das Präparat der Schleim im Gebärmutterhals verfestigt, Spermien können nicht mehr in die Gebärmutter vordringen. Loestrin ist eine niedrig dosierte Antibabypille, die nahezu 100 % Schutz vor einer Schwangerschaft bietet. Sie ist besonders gut für Frauen geeignet, die bei der hormonellen Verhütung leicht unter Nebenwirkungen leiden. Außerdem kann Loestrin regulierend auf den Zyklus wirken und Menstruationsbeschwerden deutlich lindern.

Dosierung: Loestrin richtig einnehmen

Loestrin ist als

  • Loestrin 20 mit 1 mg Ethinylestradiol und 20 mcg Norethisteron sowie als
  • Loestrin 30 mit 1,5 mg Ethinylestradiol und 30 mcg Norethisteron erhältlich.

Frauen nehmen täglich eine Tablette Loestrin zur immer gleichen Tageszeit ein. Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen. Eine vergessene Pilleneinnahme kann bis zu 12 Stunden nach der üblichen Einnahmezeit nachgeholt werden, ohne die empfängnisverhütende Wirkung zu beinträchtigen. Sind mehr als 12 Stunden verstrichen, wird die Einnahme übersprungen und am nächsten Tag fortgesetzt. In diesem Fall sollten für den restlichen Einnahmezyklus Kondome benutzt werden.

Loestrin wird 21 Tage lang ohne Unterbrechung eingenommen, danach folgt eine 7-tägige Einnahmepause. Nach der Pause erfolgt wieder die Einnahme über 21 Tage gefolgt von 7 Tagen Pillenpause.

Mit der Einnahme von Loestrin beginnen

Frauen, die bisher noch nicht mit der Pille verhüten, beginnen mit der Einnahme von Loestrin am ersten Tag der Periode. Dann setzt die verhütende Wirkung sofort ein. Ist erst ein späterer Beginn möglich, kann die Einnahme bis zum 5. Tag ab Beginn der Blutung erfolgen. In diesem Fall ist die empfängnisverhütende Wirkung im ersten Einnahmezyklus nicht gesichert. Es sollten zusätzlich Kondome verwendet werden.

Nebenwirkungen

Wie bei allen Medikamenten kann es auch bei der Einnahme von Loestrin zu Nebenwirkungen kommen. Zu den häufigsten unerwünschten Wirkungen gehören:

Sehr häufige Nebenwirkungen Häufige Nebenwirkungen Seltene Nebenwirkungen
Kopfschmerzen Übelkeit Veränderte Blutzuckerwerte
Zwischenblutungen Erbrechen Kontaktlinsenprobleme
Schmierblutungen Veränderte Libido Hautausschlag
Migräne Akne Knotenbildung unter der Haut

Weitere mögliche Nebenwirkungen sind der Packungsbeilage zu entnehmen.

Frauen sollten während der Einnahme von oralen Kontrazeptiva besonders auf Anzeichen für eine Verengung von Venen und Arterien achten. Treten starke Schmerzen oder Schwellungen an einem Bein auf, kommt es zu unerklärlichen, starken Brustschmerzen und Atemnot oder zeigen sich Symptome für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall, sollte unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden.

Wechselwirkungen

Die Einnahme weiterer Medikamente kann die empfängnisverhütende Wirkung von Loestrin herabsetzen. Dazu zählen:

  • bestimmte Antibiotika (Mittel zur Bekämpfung von bakteriellen Infektionen)
  • Präparate mit Johanniskraut
  • Barbiturate (bestimmte Schlafmittel)
  • Antiepileptika
  • Phenylbutazon (zur Behandlung von Gicht)
  • Aktivkohle (Kohletabletten).

Loestrin kann den Insulinspiegel und den Blutzuckergehalt beeinflussen. Es ist möglich, dass bei Diabetikerinnen die Dosierung von Insulin oder von oralen Antidiabetika angepasst werden muss.

Andere Behandlungen, die Sie auch interessieren könnten

Verschiedene Behandlungen erhältlich

Weniger Hungerempfinden und höherer Kalorienverbrauch bei sportlicher Betätigung.

  • Effektive Gewichtsreduzierung
  • Hemmt den Appetit

Was andere über uns sagen

4.7 Sterne - 5931 Bewertungen

Wie funktioniert der Service?

Auswählen
Auswählen Wählen Sie Ihre Behandlung aus und füllen Sie unsere Online-Konsultation aus.
Kostenlose Konsultation

Erkrankungen:

Erkrankung auswählen oder das Menü benutzen . Wir haben für Sie für jede Erkrankung alle wichtigen Informationen und die verfügbaren Behandlungen zusammengestellt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche die Richtige für Sie ist, benutzen Sie die "Beraten Sie mich“ Funktion.

Behandlungen:

Wenn Sie wissen, was Sie wollen, benutzen Sie einfach die Suchfunktion, um nach einem bestimmten Medikament zu suchen hier.

Bestellung:

Jede Bestellung beginnt mit einer Online-Konsultation. Wir stellen Ihnen medizinische Fragen, um sicherzustellen, dass Ihnen nur für Sie sichere und effektive Medikamente verschrieben werden. Ihr Lebensstil, allgemeine Gesundheit und andere Medikamente, die Sie einnehmen, werden dabei berücksichtigt.

Die Konsultation ist komplett kostenfrei und dauert lediglich zwischen 5 und 10 Minuten.

Alle Ihre Informationen sind bei uns sicher. Wir teilen diese mit niemanden, es sei denn, Sie wünschen dies.

Hilfe:

Sollten Sie Hilfe benötigen, können Sie hier mit unserem Kundenservice per Telefon, Chat oder Email über den „Wie können wir Ihnen helfen?“ Bereich in Kontakt treten hier .

Verschreibung
Rezeptausstellung Unsere Ärzte überprüfen Ihre Bestellung.
Kostenlose Rezeptausstellung

Überprüfung:

Sobald Sie Ihre Bestellung tätigen, überprüft einer unserer Ärzte Ihre Konsultation. Unter der Woche dauert dies etwa eine Stunde.

Rückfragen:

Wenn der Arzt Rückfragen hat, erhalten Sie einen Anruf und eine Email. Wir verstehen, dass Sie eventuell auf der Arbeit oder beschäftigt sind. Unser Kundenservice ist jedoch absolut diskret und ruft Sie gerne zu einem passenderen Zeitpunkt zurück.

Unsere Emails enthalten niemals persönliche oder medizinische Informationen, lediglich einen Link zu Ihrem Kundenkonto, in dem Sie Ihre Nachrichten einsehen können.

Apotheke:

Sobald unsere Apotheke Ihr Rezept erhält, erhalten Sie eine separate Email mit einem Link zur Sendungsverfolgung.

Lieferung
Lieferung Ihre Bestellung tritt in der Regel am nächsten Werktag bei Ihnen ein.
Inklusive Expressversand

Inklusive:

Expresslieferung ist bei allen Bestellungen mit inbegriffen. Sie können alternativ ein Lieferdatum auswählen, das Ihnen besser passt.

Standort:

Mit Ihrer Sendungsverfolgungsnummer können Sie den vorraussichtlichen Lieferzeitraum sehen. Wir benötigen lediglich Ihre Unterschrift oder die eines Freundes oder Familienmitglieds.

Diskret:

Alle Pakete sind schlicht verpackt, ohne Logos oder Hinweise auf den Inhalt. Im Paket finden Sie Ihre Behandlung sowie die Packungsbeilage in der von Ihnen gewählten Sprache.

CSR ImageCSR_NAME
Hallo und willkommen!
Wie kann ich Ihnen helfen?
Hier schreiben
Hilfe