Live Chat +44 20 3322 1430
Das Patientenservice Team ist jetzt erreichbar: Mo-Fr 09:00-19:00
Home / Gesundheitsblog / News & Forschung
Der 121doc Gesundheitsblog Alles für Ihre Gesundheit

Make Love vom MDR: Aufklärung im Fernsehen

Veröffentlicht in News & Forschung 19 Nov, 2013

Obwohl das Thema Sex in den Medien breitgetreten wird wie nie zuvor in der Geschichte der Menschheit, existiert noch immer sehr viel Unwissen und Halbwissen rund um die menschliche Sexualität. Hier setzt die neue Aufklärungsreihe Make Love an, die der MDR in Zusammenarbeit mit dem SWR produziert. In jeder Folge setzt sich die Sexualtherapeutin Ann-Marlene Henning mit einem bestimmten Thema auseinander.

Make Love - worum geht es?

Sex ist heute Allgegenwärtig: Im Fernsehen, im Kino, in den Illustrierten und im Internet sowieso. Doch trotz der scheinbaren Offenherzigkeit im Land herrscht in deutschen Schlafzimmern noch immer das große Schweigen, wenn es um die eigene Sexualität geht. Probleme im Bett werden nicht offen besprochen, so dass auf Dauer das Liebesleben vollständig einschläft. Die Doku-Reihe Make Love will dieses Schweigen brechen und in fünf Teilen Aspekte der Sexualität thematisieren.

Schon die erste Folge von Make Love sorgte dabei für gehörigen Wirbel. Sexualtherapeutin Ann-Marlene Henning zeigte ausgesprochen grafisch wie Sex eigentlich funktioniert und will damit das Versprechen der Reihe "Liebe machen kann man lernen" einlösen. Wichtig war den Machern dabei, ein realistisches Bild des "normalen" Sex zu zeichnen, der jede Nacht in tausenden deutschen Betten stattfindet - weitab von den übertriebenen Darstellungen in heute allgegenwärtigen Pornos.

Ann-Marlene Henning - Deutschlands neue Aufklärerin

Die gebürtige Dänin Ann-Marlene Henning zog 1985 nach Hamburg um zunächst als Buchhalterin und Hobby-Model zu arbeiten, ehe sie 1990 ein Studium der Neuro-Psychologie aufnahm. Parallel dazu folgte sie in Kopenhagen einer Ausbildung als Paartherapeutin und Sexologin, ehe sie in Hamburg-Eppendorf ihre eigene Sexualberatungspraxis eröffnete. Im Mai 2012 veröffentlichte sie das Buch "Make Love - ein Aufklärungsbuch", das sich vor allem an Jugendliche richtete und in das viele Erfahrungen ihrer Praxis einflossen. Mit der Sex Doku "Make Love" liefern MDR und SWF nun gewissermaßen die Serie zum Buch nach, die vor allem auf Erwachsene ausgerichtet ist.

Die einzelnen Folgen der Sex Doku Make Love


1. Liebe machen kann man lernen

In der vielbesprochenen ersten Folge von Make Love ging es vor allem um die generelle Aufklärung, bei der Deutschland noch immer Nachholbedarf hat. So wurde die Anatomie des Körpers ausführlich erklärt, wie die Sexualorgane eigentlich funktionieren und wie sich leichter ein Orgasmus erreichen lässt.

2. Wie sag ich's meinem Kind?

Auch 2013 tun sich noch immer viele Eltern mit der Aufklärung des Nachwuchses schwer. In dieser Folge geht Make Love den Sorgen der Eltern pubertierender Kinder nach und befragt die Jugendlichen selbst nach ihren Vorstellungen zu Liebe und Sexualität.

3. Liebe allein oder zu zweit?

Viele alleinstehende Menschen sehnen sich nach einer Partnerschaft und finden einfach nicht den richtigen. Ihnen will die dritte Folge von Make Love auf die Sprünge helfen.

4. Wenn oben nicht macht, was unten will

Über sexuelle Störungen wird noch weniger gesprochen als über den Sex selbst. Kaum ein Mann will zugeben, dass er unter Erektionsstörungen leidet und kaum eine Frau will frigide genannt werden, weil sie keine Lust hat. In der 4.Folge werden diese Tabus gebrochen.

5. Sex ist Kommunikation

Zum Abschluss der Reihe geht es noch einmal um das Thema Kommunikation: Vielfach wäre dem Liebesleben deutscher Paare schon geholfen, wenn sie nur offen miteinander reden würden.

Make Love mit Ann-Marlene Henning ist noch bis Ende November sonntags um 22.15 Uhr MDR zu sehen, doch wer Interesse an, kann die einzelnen Folgen der Sex Doku nach der Ausstrahlung auch jederzeit per Streaming in der Mediathek abrufen.

Kommentar abschicken.
  • Ihr Name:*
  • E-Mail Adresse:
  • Ihr Kommentar:*
Weiterlesen
Entdecken Sie 121doc Blog Kategorien
Entdecken Sie mehr
Sport gehört zu einer gesunden Ernährungsumstellung einfach dazu – das... Weiterlesen
Etwa 15% Prozent der deutschen Männer sind beschnitten. Dabei spielen vor... Weiterlesen
Feinstaub kann, besonders in Großstädten, zu einem echten Problem werden... Weiterlesen