Live Chat +44 20 3322 1430
+49 30 5683 73070
Das Patientenservice Team ist jetzt erreichbar: Mo-Fr 9:00 - 18:30
Home / Gesundheitsblog / Männergesundheit
Der 121doc Gesundheitsblog Alles für Ihre Gesundheit

Die 5 effektivsten potenzsteigernden Lebensmittel

Veröffentlicht in Männergesundheit 16 Mai, 2014

Weit mehr Männer leiden unter Potenzproblemen (Impotenz, erektile Dysfunktion) , als man vielleicht glauben möchte. Während zunehmend auch jüngere Männer betroffen sind, sind es vor allem Männer ab 60, die mit Erektionsproblemen zu kämpfen haben. Insgesamt macht etwa jeder dritte Mann im Laufe seines Lebens Erfahrungen mit der Flaute im Bett – oftmals leidet dadurch nicht nur das Selbstbewusstsein, sondern auch die Partnerschaft. Viele Männer können durch verschreibungspflichtige Medikamente wieder ein erfülltes Liebesleben genießen, allerdings macht es oftmals Sinn die Behandlung gezielt durch potenzsteigernde Lebensmittel zu ergänzen – wir haben daher die besten Leckerbissen für mehr Spaß im Bett für Sie recherchiert.

Austern für mehr Potenz

Eine Delikatesse, nicht ganz preisgünstig, aber umso effektiver in der Wirksamkeit bei Potenzstörungen, sind Austern. Sie sind weltweit als ein klassisches, effektiv potenzsteigerndes Lebensmittel bekannt. Allein das Ausschlürfen kann die Fantasie anregen und Assoziationen hervorrufen, welche erotisierend wirken und somit eine potenzsteigernde Stimulation auslösen.

Zudem beinhalten Austern reichlich Zink, das in erster Linie die Produktion von Testosteron ankurbelt. Zink nimmt maßgeblich Einfluss auf die Optimierung des Zucker-, Fett- und Eiweißstoffwechsels. Potenzstörungen aufgrund von einer Diabetes Mellitus Erkrankung, Übergewicht oder eingeschränkten Zellfunktionen, können durch Austern verbessert werden.

Auch Bananen können mit der Potenz helfen!

Ein Hauptkriterium für die Potenz ist in erster Linie die Durchblutung. Liegen hier Störungen vor und ein uneingeschränkter Blutfluss ist nicht gegeben, so leidet darunter in vielen Fällen vor allem die Potenz.

Hier hilft der Verzehr von Bananen, die über einen hohen Kaliumgehalt verfügen. Kalium senkt den Blutdruck, wodurch sich die Gewäßwände entspannen und der Blutfluss optimiert wird. Es kommt zu einer verbesserten Durchblutung des Penis und Erektionsdefizite werden spürbar minimiert.

Erdbeeren als "Appetitanreger"

Sie zählen zu den beliebtesten Sommerfrüchten, wenngleich ihre Inhaltsstoffe bisher weniger bekannt dafür sind, die Potenz effektiv steigern zu können. Doch Erdbeeren sind extrem reich an Vitamin C und übersteigen mit 65 Milligramm pro 100 Gramm sogar den Vitamin C Gehalt von Zitrusfrüchten.

Vitamin C trägt zur Aktivierung der Sexualdrüsen bei, was zu einer vermehrten Sexualhormonproduktion führt. Zudem wirken Inhaltsstoffe der Erdbeere als Antioxidans. Das bedeutet, sie schützen vor Freien Radikalen und beschleunigen die Ausschwemmung von Giftstoffen aus dem Körper, die zu Funktionsstörungen in Bezug auf die Potenz führen können.

Ingwer für die Potenz

Ingwer ist generell gesund, doch als Lebensmittel zur Potenzsteigerungen zeigt es sich mit einer besonders effektiven Wirkung. Es sorgt für einen ausbalancierten Hormonhaushalt und fördert die Hormonproduktion, die vor allem eine vermehrte Ausschüttung von männlichen Sexualhormonen wie Testosteron, erzielt. Des Weiteren verbessert Ingwer nachweislich die Durchblutung. Dies ist unabdingbar, wenn eine lang anhaltende Erektionsdauer erreicht werden möchten.

Die Potenz mit Ginseng steigern

Ginseng ist seit Jahrhunderten vor allem im asiatischen Raum, als Heilmittel bekannt. In europäischen Gefilden haben Wissenschaftler durch Studien belegt, dass Ginseng zu zahlreichen anderen Wirkungsbereichen zudem sehr effektiv gegen eine erektile Dysfunktion wirkt.

Dies ist vor allem daraus bedingt, weil Ginseng die Produktion von Stickstoffmonoxid anregt. Das führt zu einer Entspannung der Arterien im Penis. Darüber hinaus wird die Durchblutung verbessert, indem sich Blutgefäße erweitern und in der Folge mehr Blutfluss entsteht, der vermehrt Blut in den Penis gelangen lässt und eine verbesserte sowie länger anhaltende Steife begünstigt.

Zudem wirkt Ginseng positiv auf die körpereigenen Stresshormone, wobei es zu einer Reduzierung dieser kommt. Versagensängste, Arbeitsstress, Leistungsdruck und psychische Belastungen, die zu einer verminderten Potenzfähigkeit führen können, nehmen ab und die Steigerung der Potenz ist das Resultat.

Wenn potenzsteigernde Lebensmittel nicht mehr ausreichen

Obwohl Lebensmittel dazu beitragen können, Impotenz zu vermeiden oder die Potenz zu steigern, sind sie zur alleinigen Behandlung von Impotenz in den meisten Fällen nicht ausreichend. Zudem kann nicht garantiert werden, wann bzw. ob die potenzsteigernde Wirkung eintritt. Selbst bei homöopathischen oder natürlichen rezeptfrei erhältlichen Potenzmittel aus der Apotheke kann es sein, dass der gewünschte Effekt ausbleibt. Die effektivste Methode gegen Erektionsstörungen bleibt die medikamentöse Behandlung mit rezeptpflichtigen Präparaten aus der Reihe der PDE-5-Hemmer.

Zu der Wirkstoffgruppe der PDE-5-Hemmer gehören die bekannten Potenzmittel Viagra, Cialis, Levitra und Spedra. Die, in diesen Präparaten enthaltenen, aktiven Wirkstoffe fördern die Durchblutung und ermöglichen Männern, eine für einen befriedigenden Geschlechtsverkehr ausreichend starke Erektion aufbauen und aufrecht erhalten zu können. Obwohl die Potenzmittel eine ähnliche Wirkung haben, unterscheiden sie vor allem durch den Wirkungseintritt und die Wirkungsdauer.

Viagra
Viagra Tabletten und Packung
Erfolgsquote: 82%
Hohe Zuverlässigkeit
Wirkeintritt: 30-60 Min
Wirkdauer: 5 Stunden
Mehr zu Viagra
Cialis
Cialis Packung und Tabletten
Erfolgsquote: 80%
Längste Wirkung
Wirkeintritt: 30-60 Min
Wirkdauer: 36 Stunden
Mehr zu Cialis
Levitra
Levitra Packung und Tabletten
Erfolgsquote: 81%
Besonders verträglich
Wirkeintritt: 30 Min
Wirkdauer: 5 Stunden
Mehr zu Levitra
Spedra
spedra
Erfolgsquote: 80%
Schnellster Wirkungseintritt
Wirkeintritt: 15 Min
Wirkdauer: 6 Stunden
Mehr zu Spedra

121doc bietet Männern, die an Potenzstörungen leiden, den unkomplizierten und diskreten Service, sich bequem von zu Hause aus behandeln zu lassen. Ein oftmals als unangenehm empfundener Arztbesuch bleibt Ihnen somit erspart. Um das Potenzmittel Ihrer Wahl zu bestellen, füllen Sie einfach unseren kurzen medizinischen Fragebogen aus. Unser Arzt überprüft Ihre Angaben und stellt bei Eignung ein gültiges Rezept aus. Geht Ihre Bestellung noch vor 17:30 Uhr bei uns ein, erhalten Sie Ihr Medikament dank Expressversand bereits am nächsten Werktag. Sie sind sich noch nicht sicher welches Potenzmittel für Sie geeignet ist? Führen Sie einfach unseren Potenzmitteltest durch oder bestellen Sie die Potenzmittel Testpackung, um die bekanntesten Präparate auszuprobieren.

Welches Potenzmittel ist für Sie geeignet?

Der Potenzmittel-Test verrät es und dauert nur 5 Minuten

Jetzt testen

Quellen:
  • The Link Between Zink and Erectile Dysfuncion. Healthline Media. URL: healthline.com
  • Potassium channels and erectile dysfunction Archer SL (2002); . URL: ncbi.nlm.nih.gov
  • How does ascorbic acid prevent endothelial dysfunction? May JM (2000). URL: ncbi.nlm.nih.gov
  • Dietary supplements for erectile dysfunction: A natural treatment for ED? MayoClinic. URL: mayoclinic.org
  • Behandlung (Therapie) der erektilen Dysfunktion: Pflanzliche Mittel. Selbsthilfegruppe Erektile Dysfunktion (Impotenz). URL: impotenz-selbsthilfe.de

Zuletzt aktualisiert am: 10.02.2017

Kommentar abschicken.
  • Ihr Name:*
  • E-Mail Adresse:
  • Ihr Kommentar:*
Weiterlesen
Entdecken Sie 121doc Blog Kategorien
Entdecken Sie mehr
Sport gehört zu einer gesunden Ernährungsumstellung einfach dazu – das... Weiterlesen
Etwa 15% Prozent der deutschen Männer sind beschnitten. Dabei spielen vor... Weiterlesen
Feinstaub kann, besonders in Großstädten, zu einem echten Problem werden... Weiterlesen