Live Chat +44 20 3322 1430
Das Patientenservice Team ist jetzt erreichbar: Mo-Fr 09:00-19:00
Home / Gesundheitsblog / Sex & Liebe
Der 121doc Gesundheitsblog Alles für Ihre Gesundheit

Die 5 besten Verhütungsmittel für Veganerinnen

Veröffentlicht in Sex & Liebe 23 Okt, 2013

Immer mehr Menschen setzen in Deutschland auf ein veganes Leben. Bei Frauen gehört jedoch nicht nur eine vegane Ernährung dazu, sondern auch eine vegane Verhütung. Tatsächlich gibt es heute eine laktosefreie Antibabypille, die als vegan eingestuft werden kann, sowie andere vegane Verhütungsmethoden, die wir in diesem Beitrag vorstellen werden.

Die laktosefreie Pille - was ist das?

Laktose ist Milchzucker, der in den meisten pillenförmigen Medikamenten zur Stabilität eingesetzt wird. Da Milchzucker jedoch in der echten veganen Ernährung nicht erlaubt ist, sollte eine vegane Pille laktosefrei sein. Als erstes Unternehmen in Deutschland brachte Jenapharm 2010 eine vegane Pille mit dem Namen Maxim auf den Markt, bei der die Laktose durch pflanzliche Cellulose ersetzt wurde. Mittlerweile gibt es außerdem doch die Minipille Femulen, bei der sich ebenfalls um eine laktosefreie Antibabypille handelt.

Neben der Frage, ob die Pille laktosefrei ist, steht für viele Veganerinnen auch das Thema der Tierversuche im Raum, die jedoch für die Zulassung von Medikamenten unvermeidlich. Wer als Veganer sicher gehen will, dass unter dem eigenen Verhütungsmittel keine Tiere leiden mussten, sollte also auf die laktosefreie Pille verzichten und auf andere Methoden setzen.

1.Die sympthothermale Verhütung (NFP)

Die "Natürliche Familien Planung" (NFP), auch sympthothermale Verhütung genannt, ist die wohl natürlichste Verhütungsmethode überhaupt. Dabei misst die Frau täglich die Körpertemperatur in der Vagina. Wird eine um etwa 0,2°C erhöhte Temperatur gemessen, ist dies das Zeichen dafür, dass der Eisprung bevorsteht und die fruchtbaren Tage beginnen. In diesen Tagen müssen dann unbedingt Kondome verwendet - oder auf Sex verzichtet werden.

2.Die Kupferkette

Die meisten Veganerinnen, die die laktosefreie Pille ablehnen, setzen stattdessen auf die Kupferkette als Verhütungsmittel. Dabei handelt es sich um eine maximal 3cm lange Kette, die mit einem Knoten in der Gebärmutterwand verankert und kann bis zu fünf Jahre verwendet werden. Wie die Kupferspirale gibt auch die Kupferkette ständig winzige Mengen Kupfer ab, die die Samenzellen hemmen und das Einnisten einer befruchteten Eizelle verhindern.

3.Der Vaginalring

Der Kunststoffring wird in die Vagina eingeführt und gibt drei Wochen lang ähnlich der Pille Hormone ab. Da der Vaginalring keine Laktose zur Stabilisierung benötigt, ist er eine gute vegane Alternative für alle, die keine laktosefreie Pille schlucken möchten. Die Wirkung ist die gleiche und auch der Pearl-Index ist mit der Antibabypille vergleichbar. Der NuvaRing, ein Verhütungsring von Organon, kann bei 121doc online beantragt werden.

4.Das Femidom

Als Femidom werden Kondome für die Frau bezeichnet. Obwohl das Femidom seit 1991 auf dem Markt ist, konnte es sich aufgrund des Pearl Index nie wirklich durchsetzen: Dieser liegt bei 5 bis 25, d.h. ein Viertel aller Frauen, die mit dem Femidom verhüten, sind im Laufe eines Jahres schwanger geworden. Beim männlichen Kondom liegt der Pearl Index bei 2 bis 12.

5.Das Lea® Contraceptivum

Speziell auf Veganer ausgerichtet, ist auch das Lea® Contraceptivum aus Kanada, das in die Vagina eingeführt wird und sich am Muttermund festsaugt. So verhindert es das Vordringen von Samenzellen in die Gebärmutter. Sicherer ist es, wenn zusätzlich ein Spermizid-Gel verwendet wird, wobei Veganerinnen dann auf laktosefreie Gels achten müssen.

Laktosefreie Antibabypille oder Alternativen?

Von den hier vorgestellten Methoden hat die laktosefreie Pille den besten Pearl Index mit 0,1 bis 0,9 (Minipille sogar nur 0,14 bis 0,4) und ist daher auch am ehesten zu empfehlen. Allerdings sollten auch Veganerinnen bedenken, dass es nicht nur darauf ankommt, ob die Pille laktosefrei , sondern auch ob sie gut verträglich ist. Die sinnvollste Alternative ist die Kupferkette.

Kommentar abschicken.
  • Ihr Name:*
  • E-Mail Adresse:
  • Ihr Kommentar:*
Weiterlesen
Entdecken Sie 121doc Blog Kategorien
Entdecken Sie mehr
Sport gehört zu einer gesunden Ernährungsumstellung einfach dazu – das... Weiterlesen
Etwa 15% Prozent der deutschen Männer sind beschnitten. Dabei spielen vor... Weiterlesen
Feinstaub kann, besonders in Großstädten, zu einem echten Problem werden... Weiterlesen