Live Chat +44 20 3322 1430
Das Patientenservice Team ist jetzt erreichbar: Mo-Fr 09:00-19:00
Home / Gesundheitsblog / Ernährung & Fitness
Der 121doc Gesundheitsblog Alles für Ihre Gesundheit

Sport hilft nicht bei Übergewicht

Veröffentlicht in Ernährung & Fitness 28 Apr, 2015

Jeder weiß, dass eine gesunde Ernährung und regelmäßige Bewegung der Schlüssel zur Bekämpfung von Übergewicht sind. Doch britische Forscher sind da anderer Meinung – Sport helfe demnach gar nicht bei Adipositas – stimmt das?

Sport kann man sich sparen


Für Bewegungsmuffel ist die Aussage der britischen Forscher wohl gefundenes Fressen. Wer abnehmen will und damit etwas gegen sein Übergewicht tun, der braucht dafür angeblich keinen Sport. Die einzige Lösung sehen die Forscher des "British Journal of Sport Medicine" in einer gesunden und ausgewogenen Ernährung. Grundlage sei dabei der weitgehende Verzicht auf Kohlenhydrate und Zucker. Heftige Kritik gibt es für die Lebensmittelindustrie. So sollen Aussagen, dass eine ungesunde Ernährung mit Fast Food und Softdrinks, durch Sport ausgeglichen werden können, schlichtweg unwahr sein. Sport helfe einzig gegen Diabetes, Demenz und Herzerkrankungen, aber nicht gegen Übergewicht.

Wieso Sport allein nicht hilft


Die Aussage der Forscher ist sicher sehr kontrovers, doch steckt auch eine gewisse Wahrheit dahinter. Eine ausgewogene Ernährung ist der Grundpfeiler einer gesunden Lebensweise. So kann eine falsche Ernährung auch bei Normalgewichtigen zu Stoffwechselerkrankungen führen. Das Risiko liegt sogar bei 40 Prozent.

Jedoch sollte man das Thema nicht einseitig betrachten. Fest steht, dass Bewegung der täglichen Kalorienaufnahme entgegenwirken kann, was zumindest einen Anteil der Gewichtszunahme oder eben –reduktion ausmacht. Gleichzeitig zeigt eine Studie aus Cambridge, dass Bewegungsmangel gesundheitsgefährdender sei als Übergewicht (wir berichteten in: Bewegungsmangel vs. Übergewicht – was ist schlimmer?). Demnach kann eine übergewichtige, aktive Person gesünder sein als eine schlanke, bewegungsfaule Person.

Kampf dem Zucker


Trotz aller Kontroversen ist Kritik der Forscher an der Lebensmittelindustrie wohl begründet. Auch die SPD will dem Zucker nun den Kampf ansagen. Durch eine Zucker-Steuer sollen Lebensmittelproduzenten dazu angehalten werden zuckerarme Produkte herzustellen. Ein Ernährungsantrag liegt dem Bundestag bereits vor. Sollte dieser von Erfolg gekrönt sein, so könnte die Steuerermäßigung für Süßwaren bald entfallen, sodass auch auf diese Produkte die vollen 19 Prozent gezahlt werden müssen.

Quelle: OECD © Statista 2015

Kommentar abschicken.
  • Ihr Name:*
  • E-Mail Adresse:
  • Ihr Kommentar:*
Weiterlesen
Entdecken Sie 121doc Blog Kategorien
Entdecken Sie mehr
Sport gehört zu einer gesunden Ernährungsumstellung einfach dazu – das... Weiterlesen
Etwa 15% Prozent der deutschen Männer sind beschnitten. Dabei spielen vor... Weiterlesen
Feinstaub kann, besonders in Großstädten, zu einem echten Problem werden... Weiterlesen