Live Chat +44 20 3823 6637
+49 30 5683 73070
Das Patientenservice Team ist jetzt erreichbar: Mo-Fr 9:00 - 18:30
  • 100% DiskretionVertrauliche Beratung & neutrale Verpackung
  • Original Markenmedikamentevon unserer in der EU registrierten Apotheke
  • Keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung
  • Expressversand24 Stunden Versand

Levitra im Vergleich - Filmtablette oder Schmelztablette?

Wie unterscheidet sich die herkömmliche Levitra Tablette von der Levitra Schmelztablette (Orodispersible)? Hier finden Sie Informationen zu Levitra im Vergleich zur Levitra Schmelztablette, bezüglich Anwendungsweisen, Nebenwirkungen und Verträglichkeit.

Was unterscheidet Levitra und Levitra Orodispersible?

Hierbei bestehen Unterschiede in der Einnahme, Dosierung und Wirkungseintritt.

Einnahme

Das Potenzmittel Levitra ist als Filmtablette und seit 2011 alternativ als Schmelztablette (Orodispersible) erhältlich. Je nach Tablettenform unterscheidet sich die Anwendung: Während die Filmtablette unzerkaut mit Wasser eingenommen wird, bedarf es für die Einnahme der Schmelztablette kein Wasser. Sie wird einfach auf die Zunge gelegt, auf der sie sich innerhalb von Sekunden auflöst. Die einfache Anwendung ohne Wasser macht die Einnahme der Schmelztablette sehr diskret.

Dosierung

Levitra Filmtabletten sind in folgenden Dosierungen erhältlich:

  • 5 mg
  • 10 mg
  • 20 mg

Als Schmelztablette gibt es Levitra nur mit einer Wirkstoffdosis -10 mg. Da der Wirkstoff bei Schmelztabletten, die sich auf der Zunge auflösen, schneller ins Blut gelangt, ist die Bioverfügbarkeit des Wirkstoffs bei dieser Einnahmeform höher. Das heißt, dass eine Schmelztablette mit 10 mg Vardenafil etwa den gleichen Effekt hat wie eine Filmtablette mit 20 mg Vardenafil. Eine geringere Wirkstoffmenge bedeutet eine geringere Belastung für Nieren und Leber und ist insbesondere für empfindliche Anwender von Vorteil.

Wirkungseintritt

Der Wirkungseintritt erfolgt bei Film- und Schmelztabletten nach 20 bis 60 Minuten, wobei manche Anwender einen früheren Wirkeintritt bei Filmtabletten und andere bei Schmelztabletten berichten. Die Wirkung hält jedoch bei beiden Tablettenformen 5 bis 8 Stunden an.

Schmelztabletten können unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden. Darüber hinaus gibt es laut Hersteller keine Wechselwirkungen mit (mäßigem) Alkoholkonsum.

Levitra und Levitra Orodispersible (Schmelztabletten) im Vergleich

Um die Wahl für Erstanwender zu erleichtern haben wir die wichtigsten Informationen der Präparate Levitra und Levitra Schmelztablette zusammengefasst. Hier wird ein Vergleich der wichtigsten Eigenschaften der Potenzmittel aufgeführt.

Levitra und Levitra Orodispersible: die beiden Formen von Levitra im Vergleich
  Levitra ® Levitra Orodispersible ® (Schmelztablette)
Abbildung
Hersteller
Wirkstoff Vardenafil Vardenafil
Einnahme Oral, unzerkaut, mit Wasser Oral, Kautablette, kein Wasser nötig
Schnelligkeit der Wirkung ab 15 Min nach Einnahme 20 – 30 Min nach Einnahme
Wirkungsdauer bis zu 5 Stunden bis zu 5 Stunden
Dosierung 5, 10 oder 20 mg 10 mg
Für Diabetiker geegnet? ja ja
Besonderheiten
  • Wirkung bereits nach 15 Minuten
  • verschiedene Dosierungen
  • Diskrete Einnahmeweise
  • Minzgeschmack

Gibt es Unterschiede in der Wirkungsweise von Levitra und Levitra Orodispersible?

Beide Tablettenformen enthalten den Wirkstoff Vardenafil, einen PDE-5-Hemmer, der dafür sorgt, dass sich die Schwellkörper im Penis besser mit Blut füllen können und so eine Erektion ermöglicht beziehungsweise länger aufrechterhalten wird. Die Art der Einnahme ändert nichts an dem Wirkprinzip oder dem Wirkeintritt von Vardenafil, lediglich die Dosierung kann je nach Tablettenform angepasst werden.

Unterscheiden sich die Nebenwirkungen?

Nein, die Einnahme von Levitra Film- und Schmelztabletten kann gleichermaßen mit leichten bis mäßigen Nebenwirkungen einhergehen, die unabhängig vom Alter und möglichen Vorerkrankungen der Anwender wie Diabetes oder Bluthochdruck auftreten können. Häufige Nebenwirkungen, die bei bis zu 1 von 10 Anwendern auftreten, sind Kopfschmerzen, Hitze- oder Schwindelgefühle, Rötungen im Gesicht, eine verstopfte Nase oder Verdauungsstörungen.

Welche Einnahmeform ist für mich am besten geeignet?

Welche Einnahmeform für welchen Patienten am besten geeignet ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Für Patienten, die zum ersten Mal Levitra einnehmen möchten oder Patienten, die zusätzlich andere Medikamente einnehmen müssen, eignen sich die Filmtabletten mit der niedrigsten Dosierung. Wer hingegen nicht gerne Tabletten schluckt oder die Einnahme von Levitra sehr diskret vornehmen möchte, kann auf die Schmelztabletten zurückgreifen. Grundsätzlich sollte die Anwendung von Levitra - unabhängig in welcher Form - jedoch mit dem Hausarzt abgesprochen werden.

Fazit

Bei der Analyse von Levitra im Vergleich erfüllen beide Formen die gleiche Aufgabe. Levitra in der niedrigsten Dosis eignet sich für Ersteinnehmer oder nach Absprache mit einem Arzt für solche Patienten, die bereits andere Medikamente einnehmen. Die Levitra Schmelztablette ist für diejenigen Patienten geeignet, die ungerne Tabletten schlucken oder sich eine diskretere Einnahmemöglichkeit wünschen.

Bei 121doc Levitra online bestellen

Bei 121doc können Sie Levitra Orodispersible und Levitra bequem online bestellen. Im Rahmen der Onlinekonsultation werden Sie gebeten, einige Angaben zu Ihrer Gesundheit zu machen. Daraufhin entscheidet der Arzt, ob die Einnahme von Levitra für Sie geeignet ist. Stimmt der Arzt der Behandlung zu, stellt er Ihnen ein Rezept aus und Levitra oder Levitra Orodispersible wird bequem und diskret zu Ihnen versendet.

Quellen:

Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament