Live Chat +44 20 3322 1430
Das Patientenservice Team ist jetzt erreichbar: Mo-Fr 09:00-19:00
Home / Gesundheitsblog / Ernährung & Fitness
Der 121doc Gesundheitsblog Alles für Ihre Gesundheit

Tipps zum Laufen für Anfänger

Veröffentlicht in Ernährung & Fitness 22 Jun, 2015

Laufen ist eine der besten Sportarten zum Abnehmen und stärkt gleichzeitig die Kondition und das Herz-Kreislauf-System. Viele Menschen empfinden dennoch eine starke Hemmung und scheuen sich davor es zu probieren. Dabei muss es ja nicht gleich ein Marathon sein. Wer ein paar mal die Woche läuft, kann bereits einen riesigen Unterschied für seine Gesundheit bewirken.

Mit der richtigen Ausrüstung geht`s los


Gerade wenn Sie auf asphaltierten Straßen laufen möchten, ist es wichtig, dass Sie Ihre Gelenke durch geeignete Turnschuhe entlasten. Teure Markenmodelle müssen es nicht unbedingt sein, der Schuh sollte allerdings gut zu Ihren Füßen und Ihrem Laufstil passen. Lassen Sie sich am besten im Fachgeschäft beraten und wählen Sie einen Schuh, der Ihnen ein sehr angenehmes Laufgefühl ermöglicht. Den meisten Menschen sind ein leichtes Gewicht, gute Atmungsaktivität und eine weiche Federung dabei besonders wichtig.

Besondere Kleidung brauchen Sie für den Anfang im Grunde nicht. Eine Hose, in der Sie sich gut bewegen können und ein einfaches T-Shirt reichen aus. Für längere Strecken sollten Sie außerdem noch eine Wasserflasche parat haben.

Wie sollte es am besten losgehen?


Viele Menschen scheitern an Laufen, weil Sie sich unrealistische Ziele setzen. Gerade zu Beginn ist es wichtig, dass Sie regelmäßig trainieren und sich erstmal nur kleine Strecken vornehmen. Bestehen chronische Erkrankungen oder leiden Sie an starkem Übergewicht, dann sollten Sie außerdem vorab einen Arzt konsultieren.

Neben einem Laufziel, das zu Ihrer individuellen Kondition passt, ist es außerdem wichtig, dass Sie sich Zeit für ein Warm-Up nehmen und anschließend ein Stretching einplanen - dann gewöhnt sich Ihr Körper langsam an das Training und Sie trainieren Ihre Muskeln nachhaltig.

So kann man sich den Start erleichtern


Sich beim Start Hilfe zu holen ist natürlich eine gute Idee - Jogging Apps wie "Couch to 5K" beispielsweise bieten Ihnen einen sehr guten Rahmen, um gezielt mit dem Laufen zu beginnen. Sie spielen einfach Musik auf Ihrem Handy, tragen Kopfhörer und hören dann in regelmäßigen Abständen Ansagen zu den Intervallen. Wenn Sie zwischen schnellem Gehen und Laufen wechseln, machen Sie sich den Start deutlich einfacher.

Darüber hinaus gibt es natürlich auch etliche Websites und Bücher, mit denen Sie sich rund um das Thema laufen informieren können. Foren sind außerdem eine gute Möglichkeit sich mit anderen auszutauschen und motiviert zu bleiben.

Wie viele Kalorien verbrennt man beim Laufen?


Experten raten bei einer Diät nicht umsonst dazu eine Sportart wie Laufen zu wählen, schließlich verbrennt man im Schnitt etwa 385 Kalorien in einer halben Stunde. Außerdem werden gleichzeitig die Muskulatur und das Herz-Kreislauf-System trainiert. Ein weiterer Vorteil: Da Sie für das Laufen wenig Ausrüstung brauchen und im Grunde überall loslegen können, lässt sich diese Sportart besonders einfach in den Alltag integrieren.

Kommentar abschicken.
  • Ihr Name:*
  • E-Mail Adresse:
  • Ihr Kommentar:*
Weiterlesen
Entdecken Sie 121doc Blog Kategorien
Entdecken Sie mehr
Sport gehört zu einer gesunden Ernährungsumstellung einfach dazu – das... Weiterlesen
Etwa 15% Prozent der deutschen Männer sind beschnitten. Dabei spielen vor... Weiterlesen
Feinstaub kann, besonders in Großstädten, zu einem echten Problem werden... Weiterlesen