Live Chat +44 20 3322 1430
Das Patientenservice Team ist jetzt erreichbar: Mo-Fr 09:00-19:00
Home / Gesundheitsblog / News & Forschung
Der 121doc Gesundheitsblog Alles für Ihre Gesundheit

Winter ist Schnupfenzeit: Die 6 besten Hausmittel

Veröffentlicht in News & Forschung 25 Dez, 2013

Mit dem kalten Wetter kommt die Schnupfenzeit und mit ihr die Zeit der Taschentücher, Hustenbonbons und Kräutertees. Viele Menschen suchen bewusst für ihren Schnupfen Hausmittel um den Gang zum Arzt zu vermeiden. Schließlich kennen sie das alte Sprichwort: Die Grippe dauert mit Arzt sieben Tage und ohne Arzt eine Woche. Tatsächlich gibt es viele effektive Schnupfen Hausmittel, mit denen sich die Beschwerden lindern lassen. Einige wollen wir heute vorstellen.

Beliebte Hausmittel bei Schnupfen aus der Natur

Viele der beliebten Schnupfen Hausmittel können mehr oder weniger gratis in der Natur besorgt werden: Die Kamille wächst zum Beispiel wild am Wegesrand und kann im Spätsommer als großer Strauß gepflückt und zum Trocknen in den Keller gehängt werden. Im Winter können die getrockneten Kamillenblüten dann als Tee oder zum Inhalieren genutzt werden. Die Kamille lässt die Schleimhäute abschwellen und sorgt dafür, dass sie besser befeuchtet werden und das Sekret abfließen kann, so dass wieder frei durchgeatmet werden kann. Ein genau günstiges Hausmittel bei Schnupfen sind warme Halswickel: Dazu wird einfach nur ein Baumwolltuch mit warmem Wasser befeuchtet und um den Hals gelegt.

Viele andere Hausmittel sind schon für sehr wenig Geld zu haben:

1. Inhalieren bei Schnupfen

Das Inhalieren bei Schnupfen ist eines der effektivsten Hausmittel überhaupt. Neben der bereits erwähnten Kamille ist auch Eukalyptus ein sehr beliebtes Hilfsmittel. Da Eukalyptus in unseren Breitengraden nicht wächst, empfiehlt sich ein Aufguss aus der Drogerie oder Apotheke. Auch Kräuter wie Minze, Fenchel und Thymian eignen sich zum Inhalieren bei Schnupfen.

2. Inhalieren mit Kochsalz

Auch das Inhalieren mit Kochsalz kann bei Schnupfen hilfreich sein. Dazu kann ganz einfaches Jodsalz aus der Küche genommen werden, wobei Meersalz wenn möglich vorzuziehen ist. Pro Liter Wasser wird etwa ein Esslöffel Salz genommen. Das mit dem Wasserkocher erhitzte Wasser wird mit dem Salz in eine Schüssel gegeben und ganz normal inhaliert. Wird Meersalz genommen, entspricht das Inhalieren dem Einatmen der gesunden Brise am Meer.

3. Vitamin C und Zink bei Schnupfen

Vor allem Vitamin C ist eine altbekannte Waffe gegen Schnupfen: Allerdings muss niemand fünf Liter Orangensaft in sich hineinschütten: Morgens ein Glas frischgepresste Orangen und Zitronen deckt den Tagesbedarf gut ab - und mehr kann der Körper ohnehin nicht verwerten. Auch Zink stärkt bei einem Schnupfen das Immunsystem: Es kommt zum Beispiel in Milch oder Käse vor.

4. Ingwer gegen Erkältungen

In Asien ist die Ingwerknolle eine beliebte Therapie für Erkältungskrankheiten. Die im Ingwer enthaltenen Stoffe wirken entzündungshemmend und antibakteriell. Am besten wird eine frische Ingwerknolle gekauft und als Gewürz ins Essen gerieben oder zu einer aromatischen Suppe mit weiteren Zutaten verarbeitet, zum Beispiel mit Karotten, Kartoffeln oder ganz asiatisch mit Kokosmilch.

5. Hühnersuppe: Der Klassiker

Hühnersuppe steckt voller Vitamine und Spurenelemente, wärmt und wirkt auch noch entzündungshemmend. Schuld darin ist der Eiweißstoff Cystein, der auf die Schleimhäute einwirkt. Gesünder und leckerer als eine fertige Tütenpackung ist eine selbstgekochte Hühnersuppe, am besten mit Bio-Huhn, das mit Suppengrün, Zwiebeln, Petersilie, Möhren und anderen Einlagen gekocht wird.

6. Raus an die frische Luft!

Wer sich bei einer Erkältung schlapp fühlt, verkriecht sich am liebsten samt Hühnersuppe und Orangensaft ins warme Bett. Dies schadet dem Körper zwar nicht, aber ganz sollte trotzdem nicht auf Bewegung verzichtet werden: Ein Spaziergang an der frischen Luft kurbelt die Durchblutung an und stärkt das Immunsystem.

Natürlich gibt es noch viele andere effektive Hausmittel bei Schnupfen - sie lassen sich zum Beispiel im Internet auftreiben, in Ratgebern oder auch ganz einfach mal Oma fragen!

Kommentar abschicken.
  • Ihr Name:*
  • E-Mail Adresse:
  • Ihr Kommentar:*
Weiterlesen
Entdecken Sie 121doc Blog Kategorien
Entdecken Sie mehr
Sport gehört zu einer gesunden Ernährungsumstellung einfach dazu – das... Weiterlesen
Etwa 15% Prozent der deutschen Männer sind beschnitten. Dabei spielen vor... Weiterlesen
Feinstaub kann, besonders in Großstädten, zu einem echten Problem werden... Weiterlesen